09.11.09 17:35 Uhr
 258
 

Rom: Festliche Vorstellung mehrsprachiger Musik-CD von Papst Benedikt XVI.

Am morgigen Dienstagabend wird auf dem Kapitolshügel der Stadt Rom eine Musik-CD, die auch vom Papst besprochen wurde, im feierlichen Rahmen vorgestellt. Bei einer Pressekonferenz zur ersten Musik-CD von Benedikt XVI., werden namhafte Vertreter aus Kirche, Politik und Wirtschaft erwartet.

Sänger der Philharmonischen Akademie Roms werden unter der musikalischen Leitung von Monsignore Pablo Colino eine Hörprobe aus der CD "Alma Mater" geben. Rechtzeitig zu Beginn der Adventszeit kommt die CD mit acht Musikstücken, am 27. November in der BRD zum Verkauf.

Neben deutsch und fünf Fremdsprachen, die vom Papst gesprochen werden, sind auch gregorianische Gesänge, klassische und weltliche Musik zu hören. In einem der Werke ist auch der Papst zu hören, wie er das Mariengebet "Regina Coeli" (Freu dich, du Himmelskönigin) auf lateinisch singt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Musik, Papst, CD, Rom, Vorstellung, Kapitol
Quelle: www.kanal8.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 17:33 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir vorstellen, dass sich die 50-minütige CD kurz unter den Top Ten der zutreffenden Rubrik befindet. Mit gregorianischen Gesängen stürmten im Jahr 2008 die Zisterzienser-Mönche vom Klosterstift Heiligenkreuz (Österreich) die Charts.
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:55 Uhr von Spafi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird nix: immerhin war er nicht bei Big Brother oder 9live
Kommentar ansehen
09.11.2009 19:13 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht! <plot>
Ganz sicher sind auf der CD versteckte, hypnotische Botschaften versteckt. Damit will man die Gläubigen dazu treiben die Ungläubigen auszutreiben. Mit allen Mitteln. Und die Kirchen haben eine scheinbar weiße Weste.
</plot>
Kommentar ansehen
10.11.2009 14:12 Uhr von TheEagle92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was kommt denn da für eine Musik heraus ??

TECHNO MUSIK vom Vertreter Gottes :D

Ich muss mal looken das ich da mal rein höre

Himmel sucht den Superstar

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?