12.11.09 11:47 Uhr
 194
 

Fußball: Drogba unterstützt mit dem Geld aus einem Werbevertrag ein Krankenhaus

Didier Drogba, Chelseas Topstürmer, hat die Einnahmen aus einem Werbevertrag mit dem Getränkehersteller Pepsi gespendet. Die drei Millionen Euro werden zur Fertigstellung eines Krankenhauses verwendet.

Bei den englischen Supportern ist Drogba, der auf dem Spielfeld oft Überheblichkeit ausstrahlt, als Schwalbenkönig verschrien. Aber er hat auch eine andere Seite.

Vor zwei Jahren rief er in Abidjan eine Stiftung ins Leben. Diese hatte den Zweck, über kurz oder lang, dort eine Klinik zu errichten.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Krankenhaus, Spende, Stiftung, Pepsi, Didier Drogba
Quelle: goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Didier Drogba wechselt zu US-Zweitligisten Phoenix Rising
Fußball/Chelsea London: Coach Guus Hiddink will Didier Drogba als Co-Trainer
Fußball/MLS: Didier Drogba von Fans von Montreal Impact gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2009 12:07 Uhr von Allmightyrandom
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
arrogant kommt er ja schon rüber. Aber was solls, Taten zählen mehr als Worte (und Schwalben^^)
Kommentar ansehen
12.11.2009 12:09 Uhr von Florixx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbildlich!
Wenn man wie er , sehr viel Geld besitzt , dann ist es eine sehr nette Geste sein Vermögen für gute Zwecke einzusetzen.
Kommentar ansehen
12.11.2009 12:56 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Fussballer auf dem Platz und Privat völlig verschiedene Menschen sein können, sollte uns doch spätestens seit dieser Woche klar sein.

Schaut euch z.b. Van Bommel an, auf dem Platz ein A*******, aber privat ist er wirklich nett. Vielleicht muss man diese zwei Gesichter als Profisportler haben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Didier Drogba wechselt zu US-Zweitligisten Phoenix Rising
Fußball/Chelsea London: Coach Guus Hiddink will Didier Drogba als Co-Trainer
Fußball/MLS: Didier Drogba von Fans von Montreal Impact gefeiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?