10.11.09 19:49 Uhr
 2.005
 

Motorsport-Rennstrecke für jedermann: Bei Berlin geht´s über den Flugplatz

Auf fast 2,5 Kilometern Strecke können sich Motorsportbegeisterte ab 21. November in der Nähe von Berlin austoben. An diesem Tag heißt es auf dem Driving Center Groß Dölln "Freies Fahren" für jedermann.

Das Driving Center liegt auf einem ehemaligen Flugplatz der Roten Armee und bietet bis zu elf Kilometer lange Rundstrecken für Autos und Motorräder.

Gerade einmal 69 Euro soll es kosten, für vier Stunden über die Piste düsen zu dürfen. Der ganze Tag kostet 139 Euro. Neben dem freien Fahren werden unter anderem auch Fahrsicherheitstrainings angeboten.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Berlin, Auto, Motorrad, Rennstrecke, Piste, Flugplatz
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 20:05 Uhr von shorti-car
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Das klingt gut da muss ich hin. Also wenn jemand Lust hat mich einzuladen ... Ich wär dabei. Achja, ein schickes Auto bräucht ich noch. Aber irgendwem fällt schon was ein :)
Kommentar ansehen
10.11.2009 20:52 Uhr von Compolero
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hm... Lieber Grüne Hölle ist näher für mich und auch irgendwie spannender :D
Kommentar ansehen
11.11.2009 00:17 Uhr von AccAkut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, Track Days, an denen jeder teilnehmen darf dessen Auto den Regeln des Veranstalters entspricht sind nix neues. Aber 11 Kilometer Strecke, ich denke mal das da neben der Landebahn auch Straßenstücke und Rollwege des ehemaligen Militärgeländes zugehören. Klingt nach Spass.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?