10.11.09 07:48 Uhr
 20.609
 

Verunglückte Frau rief ihren Freund an, um sich zu verabschieden

In Chemnitz wurde eine 22-Jährige von einem LKW überrollt und 15 Meter mitgeschleift. Die Frau war bei Bewusstsein und wusste, dass sie sterben würde.

Mit einem Handy rief sie ihren Freund an und bat ihn, zur Unfallstelle zu kommen, um sich verabschieden zu können. Ihr Freund kam sofort, um ihre Hand zu halten. Sie sagte ihm zum letzten Mal, dass sie ihn liebe.

Mit einem Rettungshubschrauber kam sie in ein Krankenhaus, verstarb aber kurze Zeit später.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Tod, Unfall, Freund, Chemnitz, Bewusstsein, Verabschiedung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2009 07:43 Uhr von promises
 
+112 | -3
 
ANZEIGEN
Das muss wirklich ein Schock für den Freund gewesen sein, so ein Anruf von der sterbenden Freundin zu bekommen. Aber wenigstens konnten sich die beiden noch voneinander Verabschieden.
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:01 Uhr von Maemo
 
+80 | -51
 
ANZEIGEN
ach komm: was is los... es trifft einfach jeden und niemals die falschen.

Es wird nur dann falsch für dich, wenn du die Person kennst oder wenn sie noch etwas "rühmliches" oder "herzzerreissendes" macht.

Ein Unfall wie er leider tagtäglich bei uns auf den Straßen passiert. Bitter für die beteiligten für den Rest mittlerweile, so abscheulich es klingt, leider Standart.
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:02 Uhr von bingegenalles
 
+28 | -15
 
ANZEIGEN
irgendwie liest sich das bei BILD immer so scheiße !

bitte welcher LKW fahrer der in einem normalen kreisverkehr fährt, überfährt jemanden und schleift den 15 meter mit ?

da müste er dann verdammt schnell gewesen sein was man von einem LKW in einem Kreisverkehr normal nicht erwarten kann.

Wenns wirklich so war dann ist das echt traurig eine echte horror vorstellung. aber ich glaube bild hat dem ganzen wieder durch schreckliche zitate eine ganz besondere note verliehen

echt schrecklich

[ nachträglich editiert von bingegenalles ]
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:20 Uhr von Kirifee
 
+21 | -17
 
ANZEIGEN
@bingegenalles: weisst du wie wenig 15m Bremsweg bei einem LKW sind? Er wird sie übersehn haben, oder sies ihn davor gefahren. Er haut die Bremse rein und bleibt net so schnell stehen wien PKW. Und je nach größe des Kreisverkehrs fährt man da auch sicher deutlich über 30 eher an die 50.

Dennoch ist es immer schade wenn Menschen sterben. Mein Beileid.
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:21 Uhr von Wurmelz
 
+92 | -11
 
ANZEIGEN
Wieso: ist der Freund schneller an der Unfallstelle als ein Rettungshubschrauber?

Der sollte mal nen Rettungsdienst aufmachen!
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:25 Uhr von realCaleb
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Wie schrecklich :(
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:26 Uhr von Pilzsammler
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Traurige Geschichte: die von der Bild aber mal wieder total übertrieben wiedergegeben wird.

Ausserdem kam der Freund nach dem Rettungswagen an. Ich frage mich wieso die Rettungsmannschaft sie dort haben "warten" lassen :(
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:30 Uhr von Zerebro
 
+25 | -4
 
ANZEIGEN
@Maemo: da muss ich dir Widersprechen.

Es trifft manchmal doch die Falschen.

Wenn einer fahrlässig einen Unfall verursacht und dabei jemand anders ums Leben kommt, wärend dem Schuldigen absolut nichts fehlt ....
...das nenne ich "den Falschen erwischt"
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:31 Uhr von system_opfer
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
ALTER: wie in nem schlechten hollywoodfilm....
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:38 Uhr von hugrate
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
solange es: keine seriösere quelle als bild gibt - glaub ich das nicht in dem umfang. punkt.
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:50 Uhr von enzo07
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:53 Uhr von Liquid_Steve
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
sehr traurig.... hoffe der kerl kommt drueber weg und beileid der familie und allen bekannten/verwandten!



hoffe sowas muss ich oder sonst jemand niemals erleben!
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:55 Uhr von Hirnfurz
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Grauenvoll! Als ich das jetzt so gelesen habe, hab ich erstmal da gesessen und gedacht "Au Scheisse!"

