09.11.09 13:59 Uhr
 554
 

Roland Emmerichs "2012" als Fernsehserie

Kurz vor dem Bundesstart von Roland Emmerichs "2012" erklärte der Regisseur im Interview, dass es eine TV-Serie zum Film geben wird. Die Idee hat Emmerich zusammen mit dem Autor Harald Kloser entwickelt.

Der Fernsehproduzent Mark Gordon ("Grey´s Anatomy") ist sehr angetan von der Idee einer Serie, die sich mit der Zeit nach der Katastrophe beschäftigt und wahrscheinlich "2013" heißen wird. Inhaltlich wird es um eine Gruppe Überlebender gehen, die eine neue Zivilisation aufbauen müssen.

Der Sender ABC hat großes Interesse an der Serie bekundet, wohl auch weil man einen Nachfolger für "Lost" sucht.


WebReporter: brutstatt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Fernsehen, Emmerich
Quelle: www.cinetrend.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 14:30 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der Film 2012 so ober-geil ist, wie schon in den Trailern zu sehen war, wäre eine Serie auf gleichem Niveau bestimmt auch nicht übel.

Ich finde die Idee Klasse und wäre dafür!

Das wäre dann mal ein neues Serien-Genre. Eine Katastrophen-Serie bzw. Postkatastrophen-Serie und nicht immer so ein Einheitsbrei wie CSI, ER, GZSZ, und wie diese ganzen billigen, trivial-banalen Serien sonst noch heißen mögen!

[ nachträglich editiert von Canoa-Quebrada ]
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:54 Uhr von Prentiss
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ canoa-quebrada: "ober-geil" würde ich den film nicht nennen. sicher gutes popcorn kino und selten bis nie gesehenes cgi-fest. aber einen guten film macht das für mich nicht aus.
die story ist dünn, wie man es von emmerich gewohnt ist.

kann mir nicht vorstellen das eine serie, die nach dem "weltuntergang" spielt, ein ähnliches niveau, sprich cgi-fest, halten kann.
man kann nur hoffen das die serie dann das liefert was dem film fehlt, tiefe u.a.

wie schon in anderen "2012" news kommentiert, ich will hier nicht emmerichs filme bashen, aber gut oder sogar "ober-geil" ist für mich etwas ganz anderes. bluescreen acting und die tollen szenen die man aus dem auto betrachtet könnens schonmal nicht sein. wenn man seine anderen filme kennt, geht da schonmal eine augenbraue hoch.

[ nachträglich editiert von Prentiss ]
Kommentar ansehen
09.11.2009 16:10 Uhr von Babykeks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachfolger für LOST ist das Stichwort Gestrandet auf einer Insel [Welt] ohne Zivilisation [nach dem Untergang der Zivilisation].

Die Überlebenden müssen sich Vorräte und Werkzeuge etc. aus den Überbleibseln von Dharma [der Zivilisation] zusammensuchen und versuchen, erst bekannte Gefahren (Hunger, Verletzung, Unterschlupf) und dann neue unbekannte und mysteriöse Gefahren zu meistern.


Und dann das schlimmste zu erwartende, was aber ohne Zweifel kommen wird:

Weil man das komplette CGI-Budget schon für die Szenen, die in den Ankündigungen vorkommen, ausgegeben hat, wird stundenlang thematisiert, wo die einzelnen Darsteller herkommen, welche Suppe sie vor der Katastrophe gegessen und welche Familienschicksale sie hinter sich haben...


Kurz und gut: Lost 2.0

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?