10.11.09 19:37 Uhr
 2.122
 

Samsung bringt eigenes Betriebssystem auf den Markt

Samsung plant Ende des Jahres ein neues Betriebssystem für Handys und Smartphones zur Verfügung zu stellen.

Mit "Bada", wie sich das neue Betriebssystem nennt, will Samsung die Kreativität von Mobilfunkbetreibern und Entwicklern fördern. Sie können sich über eine Plattform austauschen.

In Deutschland ist aber Geduld angesagt: Bada wird hier wahrscheinlich erst im kommenden Jahr im Laden erhältlich sein. Bis dahin möchte Samsung einen Online-Shop einrichten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Markt, Samsung, Betriebssystem, Shop, Bada
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 19:59 Uhr von Rick-Dangerous
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Apple: funktioniert.

Android funktioniert.

MS funktioniert auch mehr oder weniger.


Für mich sind das genug Betriebssysteme. Wenn jetzt wieder ein neues kommt und alle vorhandenen Apps wieder kopiert, wirds langsam langweilig.
Wer zu spät kommt, dem bestraft nun mal das Leben.
Kommentar ansehen
10.11.2009 20:55 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Bekannter telefoniert von zuhause mit einem Apparat von 1920. Der läuft völlig ohne Betriebssystem und braucht auch keine Apps.
Und in seinem Bürp steht ein Postapparat mit Wählscheibe, läuft auch ohne Betriebssystem und Apps.
Eine Kalender-App ist aus Papier und liegt auf dem Tisch. Ist bei mir genauso. Komisch, dass viele Selbstständige - die aber ihr Telefon und Handy zur Arbeit brauchen - ohne den Firlefanz auskommen und NUR telefonieren, weil man vor lauter Arbeit auch nichts anderes macht.
Kommentar ansehen
10.11.2009 21:12 Uhr von FoxMulder1987
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh bitte: Wieso sind das News? Samsung hat bereits seit Jahren ein Betriebssystem für Handys ohne ein "namhaftes" - TouchFLO (s. den Riesenerfolg F480, Samsung Jet, Corby). Welch Nachrichten...
Kommentar ansehen
11.11.2009 00:44 Uhr von datenfehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick-Dangerous: "Apple funktioniert.

Android funktioniert.

MS funktioniert auch mehr oder weniger.

Für mich sind das genug Betriebssysteme. Wenn jetzt wieder ein neues kommt und alle vorhandenen Apps wieder kopiert, wirds langsam langweilig."

Es geht nicht ums langweilig werden! Es geht darum, dass es genug hirnlose Idioten gibt, die sich dauernd neue Handys kaufen und dann wieder duzende hirnlose, sinnlose Apps kaufen. Es geht nur darum, Idioten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Das kann man bis Ultimo betreiben.
Kommentar ansehen
11.11.2009 05:02 Uhr von Tom111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Genau meine Meinung !!
"Hirnlos"
da hab ich nichts mehr hinzuzufügen !!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?