Der arme Freund, der tut mir echt leid!
Kommentar ansehen
10.11.2009 08:58 Uhr von kingalca
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
oh mein gott: das ist wie in einem Film.. Schade, dass es so jemanden treffen musste...
Kommentar ansehen
10.11.2009 09:20 Uhr von Marky
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Also: man muss schon tief luft holen, wenn man das so liest.
Kommentar ansehen
10.11.2009 09:28 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
"so abscheulich es klingt, leider Standart."

Du glaubst gar nicht WIE abscheulich das klingt ^^
Kommentar ansehen
10.11.2009 09:35 Uhr von OliDerGrosse
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
auch wenn der: verlust schwer wiegt anfangs so ist es für den jungen Mann doch leichter mit dem wissen das ihr letzter gedanke ihm galt.
Kommentar ansehen
10.11.2009 09:39 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Zerbro: Dann weisst Du aber immer noch nicht, ob der am Unfall Unschuldige jeweils ein guter und der am Unfall Schuldige ein schlechter Mensch war.

Außerdem gibt es unter Menschen so gut wie niemals Unschuldige, also erwischt es auch nicht die Falschen. Maemo lag da mit seine Erklärung schon richtig.
Kommentar ansehen
10.11.2009 09:45 Uhr von Schwertträger
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
@enzo07: Diese unseligen pseudologischen Schlüsse a´la "Wer Verkehrsteilnehmer in einem geschwindigkeitsreduzierten Bereich übersieht, übersieht demnächst auch die Mutter mit Kinderwagen die über den Zebrastreifen geht." sind sowas von unsinnig.

Andernfalls könnte man jedem, der schon mal sein Portomonaie vergessen hat, mit gleichem Recht unterstellen, er würde ab jetzt dauernd alles Mögliche vergessen. Das wäre genauso unsinnig.

Nur weil irgendjemand mal etwas übersieht, heisst das nicht, dass er dann zu anderer Zeit, an anderem Ort auch tut.
Kommentar ansehen
10.11.2009 10:43 Uhr von reallydeep
 
+3 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2009 10:53 Uhr von Cyphox2
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da stimmt was nicht: Warum ist der Freund schneller da, als der Rettungshubschrauber?
Kommentar ansehen
10.11.2009 10:58 Uhr von kingoftf
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ein: Freund von mir hat live mitbekommen, wie seine Freundin verunglückt ist, die haben telefoniert und sie ist gleichzeitig mit ihrem Auto auf einen Acker geflogen. Zum Glück ohne ernsthafte Verletzungen.
Muss aber dennoch ziemlich heftig sein, sowas live erleben zu müssen.
Kommentar ansehen
10.11.2009 11:23 Uhr von dny
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Überschrift: Erst einmal mein Beileid an die betroffenen.


@autor
"Verunfallte Frau rief ihren Freund an, um sich zu verabschieden"

Was bitte schön ist verunfallt? Das ist ja mal so etwas von unpassend. Dann schreib verunglückt, aber verunfallt ist einfach nur eine schlechte Wortwahl
Kommentar ansehen
10.11.2009 11:28 Uhr von Lykantroph
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist einer meiner schlimmsten Alpträume. Ich hab nen Unfall und es bleibt mir nur noch meine Frau anzurufen. Wenn´s im Traum schon so schlimm ist, kann ich sehr gut verstehen, wie es dem jungen Mann gehen muss...
Kommentar ansehen
10.11.2009 13:13 Uhr von K-rad
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Warum muss sowas an die Öffentlichkeit ? Ich versteh nicht wieso so eine private Angelegenheit an die Öffentlichkeit muss.
Da stirbt einem also die Freundin vor den Augen weg und man hat nichts besseres zu tun als es in der nächste Minute der Presse zu stecken ?.

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?