11.11.09 13:22 Uhr
 3.772
 

Kanada: Mit dem letzten Geld 32 Millionen Dollar im Lotto gewonnen

Sie setzten ihre letzten zehn Dollar ein, um einen Lottoschein zu bezahlen. Jetzt hat ein Ehepaar aus Kanada den dortigen Lotto-Jackpot geknackt.

Kirby Fontaine und seine Frau Marie sind jetzt um 32 Millionen Dollar reicher. Der Mann hatte letztes Jahr einen Herzinfarkt erlitten. Er möchte das Geld unter anderem dafür nutzen, um die besten Ärzte bezahlen zu können.

Das Paar plant auch eine Weltreise. Die Beiden gehören dem Indianer-Stamm Sagkeeng First Nation an. Bisher waren sie noch nie weit von zu Hause weg.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Dollar, Geld, Lotto, Kanada, Paar
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2009 13:24 Uhr von Deniz1008
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
wie das schicksal im leben eingreift ironie off*
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:25 Uhr von EyeOfTheDark
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Denen: gönne ich es auch...
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:32 Uhr von Ribl
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich gut sowas: Glückwunsch an die Gewinner und bitte macht was sinnvolles damit z.B. ein Schiff kaufern und hundert Häuser bauen. Bringt das Geld unter die Leute.
Auf der Bank nützt es auch nur der Bank - und wir haben ja gesehen wozu das führt!
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:37 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Congratulations: Glückwunsch
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:42 Uhr von Ankara
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Super hat es mal wirklich jemanden getroffen, der es benötigt hat!!!!
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:47 Uhr von system_opfer
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 14:23 Uhr von Friedbrecher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@system_opfer: Ja, ne, is klar. So eine Beipass-Operation und die Nachsorge sind nur ne überteuerte Symptom-Behandlung.

Er sollte lieber in Tampons aus Cherokee-Haar (wenn die Schreibweise nicht stimmt, steinigt mich bitte, ich habs nicht anders verdient) investieren.
Kommentar ansehen
11.11.2009 14:35 Uhr von killerkalle
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Friedbrecher: Ich kann System Opfer da nur recht geben. Die meisten Ärzte egal wie qualifiziert oder auch nicht gehen nicht den Ursachen auf den Grund und versuchen so beispielsweise einen weiteren Infarkt zu verhindern sondern bekämpfen wie er sagt die Symptome. Ausgeschlossen werden kann ein weiterer Herzinfarkt durch eine noch so teure Operation auch nicht.

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
11.11.2009 16:23 Uhr von InDeMioN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch mal eine nette News.

Freut mich für die beiden :)

[ nachträglich editiert von InDeMioN ]
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:01 Uhr von Allmightyrandom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: "Leben retten wäre cool. "

Jau, macht er doch. Bei seinem eigenen fängt er an ^^
Kommentar ansehen
11.11.2009 17:09 Uhr von DerRazor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht richtig es ist zwar schön das sie gewonnen haben aber es ist so nicht richtig, denn sie haben ihr letztes Geld genommen um Lose zu kaufen anstatt etwas zu essen. Viele hier in Deutschland machen es genauso und sind der Spielsucht verfallen. Gehen dann das letzte bisschen HartzIV verzocken und Frau und Kind sitzen zuhause und hungern.

Aber trotzdem schön das solche Leute gewonnen haben, auch wenn Lotto laut statistik nicht gerade gute Chancen bietet.
Kommentar ansehen
11.11.2009 21:09 Uhr von jaujaujau
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist herlich wenn mann soetwas liest ,schön ne
Kommentar ansehen
12.11.2009 14:34 Uhr von StayRussian
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Indianer Stamm ich denke mal der Stamm wir auch was davon abbekommen, so kann man auch Kultur bewahren...zumindest solange das Geld da ist und der Wille auch :D
Kommentar ansehen
13.11.2009 14:14 Uhr von Birjand
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geld: Das Geld wird ihnen kein Glück bringen!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?