09.11.09 13:29 Uhr
 283
 

Lebenslang Gefängnis für den Mörder der Ägypterin?

Der 28-jährige Russland-Deutsche, der aus seinem Hass auf Ausländer heraus im Juli eine schwangere Frau mit einem Küchenmesser tötete und ihren Mann schwer verletzte, soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft, lebenslang hinter Gitter.

Der Staatsanwalt forderte nun die Höchststrafe für Mord, den der Angeklagte heimtückisch geplant habe.

Zu der Gerichtsverhandlung war es gekommen, weil sich der Mann wegen Beleidigung verantworten musste. Die Ägypterin war als Zeugin geladen.


WebReporter: Web-Porter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Haft, Mord, Staatsanwaltschaft, Verhandlung, Ägypter
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 130 Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 13:22 Uhr von Web-Porter
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Lebenslang ist nicht ausreichend, der muss danach in Sicherheitsverwahrung und darf nie wieder frei herumlaufen.
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:17 Uhr von golddagobert
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Ab in den Knast und Schlüßel wegwerfen........ Vollkommen sinnloses und brutales Verbrechen
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:24 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Das beste wäre, ihm den deutschen Pass entziehen und ihn an Ägypten auszuliefern.
Sollen die dort mit dem machen, was sie für richtig erachten.
Schließlich war die Frau Ägypterin.
Warum sollen WIR in auf Staatsgeldern im Knast/Psychiatrie für den Rest seines besch.... Lebens durchfüttern?
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:31 Uhr von Bender-1729
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Lebenslang in Deutschland Oh oh oh ... Harte Strafe. Dafür wird er aber locker 2 Jährchen im Knast sitzen! Da kann er ja direkt froh sein, dass er keine Raubkopie aus dem Netz geladen hat!
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:47 Uhr von Bender-1729
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Nachtrag zu meinem Kommentar: Ich vergesse immer wieder, dass Sarkasmus Intelligenz des Empfängers vorraussetzt ... Daher nochmal an alle Minusbewerter:

Ich wollte mit meinem Kommentar zum Ausdruck bringen, dass "lebenslang" noch lange nicht heisst, dass er auch sein ganzes Leben im Gefängnis verbringen wird, sondern dass er wahrscheinlich schon nach ein paar Jahren wieder wegen guter Führung auf Bewährung entlassen wird.

Und genau das ist meiner Meinung nach ein absolut inakzeptabler Zustand, wenn man bedenkt, was für Strafen bereits für Verbrechen verhängt werden, mit denen man keinem Menschenleben schadet. Es herrscht einfach keine Verhältnismäßigkeit im deutschen Justizsystem!
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:06 Uhr von Plata
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
erstmal: finde ich das Lebenslang wirklich wie es schon sagt Lebenslang sein und das wäre für den Typ auch grade als Mindeststrafe gerecht....
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:27 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: naja sarkasmus ist was anderes, mit lebenslang sitzt der nunmal mindestens 15 jahre, ende ist offen. kein vergleich mit deinen kolportierten 2 jahren.
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:49 Uhr von anderschd
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bender-1729: Is schon klar. Dein Kommentar setzt Intelligenz vorraus. Die scheint dir aber auch etwas abhanden gekommen zu sein.

Und dann noch Positiv erwarten.
Kommentar ansehen
11.11.2009 18:07 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
was deutsche medien nicht berichteten nach uteilsverkündung beteten dutzende muslime gen mekka, und das vor dem deutschen gerichtsgebäude:

http://www.hurriyet.de/...

http://www.hurriyet.de/...

http://www.sabah.de/...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?