10.11.09 14:21 Uhr
 5.603
 

Keine Arbeitserlaubnis erhalten: Asylbewerber prügelt auf Sachbearbeiter ein

Ein 21-jähriger Inder bat in der Ausländerbehörde in Dithmarschen um einen Arbeitsschein. Dem Asylbewerber wurde dieser Schein jedoch verweigert, da seine Identität noch nicht bestätigt werden konnte.

Offenbar hatte sich der Inder nach der Absage nicht unter Kontrolle. Er schlug daraufhin mit einem 50 Zentimeter langen Holzknüppel auf den 47-jährigen Sachbearbeiter ein.

Als die verständigte Polizei eintraf, war der Asylbewerber schon geflohen und ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht auffindbar. Gegen ihn wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. Der Sachbearbeiter zog sich Prellungen an Hand und Oberkörper zu.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schlag, Körperverletzung, Asylbewerber, Asyl, Arbeitserlaubnis
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 14:28 Uhr von EvilMinded
 
+74 | -15
 
ANZEIGEN
...und so jemand sollte jetzt erst recht keine Arbeitserlaubnis bekommen.... und am besten auch grade die Duldung/Aufenthalserlaubnis/etc... entziehen...

Tut mir leid, aber für sowas hab´ ich kein Verständnis. Hätte er sich noch paar Tage geduldet, hätte er wahrscheinlich ohne Probleme arbeiten gehen können (wenn er denn was gefunden hätte z.Z.).
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:31 Uhr von Deniz1008
 
+34 | -91
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:38 Uhr von psycoman
 
+33 | -18
 
ANZEIGEN
@Denniz1008: nun, z.B. die normalen Ausländer die arbeiten wollen, aber ihre Aggressionen unter Kontrolle haben.

Es gibt doch wahrlich genug Leute die Arbeit suche, egal ob deutsch oder ausländisch, da wird sich scher jemand findne.

Wenn man den Kerl findet, bitte schnell abschieben, danke!
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:39 Uhr von EvilMinded
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@Deniz ich hab´ nicht gesagt: entzieht sofort allen nicht Deutschen die Arbeitserlaubnis etc....

Es gibt genügend Menschen die Einreisen wollen, und sich auch dementsprechend benehmen. Prügelknaben haben wir schon genug.
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:39 Uhr von hi2010
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Asylbewerber, Türke oder Deutsche, jeder bekommt bei so ein Straftat seine Strafe und gut ist es.

[ nachträglich editiert von hi2010 ]
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:41 Uhr von a.maier
 
+37 | -12
 
ANZEIGEN
@ Deniz1008: im Osten Deutschlands gab es vor der Wende keine Ausländer die den Dreck wegmachten. Und es hat auch funktioniert. Es geht auch ohne!
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:47 Uhr von hi2010
 
+6 | -43
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:48 Uhr von anderschd
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:51 Uhr von hertle
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@a.maier: tja in der DDR gab es auch keine Arbeitslosigkeit, weil dort 5 Leute die Arbeit gemacht haben die heute einer macht. Aber die BRD hätte ohne Gastarbeiter niemals so schnell aufgebaut werden können wie es geschehen ist. In der DDR gab es auch keinen vernünftigen Straßenbau, keine ausländischen Restaurants und keine freie Meinungsäußerung. Wenn Du wieder so leben willst kannste ja nach Weißrussland auswandern.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:54 Uhr von kingoftf
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
War das Vorsatz? Wo hatte der denn so schnell den Prügel her?
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:55 Uhr von hi2010
 
+3 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:58 Uhr von hi2010
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:08 Uhr von tobe2006
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
also wenn der jetzt noch arbeit, in dtl, bekommt..
dann weiß ich auch net..
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:11 Uhr von EvilMinded
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender war ja klar, das irgendjemand damit anfangen musste..... weil immer, wenn es um Ausländer geht, kommt einer mit der Story von dem verkappten Österreicher mit nur einem Ei....

Teilweise gebe ich dir Recht, sollte man ´netter´ miteinander umgehen, aber dann bitte von beiden Seiten.

Selbstjustiz ist ,nebenbei bemerkt, nur teilweise eine Lösung.

