09.11.09 21:07 Uhr
 327
 

Graz: Gesuchter Bankräuber wurde in einem Pflegeheim gefasst

Die in den Medien kurz nach dem Überfall veröffentlichten Fotos des Bankräubers gerieten diesem am selben Tage zum Verhängnis. Bei dem Insassen eines Pflegeheims war die erbeutete Geldsumme und die Pistole sichergestellt worden.

Der Senior hatte bei dem Überfall (SN berichtete) einige Bündel Banknoten erbeutet. Unklug war sein offenes Auftreten in der Bankfiliale, wobei er nur mit einer Baskenmütze, aber sonst ohne Verkleidung aufgetreten war.

Nur wenige Stunden später reichte das Verbreiten der in der Bank gemachten Fotos des Seniors aus, um ihn identifizieren zu können. Der jetzt ermittelte Räuber ist ein 64-jähriger Bewohner eines Pflegeheims in der westlichen Steiermark, bei dem die Pistole und das Geld gefunden wurde.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geld, Bank, Rentner, Raub, Bankräuber, Pflegeheim
Quelle: www.vienna.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 21:28 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Na,ja , vermutlich wollte der alte Mann sein Salär ein bisschen aufbessern. Bekanntrmaßen bekommen die Bewohner der Pflegeheime nur ein winziges Taschengeld,dafür stopfen sich die Chef´s hemmungslos die Taschen voll !!!! So gesehen habe ich,zumindest ein bisschen Verständniss !!!!
Kommentar ansehen
09.11.2009 22:05 Uhr von lautermann
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Aufmerkamkeit: Vielleicht wollte er das ja wirklich.
So ganz ohne Verkleidung ist doch zu offensichtlich das er erwischt werden wollte !
Vielleicht auch nur um noch mal Aufmerkamkeit zu bekommen.
Es soll ja Heime geben die sind schlimmer als ein Knast.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?