12.11.09 14:12 Uhr
 8.126
 

Rüdnitz: Zwei junge Männer schossen mit "Kalaschnikows" auf Kinder

Vergangenen Dienstag wurden am Abend zwei 18-Jährige von der Polizei aufgegriffen, nachdem sie mit "Spiel"-Kalaschnikows, die echten Waffen täuschend ähnlich sehen, durch Rüdnitz gezogen waren.

Die Beiden schossen dabei mit ihren sogenannten Anscheinswaffen am Hans- Schiebel-Platz auf mehrere Kinder, die sich dort aufgehalten hatten.

Bei dem Beschuss mit Plastikmunition kam niemand zu schaden. Die beiden jungen Männer bekamen eine Anzeige und die Waffen wurden konfisziert.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Kind, Kalaschnikow, Rüditz
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 14:18 Uhr von McDarkness
 
+33 | -8
 
ANZEIGEN
Klar: ist das nicht toll, was die beiden da gemacht haben.
Aber ob das wirklich eine News wert ist frage ich mich schon. Wenn ich überlege wie viele Kinder zu Karneval mit solchen dingern durch die Gegend rennen und auch in der Zeit wo kein Karneval ist.
Da müsste man ja massig Leute festnehmen und anklagen.
Kommentar ansehen
12.11.2009 14:37 Uhr von C.Suey
 
+42 | -1
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: oder etwas leichter bei einem Durchschuss ;)

[ nachträglich editiert von C.Suey ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 14:40 Uhr von John2k
 
+37 | -7
 
ANZEIGEN
Ist die reisserische Überschrift von Nöten? Muss man damit schlechte Schreibfähigkeiten kompensieren?
Kommentar ansehen
12.11.2009 14:59 Uhr von datenfehler
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
junge MÄNNER? Nur weil sie 18 sind, muss man diese dummen Kiddies noch lange nicht als Männer bezeichnen. Völlig unpassend wird das, wenn diese Bälger mit Spielzeugknarren durch die Gegend laufen und Leute erschrecken. Über Knie legen!
Kommentar ansehen
12.11.2009 15:12 Uhr von Kitty-Mogul
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: Also die Überschrift ist echt der Hammer,
und das mein ich nicht im positiven Sinne.
Früher wars die Steinschleuder und Heute die Spielzeugknarren;-)
Kommentar ansehen
12.11.2009 15:13 Uhr von Frostkrieg
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Rüdnitz? Kennt sicher jeder. lach
Musste erstmal googlen um zu wissen, wo dieses 1800 Seelen Nest überhaupt liegt. Hätte man vielleicht noch dazuschreiben können, dass es ein Ort nördlich von Berlin ist.
Kommentar ansehen
12.11.2009 15:27 Uhr von Ashert
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke: 60 Gramm wäre irgendwas im Kaliber .50 BMG, mir sowas schiessen Polizisten definitiv nicht, wir sind doch nicht im Krieg!^^
Kommentar ansehen
12.11.2009 15:53 Uhr von gnzdlx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...Counter-Terrorists win!

Solch ein Drama...
[/ironie]

Sie sind ja damit nicht in eine Bank oder eine Tankstelle gelaufen. Soviel Wind deshalb zu machen ist... naja...
Kommentar ansehen
12.11.2009 15:54 Uhr von Gothicfreak
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir vorstelle, dass ich früher mit den: Nachbarskinder "Räuber & Gandarme" mit echt aussehenden Spielzeugpistolen gespielt habe und man heute damit rechnen muss erschossen zu werden... wird mir gleich anderst.

(Damals war die Welt anscheinend noch ok.)
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:01 Uhr von Reape®
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@john2k: nicht nur der titel ist reisserisch, sondern das bild auch, denn eine ak ist da nicht drauf. weiss garnicht wo er das bild gefunden hat, bestimmt hat er seine eigene waffensammlung fotografiert. entweder ist der author ahnungslos oder einfach nur saublöd.
Kommentar ansehen
12.11.2009 16:37 Uhr von Thomas-27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Sir.Locke: Ja klar! Die beiden hätten beim Anblick der Polizisten garantiert auch weiter um sich geballert und gewartet, bis zurück geschossen wird!
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:04 Uhr von httpkiller
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich verstehe es nicht. Vor wenigen Jahren hat man diese Anscheinwaffen wieder erlaubt. Und jetzt regt man sich wegen Killerspielen auf.
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:13 Uhr von DerPepe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Frostkrieg: voll lustig, hab im nachbardorf mal gearbeitet und hätte niemals gedacht das der ort so gross ist ;)

ansonsten, ka wie ihr als kinder wart, aber wir sind relativ häufig mit spielzeugwaffen durch den wald gerobbt und haben uns gegenseitig "abgeschossen".
ok mit 18 vielleicht nimmer, aber deswegen gleich son drama und vor allem solch eine news zu machen ist ein bissl übertrieben.
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:36 Uhr von Oberrehlein
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Nun mal Langsam: Unser Örtchen hat um die 500 Einwohner. Vor 14 Tagen versammelte sich hier eine Horde Jugendlicher und junger Erwachsener, teilweise in Tarnanzüge. Di holten aus ihren Taschen und Rucksäcken diverse Waffen. Das ging von Uzzy über Schrotflinten bis Sturmgewehr. Es wurden Schalldämpfer aufgeschraubt, Magazine eingesetzt und auf andere gezielt.

