11.11.09 18:31 Uhr
 423
 

GB: Jetzt kommt der Simplicity-PC für Senioren

Wie die britische BBC berichtet, sind Computerentwickler dabei, simple PC herzustellen, die der Schreibmaschinen-Generation entgegen kommen. Das Unternehmen Wessex Computers zeichnet für die Entwicklung des Gerätes verantwortlich.

Der einfach strukturierte PC beugt so mit lediglich sechs Bedienungssymbolen weitestgehend einem Bedienungswirrwarr vor.

Die direkte Anmeldung entfalle bei diesem Gerät somit völlig. Beim Einschalten gelange man sofort auf die Arbeitsoberfläche. Dort gäbe es nur die Schaltungsmöglichkeiten, wie Browser, Mail, Chat oder Dateien.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Computer, Rentner, Senior, Simple
Quelle: bazonline.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2009 18:37 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Schöne Idee! Gerade die älteren Herrschaften, kommen zumeist nicht mit einem normalen PC zurecht und wirkt verwirren, durch zu viele Funktionen.
Für viele ältere Menschen ist Simplizität wichtig und sie können somit auch an der modernen Technik teilhaben!

[ nachträglich editiert von Canoa-Quebrada ]
Kommentar ansehen
11.11.2009 18:40 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Pardon, böser Fehler: Es sollte heißen:
Gerade die älteren Herrschaften, kommen zumeist nicht mit einem normalen PC zurecht und sind verwirrt, durch zu viele Funktionen.
Für viele ältere Menschen ist Simplizität wichtig und sie können somit auch an der modernen Technik teilhaben!
Kommentar ansehen
11.11.2009 20:19 Uhr von Rick-Dangerous
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Anscheinend: haben die Briten noch nie was von Linux Linpus gehört.
War auf dem Netbook Acer Aspire One A110L.

Einfacher kann ein Betriebssystem nicht aufgebaut sein. Ist eigentlich genau das, was die da entwickeln wollen.
Kommentar ansehen
11.11.2009 21:32 Uhr von BenniG.
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wie oft sowas noch schief gehen soll.
Wenn die reife Generation den Eindruck hat, für dusselig gehalten zu werden, kauft sie sowas nicht.
Gabs doch alles schon.. Einfache Bedienung, größere Tasten, geringere Auflösung. Keiner wollt es haben, die Zielgruppe will nicht für dumm verkauft werden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?