Achso, was kann der Sachbearbeiter für die Voragen, nach denen er zu Arbeiten hat? Beachtet er die nicht, ist der ggf. seinen Job los. Und dann? ist keinem geholfen.

[ nachträglich editiert von EvilMinded ]
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:18 Uhr von AlfderDritte
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
So nach dem Motto: Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:19 Uhr von hi2010
 
+3 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:30 Uhr von Bilderberger
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
chance in DE vergeigt: Vorsätzliche Körperverletzung!
Er bekommt hier Asyl (weshalb auch immer) und reagiert bei einer "Enttäuschung" mit roher Gewalt.
Schönes Leben in DE? Sorry, Chance vergeigt und Tschüß!


@evilminded
"kommt einer mit der Story von dem verkappten Österreicher mit nur einem Ei."

Achsooooo ist das, das waren garnicht wir Deutschen, sondern ein "verkappter" Österreich. Ganz allein und nur mit einem einzigen Hoden hat er knapp 7 Millionen Menschen vernichtet und einen Weltkrieg angezettelt und wir Deutschen standen ratlos daneben und haben mit Wattebäuschen geschmissen, damit dieser irre Österreich endlich aufhört.

Schau dir mal Orginalaufnahmen aus der damaligen Zeit an, wie fanatatisch das gesamte deutsche Volk abgegangen ist. Es war also definitiv nicht das Werk eines irren Österreichers, sondern das Werk einer verblendeten Generation, die diesen Idioten zum Messias erannten.
Also hör bitte auf die NS-Zeit mit solch unprofessionellen Aussagen zu verharmlosen.
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:31 Uhr von Keltruzad1956
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@Deniz@hi2010: Kinder im Geister...aber gut, ich erklärs euch mal:

Als ob es keine deutschen Müllmänner, Kläranlagentaucher&Kanalarbeiter gäbe...ich war ne ganze Zeit lang in einem Abfallbeseitigungsunternehmen tätig...logo, der Job stinkt die ersten 8-10 Wochen extrem, doch danach gewöhnt man sich dran und wird auch noch irre gut bezahlt. Zumindest wurde ich das damals, wie das heute ist...keine ahnung, Abfalltechniker werden meines Wissens nach besser bezahlt als ich :)

und der normale Müllmann (Tonnenschleuderer ham wir sie damals genannt) werden auch heute noch gut bezahlt.
Und ganz ehrlich...nur weil jemand einen niederen Job macht, ist er noch lange nix besseres als ein jemand der einen besseren Job hat oder besser bezahlt wird und das gilt ja umgekehrt genauso.

Drecks Neidgesellschaft, ich hab auch ganz unten angefangen und hab 8 Monate Praktikum im unternehmen machen müssen und die letzten Drecksarbeiten machen müssen, Fegen, Saubermachen, Müll sortieren und und...ich habe damals zu Leuten noch aufgeblickt, die etwas im Leben erreicht haben!

Und wenn die Türken sich hier freiwillig als Saubermänner für den Osten aufstellen wollen, dann: "Aktion Sauberes Viertel - eylem saf semt" TUT ES! LOS RÄUMT DEN SCHEISS der Vielen Miriaden an deutschen Asozialen, die da wohnen, wech. Moment...wer schmeißt nochmal den Müll in Kreuzberg auf die Straße, wenn die Tonnen Voll sind? stimmt nicht nur die deutschen, sondern alle die da herumvegetieren, Gelbe Säcke:"WAS DAS?"

Wenn man im Sommer auch nur in die Nähe des Viertels kommt, stinkt es so erbärmlich nach Gammel, dass einem die Galle hochkommt...TOLL! Aber daran is zum Beispiel das Abfallunternehmen schuld nicht wahr, welches den Müll nicht wegräumt? Janee, is klar, aus reiner Boshaftigkeit wischen die den Dreck nicht weg, richtig?

Lächerlich!

Zur News: Tja, mit Gewalt kommt man ja bekanntlich weiter.
Mal ehrlich, wer seine Identität nicht beweisen kann, kann nicht einfach eine Arbeitserlaubnis erhalten, wenn er zum beispiel woanders Sozialleistungen beziehen.

Also ist die nicht-erteilung so lange bis die Identität geklärt ist, jawohl rechtens.
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:35 Uhr von Krebstante
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Mensch, Achtungsgebietender, jetzt weiß ich endgültig, in welche Rubrik ich Deine Kommentare einordnen muss. Danke.

