09.11.09 12:39 Uhr
 1.652
 

Angeblich plant Israel bereits neuen Libanon-Krieg im Frühjahr 2010

Wie die jordanische Zeitung "Al Dustur" berichtet, hätte im Oktober eine Zusammenkunft US-amerikanischer, israelischer und französischer Militärexperten stattgefunden. Das zumindest behaupte ein französisches Parlamentsmitglied. Inhalt des Treffens sei unter anderem eine mögliche Militäroperation im Libanon gewesen.

Israel wolle nach mehreren gescheiterten Versuchen möglicherweise durch eine Militäraktion im Libanon die internationale Staatengemeinschaft auf ihre Seite im Streit mit dem Iran ziehen. Zudem sei eine solche Operation eine Vorsichtsmaßnahme zur Schwächung Iran-freundlicher Gruppen.

Ein weiteres Anzeichen für einen möglicherweise bevorstehenden Libanon-Krieg: Angeblich versuche die UN, die Hisbollah aufgrund von Resolutionsverletzungen zu verurteilen und so eine israelische Aktion zu rechtfertigen.


WebReporter: bonnt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Israel, Krieg, Militär, UN, Aktion, Libanon
Quelle: de.rian.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 12:44 Uhr von El_Scheffe
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
mittelalter: allerfinsterstes mittelalter.
Kommentar ansehen
09.11.2009 12:47 Uhr von anderschd
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Angeblich plant Merkel Regirung: eine monatliche Sonderzahlung, an Jeden, von 1000€ ab 2010.
Kommentar ansehen
09.11.2009 12:50 Uhr von DELLASOUL
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Krieg? Nicht schon wieder oder?
Wie lange soll es den noch gehen mit dem verfluchten Krieg?

Was soll das den Bringen?
Ich sehe nur nachteile für den Krieg.

Es sterben unschuldige Menschen, kleine Kinder geschweige muss das sein?
Kann die Welt ohne Gewalt auskommen?

Ich hab keine Lust mehr auf diese Welt mit dem Gewalt, egal wo man hin schaut hat mal nur Gewalt sorga vor die Tür.
Kommentar ansehen
09.11.2009 13:01 Uhr von fortimbras
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das versteh ich nicht ganz: "Israel wolle nach mehreren gescheiterten Versuchen möglicherweise durch eine Militäraktion im Libanon die internationale Staatengemeinschaft auf ihre Seite im Streit mit dem Iran ziehen."
Warum sollte das irgendwen dazu bringen den Iran anzugreifen?
Wäre es da nicht logischer, gegen Israel vorzugehen da von denen offensichtlich Gewalt ausgeht?
Kommentar ansehen
09.11.2009 13:45 Uhr von kingoftf
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ fortimbras: Weil

Israel = immer die Guten

Palästinenser = immer die Bösen.......
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:08 Uhr von maki
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Deshalb wurde ja letzte Woche (nach der Konf.): der komische (Fake?-)Frachter gekapert, um einen Grund vorweisen zu können.

Merkwürdigerweise ist es um diesen (Piraterie-)Vorgang ganz schnell sehr still geworden... ;-)
Kommentar ansehen
09.11.2009 15:37 Uhr von 123Wahrheit
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Israel ist genau wie James bond: denn Israel hat auch die lizenz zum töten ;)
also ist dieses Land genau wie 007,nur das sie nicht zu den guten gehören :D
Kommentar ansehen
09.11.2009 16:01 Uhr von Ctrl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die wollen ja mit ihren neuen Ubooten spielen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?