11.11.09 15:30 Uhr
 12.143
 

DFB-Pressekonferenz: Oliver Bierhoff bricht in Tränen aus

Auf der Pressekonferenz des DFB zum Tode von Robert Enke hat sich neben DFB-Boss Theo Zwanziger auch Team-Manager Oliver Bierhoff zur Absage geäußert. Oliver Bierhoff beschrieb wie er am Dienstagabend die traurige Nachricht der Mannschaft überbringen musste.

Die Mannschaft ist bestürzt und kann am Samstag das geplante Spiel nicht spielen. Bierhoff brach bei seinen Ausführungen selber tief bewegt in Tränen aus und konnte zunächst nicht mehr weitersprechen.

Die Mannschaft ist unterdessen aus dem Mannschaftsquartier abgereist und beginnt erst am Montag mit der Vorbereitung des nächsten Länderspiels. Zuvor soll die Nationalmannschaft an einer Trauerfeier für Robert Enke teilnehmen.


WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Tod, Presse, Nationalmannschaft, Pressekonferenz, Träne, Oliver Bierhoff, Robert Enke, Spielabsage, PK
Quelle: www.schlaunews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2009 16:03 Uhr von bigsister
 
+14 | -38
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 16:22 Uhr von Fowl
 
+51 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut dass er sich traut seine Gefühle so zu zeigen..

R.I.P. Robert Enke
Einer der wohl sympathischsten Sportler die ich je gesehen habe...
Kommentar ansehen
11.11.2009 16:48 Uhr von El Damiano
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
@bigsister: Wieso soll das denn kein News wert sein??
Verstehe ich nicht.

Ich bin auch dafür, daß das Samstags-Spiel nicht stattfinden sollte.
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:10 Uhr von Jay1103
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
warum: ist diese news in entertainment?
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:12 Uhr von bluecoat
 
+12 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:26 Uhr von Pliegl
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@bluecoat: Wo arbeitest du? Afrika?

Ich bezweifle dass in Deutschland einfach 2 Werftarbeiter wegsterben und dann einfach bei Seite gelegt werden... naja hier kann man ja alles erzählen. :)


Desweiteren finde ich die Verschiebung gerechtfertigt.

Die ganze Mannschaft wird von diesem Vorfall betroffen sein und man hat eben mal etwas anderes im Kopf außer Fußball.
( Oder Geld worauf du anspielst)

Wenn ein guter Freund von mir sterben würde ,würde ich mir auch ein paar Tage zum nachdenken geben.
Besonders in einem Fall wie Enke
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:28 Uhr von netzfander
 
+6 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:30 Uhr von dapasdapro
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@jay: Warum nicht?

Ständig dieser Hype um Personen, die eh keiner kennt bzw persönlich kennt.
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:33 Uhr von summerheart
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
@ Bluecoat: Und mir haben sie letztens 3 Tote Kollegen auf den Schreibtisch gepackt... ich hab die Gefühlsduselei gelassen und sie als praktischen Computertisch angeordnet bevor ich mich wieder meinen Tabellen gewidmet habe.

/Sarkasmus off


Was die Leute hier teilweise für Zeug schreiben... macht mir Angst.
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:40 Uhr von Meepo
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
Enke war für mich: ein Fußballer von vielen. Nur weil er tot ist, muss man jetzt nicht Sympathie heucheln. Außerdem hat er sich das ja selbst ausgesucht, was dem ganzen sowieso alle Tragik nimmt.
Ich meine, natürlich ist es schade, wenn jemand stirbt, vor allem für seine Familie und seine Tochter, aber was sooo besonderes ist es nun auch wieder nicht.
Finds übrigens unverantwortlich sich umzubringen, wenn man eine Tochter hat. Wie egoistisch.
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:52 Uhr von Nordi26
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Also, so schlimm es auch ist und das Mitgefühl gehört ganz der Familie, die am meisten damit zu kämpfen habe. Aber was die Sache schon wieder so breit zu treten ist, wenn Bierhoff die Tränen kommen,ist das aber wirklich nicht unbedingt eine News wert. Andere verlieren auch bei der Geschichte die Tränen, wird da jetzt jedesmal eine News gemacht?
Aber ein Länderspiel deswegen ausfallen lassen, finde ich auch schon ein bischen heftig, bei aller Trauer, aber man kann es auch übertreiben.
Kommentar ansehen
11.11.2009 18:10 Uhr von fischah
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Man sollte hier mal an die trauernde Witwe sowie das hinterlassene adoptierte Kind denken. Außerdem auch an den Zugführer, der ihn überfahren hat.
Das R.I.P. kann ich nicht ganz unterstützen. Jedes Problem, auch Depressionen, lässt sich lösen, wenn man darüber spricht. Der Tod ist der falsche Weg, besonders auf diese Art und unter diesen Umständen.
Kommentar ansehen
11.11.2009 18:44 Uhr von JustRegistered
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
schön wie das mal wieder: reißerisch genutzt wird. toll fand ich auch, wie die kamera noch extra drauf gezoomt hat, als er sich nicht mehr fangen konnte und die tränen kamen. sensationsjournalismus ist doch einfach ekelhaft...
Kommentar ansehen
11.11.2009 19:11 Uhr von Kitty-Mogul
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
So wichtig ist dieser Sport nun auch nicht, das ist eine letzte Ehre die die Spieler ihm erweisen. Ich finde das Klasse.
Kommentar ansehen
11.11.2009 20:29 Uhr von bluecoat
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Pliegl & summerheart das geschrieben ist absolut korrekt !

