10.11.09 11:18 Uhr
 212
 

Pfarrer veruntreut Gemeindegelder: Staatsanwaltschaft ermittelt

125.000 Euro hat der Pfarrer Rudolf Eichhammer im Jahr 2002 bei Günther Jauchs Rate-Show "Wer wird Millionär" gewonnen. Er versprach, das Geld seiner Gemeinde St. Johann Baptist in Bayern zu spenden.

Das Geld sei dort jedoch nie angekommen. Im Gegenteil: Eichhammer soll sogar zusätzlich 40.000 Euro aus der Kasse der Kirche gestohlen haben. Nun drohen ihm bis zu fünf Jahren Gefängnis.

Da im Juli vergangenen Jahres Unregelmäßigkeiten bei der Buchführung der Kirche auffielen, wurde man auf die Machenschaften Eichhammers innerhalb der Vermögensverwaltung aufmerksam und schaltete nun die Staatsanwaltschaft ein.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gewinn, Kirche, Betrug, Staatsanwaltschaft, Pfarrer, Wer wird Millionär?
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 11:27 Uhr von partyboy771
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
richtig so. ich hätte auch niemals an die kirche gespendet sondern es in seiner position nur gesagt. aber 40.000 aus der kasse zu nehmen ist scheisse!
Kommentar ansehen
10.11.2009 11:37 Uhr von Extron
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das habe ich doch schon einmal hier Gelesen muss mal Suchen.
Kommentar ansehen
10.11.2009 11:41 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
typisch gottesvertreter auf erden ab 2:50 wird lustig:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
10.11.2009 11:58 Uhr von chip303
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Herr Pfarrer ich habe gesündigt..habe bei einer Frau gelegen..wir haben uns aneinander gerieben, sonst ist nichts passiert:

Darauf der Pfarrer: "Das ist so gut wie reinstecken, bete 2 Ave Maria und tu 100 Euro in den Opferstock"...

Der Mann betet hastig, geht zum Opferstock und will danach das Gotteshaus verlassen.

Ruft der Pfarrer: "He, du hast den Schein nur am Opferstock gerieben..."

Ruft der Mann: "Sie haben selbst gesagt, dass ist so gut wie reinstecken...."

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?