11.11.09 14:55 Uhr
 170
 

Formel 1: Neffe von Ayrton Senna fährt 2010 für spanisches Rookie-Team

Das neu für die Saison 2010 eingeschriebene Formal-1-Team Campos hat sich einiges vorgenommen. Bestückt mit Motoren von Cosworth will man auf Seiten des Autos konkurrenzfähig sein und mit der Verpflichtung von Bruno Senna einen Fahrer bringen, der ganz nach oben will.

Der Neffe von Ayrton Senna wörtlich: "Ich möchte für diese neue Mannschaft Punkte holen und es zum besten Rookie-Team machen."

Doch Campos möchte nicht nur im Formel-1-Zirkus vorne mitmischen, auch am heimatlichen Stützpunkt in Spanien soll es heiß hergehen. Ein "spanisches Maranello" soll entstehen, mit Teststrecke, Werkshallen und allem, was dazugehört.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Spanien, 2010, Motorsport, Neffe, Senna, Ayrton, Campos
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?