Rostocker Neptunwerft - Teilsektion Aida/Maschinenraum für Meyer/Papenburg ! 2 x Leiharbeiter im Doppelboden erstickt !
..in der Presse stand später es sei auf dem Tanker passiert ...weil sich 4 x Tote auf einem Passagierschiff nicht gut verkaufen ! ..auf Anweisung Meyer/Papenburg wurde weitergearbeitet !
Kommentar ansehen
11.11.2009 20:41 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jay1103: Wo soll die News den deiner Meinung nach sonst stehen ?

Die News ist "Klatsch und Tratsch" über eine Person in der Öffentlichkeit und deshalb eine Entertainment-News !

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
11.11.2009 21:09 Uhr von backuhra
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Renay: Ich weiß nicht was asozialer ist, dein Kommentar oder die, die bei solchen hirnlosem Quatsch auf Plus drücken.

Habe den Beitrag shortnews gemeldet. Mir gehen jetzt schon die ganzen "Enke ist ein Egoist blablabla" Kommentare aufm Zeiger. Wenn man nichts anständiges zu sagen hat : Mund halten! Ist weniger peinlich für euch.

[ nachträglich editiert von backuhra ]
Kommentar ansehen
11.11.2009 22:59 Uhr von chitah
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
meepo: Alter, was schreibst du denn für ne Scheiße?
Denkst du der hat sich hingesetzt und überlegt wie er genug Aufmerksamkeit bekommt falls es beim Fussball nicht klappt oder er hatte einfach Langeweile und wollte mal was neues ausprobieren?

Der Mann war schwerst depressiv, das ist eine heftige Erkrankung, die im Übrigen entgegen landläufiger Meinung JEDEN treffen kann.

Da ist dann nix mehr mit rationalem Denken wenns mal soweit ist.

Du bist auch nur ein Mensch von vielen, trotzdem hoffe ich für dich das die Leute die dich kennen dereinst anständig Abschied von dir nehmen. Und Enke kannten nunmal viele.
Kommentar ansehen
12.11.2009 00:11 Uhr von Kitty-Mogul
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo Chitah: Lang nich mehr gelesen;-) diesmal sind wir ja mal einer Meinung (ohne zicken) lg
Kommentar ansehen
12.11.2009 06:22 Uhr von baerenmama57
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
warum nicht: auch für eine solche pressekonverenz so wie es oliver bierhoff sich nicht seiner träne geschämt hat ,so sollte es auch sein den weinen hilft sehr sehr viel hut ab
Kommentar ansehen
16.11.2009 09:59 Uhr von szFrog6
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sindmal Sportler wenn die deshalb nimma spielen können dann sollen sie´s überhaupt lassen. in einer Schulmannschaft wäre es verständlich, aber nicht bei sogenannten "Profis". Vielleicht aber ist es auch eine willkommene Ausrede um vor dem nächsten Spiel zu flüchten bzw. sich zu drücken.

bluecoat hat vollkommen recht; es gibt genügend Fälle wo VOR DEN AUGEN der Kollegen jemand gestorben ist und trotzdem weitergearbeitet werden muss; hier passierte es ja nichtmal vor den Augen der Spieler. Also bitte.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB-Manager Oliver Bierhoff plädiert für Abschaffung der Abseitsregel
Fußball-EM: Oliver Bierhoff findet Mehmet Scholls Kritik an Trainer "unmöglich"
Fußball-EM: Oliver Bierhoff rechtfertigt umstrittenen Slogan "Vive la Mannschaft"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?