11.11.09 07:41 Uhr
 5.410
 

Mann reiste von der Schweiz nach Australien - Im Auto

Der 39-jährige Lukas B. hatte sich entschieden, seine Heimatstadt Zürich zu verlassen und sich ein neues Leben in Melbourne aufzubauen.

Den Weg von 36.000 Kilometer legte er in seinem 14 Jahre alten Volvo zurück. Als er in Melbourne rechtzeitig zu dem Melbourne Cup ankam, bekam er einen Siegerpokal.

In Australien wird der Schweizer wie ein Star gefeiert. Falls sein Auto die Fahrt nicht geschafft hätte, wäre er zu Fuß weitergelaufen, meinte Lukas B.


WebReporter: promises
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Auto, Schweiz, Reise, Australien, Auswandern
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2009 07:49 Uhr von Darth Stassen
 
+12 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 07:54 Uhr von Haruhi-Chan
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
lol: Welche Route ist er denn gefahren, hat er kurz die Kriegsgebiete besucht, bzw war sein altes Auto überhaupt wassertauglich? XD
Ne, aber mal im Ernst: Wenn man so viel Zeit wie der Typ da hat, warum nicht... XD
Kommentar ansehen
11.11.2009 08:45 Uhr von system_opfer
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@darth: fliegen wäre umweltschonender gewesen !? noch einer der dem klimaschwindel unterlegen ist ;)

nein man autos haben nachweislich einen 2 prozentigen anteil am gesamten co² ausstoß bei flugzeugen sind das gaaaaaanz andere werte


zur news: UND WIE LANGE HAT ER GEBRAUCHT wär mal interessant...
Kommentar ansehen
11.11.2009 09:21 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dauer Sofern man weiss, wann dr Melbourne Cup startet, kann man es ausrechen, da er im März gestartet ist.

Aber eine Reife Listung und ein Zeichen, dass die alten Volvos nicht kaputtzukriegen sind.
Kommentar ansehen
11.11.2009 09:42 Uhr von BalloS
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenn ihm: da nicht noch was von Volvo winkt :D

Bessere Werbung können die sich doch gar nicht wünschen.
Kommentar ansehen
11.11.2009 10:54 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Respekt, nomalerweise liest man solche Storys nur von Geländewagen-Expeditionen, aber die Strecke mit einem Kombi zu fahren ist schon klasse. Aber immerhin kann man in dem Schiff ganz gut schlafen.
Kommentar ansehen
11.11.2009 11:22 Uhr von enzo07
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 12:41 Uhr von XGhostDogX
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.11.2009 12:58 Uhr von kirgie
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth Stassen und enzo07
zum einen Flugzeuge fliegen IN der Luft nich MIT Luft - sie verbrennen eine menge Spritt

und wer der Meinung ist, das es keien besondere Leistung ist sollte sich mal die Weltkarte anschauen - das waren keine 36.000km über Deutsche Autobahnen mit einer Tankstelle alle 2km und einer Raststätte alle 10km und jederzeit ADAC service und und und...
Kommentar ansehen
11.11.2009 13:32 Uhr von phoqueman
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
andere leute fahren die strecke mim fahrad
Kommentar ansehen
11.11.2009 14:17 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Schaff ich mit meinem Mercedes auch. 20Km bis zum Containerhafen, aufs Schiff und in Australien ausladen.

Der Typ wird mit der Karre kaum geschwommen sein.
Kommentar ansehen
11.11.2009 14:25 Uhr von enzo07
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@kirgie

und sein Auto hätte er nicht im Laderaum des Flugzeuges unterbringen können um gemeinsam mit mehreren dutzend leuten ins gewünschte Land zu fliegen? Ach nein, das kostet ja geld, lieber ein paar monate im auto(zu der zeit ja wohl kaum mit verdienst) unterwegs sein und desöfteren mal ne Tanke ansteuern...........echte leistung sich das Leben unnötig schwer zu machen ;)

ps: zeig mir bitte die autobahn wo alle 2 km ne tanke steht^^
Kommentar ansehen
11.11.2009 16:13 Uhr von sub__zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kirgie: "und wer der Meinung ist, das es keien besondere Leistung ist sollte sich mal die Weltkarte anschauen"

Wozu? Ich habe das Bild vom Auto in der Quelle gesehen...
sponsored by
- Nokia
....und ein paar Dutzend anderen Unternehmen...ein Marketing-Gag.
Kommentar ansehen
11.11.2009 20:43 Uhr von kadinsky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth: "Fliegen wäre nicht nur günstiger und schneller"


der weg ist das ziel.......

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?