09.11.09 16:01 Uhr
 164
 

Bern: Zwei illegale Spielklubs geschlossen

In Bern hat die Polizei am vergangenem Samstag zwei Spielklubs überprüft, die nach vorherigen Ermittlungen illegal sein sollten.

Insgesamt wurden 26.000 Franken, einige PCs und Spielautomaten sichergestellt und 28 Menschen aus verschiedenen Ländern überprüft. Zwei Personen wurden festgenommen.

Die Inhaber der illegalen Spielklubs werden sich vor Gericht wegen Widerhandlung gegen das Spielbanken- und das Gastgewerbegesetz verantworten müssen.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: illegal, Bern, Verstoß, Spielklub
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen
Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 20:27 Uhr von Whibleyy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauber! Da haben die mal wieder knallhart durchgegriffen....echt....total...........super. Wirklich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Nicenstein", "I bims" & Co.: Jugendwort 2017 wird gesucht
Berlin: Frau setzte ihren Ex-Mann splitternackt in einem Wald aus
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?