Aus welchem Grund ist ein Inder asylberechtigt? Wieso kann der einfach so einen Holzknüppel mit ins Amt reinnehmen? Er hat laut Quelle nicht um eine Arbeitserlaubnis gebeten, sondern eine verlangt, das ist dreist. Warum geht er nicht nach Großbritannien ins Asyl, da hätte er es auch leichter mit der Sprache.
Kommentar ansehen
10.11.2009 15:54 Uhr von XGhostDogX
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@hi2010: Hast du überhaupt nur die geringste Ahnung von dem, was du laberst?

Deiner Meinung nach war der einzige Unterschied zwischen der DDR und der BRD, dass es in der DDR keine Ausländer gab und es denen deswegen schlecht ging.

Wie alt bist du? 10?

Das eine hat mit dem anderen absolut nichts zu tun, da gehts es um Staats- und Wirtschaftsformen, um Politik und Kalter Krieg, nicht um Ausländerzahlen.

@Deniz

""echte" Deutsche" können also keine miesen Berufe ausführen, aha, danke für das Kompliment an die Deutschen, aber das können sie sehr wohl und machen sie auch.

Du hast da was vertauscht, Deutschland mangelte es nach dem Krieg an Arbeitern, weil diese höchstwahrscheinlich im Krieg gefallen, ausgewandert oder sonst irgendwas waren oder Deutschland einfach mehr bauen musste, als es Arbeitskräfte gab. Natürlich gab es hier Menschen, die arbeiten wollten, aber wenn man Ingenieur ist, dann geht man keine Ziegelsteine schleppen.
Kommentar ansehen
10.11.2009 16:00 Uhr von EvilMinded
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Bilderberger: ich verharmlose es nicht.... hab´ mich intensiv mit der Geschichte befasst, also von daher muß ich mir da nix erzählen lassen.

Logo waren die verblendeten Deutschen die Hauptakteure, kein Zweifel, aber das ist nicht das Thema um das es hier geht... deswegen auch meine tolle Wortwahl. Es kann doch nicht sein, dass jedesmal wenn man was über ´nicht Deutsche´ sagt, gleich wieder die Geschichte ausgerollt wird. Das die Deutschen da bescheiden aussehen ist ja wohl mal klar.
Kommentar ansehen
10.11.2009 16:03 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Keltruzad viele türken sind mit minareten in brd: nicht einverstanden ebenso wenig mit moscheebauten und mit deren heimlichen finanziere(n)...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

usw.
Kommentar ansehen
10.11.2009 16:03 Uhr von varna
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Tja: so weit sind wir schon...nehmen Menschen auf, zahlen Unsummen an Geldern an ausländische Mitbürger die keine Qualifikation, keine Integration kennen und bekommen dann noch Frechheiten gemacht.

Mein lieber Mann....
Kommentar ansehen
10.11.2009 16:04 Uhr von K-rad
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@a.maier: Und wie erklärst du dir dann die Massenflucht aus dem Osten in den goldenen Westen ?
Kommentar ansehen
10.11.2009 16:19 Uhr von Faxendicke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Bilderberger: "Schau dir mal Orginalaufnahmen aus der damaligen Zeit an, wie fanatatisch das gesamte deutsche Volk abgegangen ist."

Wenn sich mal jemand der solche Sprüche klopft, Gedanken macht, und ein bisschen rumrecherchiert, warum die große Mehrheit der Deutschen so drauf waren, wird man feststellen, das die Deutschen Angst, Not, Hunger und Ausbeutung bis hin ums nackte Überleben zu kämpfen hatten. Der Nährboden Hitlers.
Heute steht das Volk mit seinen 10 Mio Arbeitslosen und weiteren 10 Mio im Hartz IV Lohn vor ähnlichem Terror. Bis wieder son Ösi kommt.... denn Schwesterwelle hat sich ja schon umtaufen lassen in Schwätzerwelle.

Da braucht man nicht mehr viele politischen Enttäuschungen und private Einschnitte und schon steht ein Demagoge vor der Tür, ders scheinbar macht und alle heben wieder den Rechten Arm und rufen nach Heil!

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?