10.11.09 14:36 Uhr
 1.553
 

Schweiz: Familienvater erhielt 96-seitige Handyrechnung - SMS-Hacker am Werk

Verwundert war die Familie Zilic gleich beim Eingang der monatlichen Post von Tele2. Die sonst üblicherweise mit einem Kuvert zugehende Rechnung kam dieses Mal per Päckchen. Auf 96 Seiten waren 69.900 SMS-Nachrichten aufgeführt. Kosten von 20.562,10 SFr (13.600 Euro) sollte er bezahlen.

Der Anbieter Tele2 stellte auch die Telefonverbindung zur Familie Zilic ab. Informiert wurden sie allerdings nicht von einer Abschaltung, wobei sie auch noch das Festnetz stilllegten. Hinterher sagte die Tele2-Sprecherin, dass dies "zum Schutz des Kunden" erfolgte.

Inzwischen hat Tele2 kundgetan, dass sie voraussichtlich Anzeige gegen Unbekannt erstatten wird. Es war nämlich festgestellt worden, dass ein Hacker in die Datenzentrale eingedrungen war. An 70.000 Handynummern wurden danach Werbe-SMS versendet. Dass man die hierfür Zilic-Familie benutzte, war reiner Zufall.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, Handy, SMS, Kriminalität, Tele2, Rekordrechnung
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 15:17 Uhr von El_Scheffe
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
interessante geschichte: aber grauenvoll geschrieben. das geht besser.
Kommentar ansehen
10.11.2009 23:32 Uhr von disagreed
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
69.900 SMS an 70.000 Nummern? Was ist mit den restlichen Hundert?
Kommentar ansehen
11.11.2009 15:01 Uhr von Jaecko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr intelligent von diesem Laden.

Ohne Telefon lässt sich der Firma ja sehr gut mitteilen, dass es da ein Problem gibt... Und auch perfekt, wenns nen Notfall gibt und man auf das Telefon angewiesen ist...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?