Ich habe Erfahrung mit Waffen - diese sahen echt aus!

Laut Definition haben Spielzeugwaffen mindestens um 50% verkleinert und/oder neonfarben zu sein!

Sind sie das nicht, dürfen sie ausserhalb von befriedetem (umzäuntem) Grundstück nur in einem verschlossenen und zusätzlich mit einem Schloss gesicherten Behältnis transportiert werden!

Alles Gelaber nützt nichts: Wer sich nicht daran hält, gehört bestraft!

Der Polizeieinsatz nach meinem Anruf dort war echt sehenswert - nächsten Montag muss ich Aussagen, hoffe die Tröten bekommen richtig einen auf den Dingsbums!

Wie kann man so dämlich sein? Vor allem, wenn man beim Kauf auch noch ausdrücklich darauf hingewiesen wird. Wie schnell die die Knarren versteckt hatten, als die Polizei von 2 Seiten auf sie zu kam - das zeigt schon eindeutig, dass die wussten, wo die Knarren hingehören!

Edit:

Bis jetzt hat mich noch niemand von denen angesprochen. Wollen mal sehen, ob die sich noch was zu schulde kommen lassen....

[ nachträglich editiert von Oberrehlein ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 17:47 Uhr von Pliegl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Oberrehlein: Du weist dass diese Jungen Männer nur mit Spielzeugwaffen zum Spaß spielen aber rufst trotzdem die Polizei um denen ( die dir nichts getan haben) eins auszuwischen?

Herzlich Glückwunsch!DU wärst bestimmt ein toller Blockwärter geworden!
Kommentar ansehen
12.11.2009 18:03 Uhr von Loom24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
besserer Titel: Jugendliche schießen mit Spielzeugpistolen -.-
Kommentar ansehen
12.11.2009 18:11 Uhr von Reape®
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@nudeldicke: doch sicher macht es die sache harmloser. wären es echte ak´s gewesen, wären die kinder nicht mehr am leben.
aber dass die beiden mit softairs in der gegen rumlaufen und rumschiessen, ist eigene blödheit, und ich hoffe dass die deswegen auch ne nette strafe bekommen.
aber deine news hat schon bild-niveau: fake-bild und halt der titel...
Kommentar ansehen
12.11.2009 22:24 Uhr von Hingucker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oberrehlein: Und einesTages wird dir beim fi..en der Schwa.z abfallen. Du sollst nur noch Pech in deinem Leben haben.

Die Geschosse aus diesen Waffen können echt weh tun. Und da die beiden auf Kinder geschossen haben, gehört denen einen zwischen die Hörner wegen Körperverletzung.

[ nachträglich editiert von Hingucker ]
Kommentar ansehen
12.11.2009 23:49 Uhr von eRITCH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ALL: Hallo???lebt ihr hinterm MOND?
was die machen ist überhaupt nicht krank oder pervers..
was die machen ist völlig normal!!!!

Seid der Mensch existiert bringt er sich gegenseitig um.
Also rein von der Evolution her NORMAL.

Mal schaun ob ihr des kapiert....
Kommentar ansehen
12.11.2009 23:54 Uhr von JustRegistered
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hab´ gehört: letztens hat einer in kleingrützdorf ´nen kondom ("anscheinswaffe") mit wasser gefüllt vom balkon geworfen. zum glück wurde niemand verletzt. aber der sextäter erhielt eine anzeige und ihm wurde der lümmel abgeschnitten.
Kommentar ansehen
13.11.2009 00:21 Uhr von Karl_der_Kurze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Oberrehlein: Die Wummen, die wehtun, kriegst du bei "Kotte&Zeller" oder anderen gar nicht ohne Altersnachweis. Und wem 0,5 J ganz schön wehtun, den will ich nicht sehen, wenn er gegen eine Tischecke rennt...
Davon abgesehen: Wie schon von Vorrednern ausgeführt, gehören Softair-Waffen nur auf umfriedetes Gelände und unter Leute, die Bescheid wissen. Muß ja nicht sein, daß besorgte Bürger eine Herzkasper kriegen und unnötige Polizeieinsätze auslösen.
Aber andere Frage: Sind die modernen täuschend echt aussehenden Knallplätzchenpistolen eigentlich auch "Anscheinswaffen"? Die bekommst du doch in jedem Spielzeugladen...
Kommentar ansehen
13.11.2009 06:53 Uhr von bigbrain666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: nette, reisserische (und falsche) Überschrift. Solltest dich damit mal bei der BILD bewerben.
Kommentar ansehen
13.11.2009 14:20 Uhr von souldrummer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und aus diesen gründen: werden wir niemals kontakt zu anderen lebensformen als unseren auf der erde herstellen.

schwachsinn und langeweile sind ne kranke mischung
Kommentar ansehen
13.11.2009 15:52 Uhr von Jummi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist wirklich: keine schlagzeile wert!
Viel mehr müsste man darüber berichten, wieviele Menschen, Männer-Frauen-Kinder, durch echte Waffen ums Leben kommen, im zivilen und militärischen Bereich!
Die Kriege der Welt weiten sich immer mehr aus.
Aber auch die Zahl der Todesopfer durch "zivile Waffen", was auch immer das sein mag, nimmt zu.
Aber was solls, ist halt ein Bombengeschäft!!! :-)

http://www.isw-muenchen.de/...

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?