09.11.09 08:32 Uhr
 7.670
 

Berlin: Siebenjähriger mit zwei Promille im Blut aufgegriffen

Ein siebenjähriges Kind ist in Berlin Spandau von besorgten Bürgern völlig alkoholisiert angetroffen worden. Das Kind soll in entsprechendem Zustand, zitternd und sich übergebend, auf dem Bürgersteig aufgefunden worden sein.

Bei dem Siebenjährigen wurde eine Blutalkoholkonzentration von zwei Promille festgestellt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hat er gemeinsam mit seinem nur zwei Jahre älteren Bruder Alkohol konsumiert.

Die Alkoholika sollen sie von Jugendlichen bekommen haben. Die Techniker Krankenkasse teilte in diesem Zusammenhang mit, dass immer mehr Minderjährige Alkohol konsumieren und mit den entsprechenden Folgen in Krankenhäuser eingeliefert werden müssten.


WebReporter: heinolds
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Junge, Alkohol, Promille, Blut, Minderjähriger
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 08:45 Uhr von sevendbbln
 
+48 | -6
 
ANZEIGEN
auch vor ner std. im radio gehöhrt.er war wohl mit seinem 9 jahre altem bruder untewechs.
da haben denen ältere jugendliche den SUFF angeboten.ehy,..das geht ja wohl garnicht !!
die wollten wohl nur sehen wie beschissen es dem kleinen geht,.

hoffe echt das sie diese Arsc........finden und die richtig bestafen !! in dem alter kann der darann sterben !! 2,0.,pro-mille.,

da kriege ich echt BÖSE gedanken,.,.
Kommentar ansehen
09.11.2009 08:52 Uhr von system_opfer
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
die: welt ist so kaputt ...das es sowas geben muss ich frag mich wann die deutschen aufwachen und merken das hier was schief läuft


wahrscheinlich gar nicht ...
Kommentar ansehen
09.11.2009 08:55 Uhr von ePumuckl
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
das finde echt ätzend: ich finde, dass das gar nicht geht. die jugendlichen müssten echt in den knast kommen. wenn es meine kinder wären... darf ich gar nicht dran denken.
Kommentar ansehen
09.11.2009 08:56 Uhr von realCaleb
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
In Spandau ist das nix außergewöhnliches.
Die Presse sollte öfter mal in diese Vorstadt (*g*) vorbeischauen
Dann kommen noch viel schlimmere Dinge zum Vorschein :)
Kommentar ansehen
09.11.2009 08:56 Uhr von atrocity
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@sevendbbln: Wenn es draußen kalt ist und man 2 Promille im Blut hat muss man keine 7 Jahre alt sein um daran zu sterben, das kann auch nem schmächtigen Erwachsenen passieren. Unterkühlt ist man schnell, der Alk Abbau tut dann auch nimmer richtig...

Aber sonst stimme ich dir vollkommen zu.
Kommentar ansehen
09.11.2009 09:42 Uhr von Canoa-Quebrada
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich erschreckend, wie soetwas passieren kann.
Selbstverständlich gehören diese verantwortungslosen Jugendlichen bestraft dafür.
Mir stellt sich aber auch noch die Frage, wie die Jugendlichen an den Alkohol gekommen sind.
Geklaut oder von daheim mitgebracht oder hat dort jemand den Alkohol illegal an Jugendliche verkauft?
Aber es ist Berlin. Da laufen sowieso abscheuliche Dinge ab, wie in kaum einer anderen deutschen Stadt.
Ich habe dort auch mal ein paar Jahre gelebt und Dinge gesehen, die ich lieber nicht gesehen hätte.

[ nachträglich editiert von Canoa-Quebrada ]
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:04 Uhr von albummi
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
alter 2 promille das ist schon ne Leistung, idioten ey wer gibt kindern alkohol, sowas doofes
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:07 Uhr von Servion
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ Canoa-Quebrada: Geniale Frage, "Wie kommen Jugendliche an Alkohol?" ...

In den Laden gehen und kaufen ist natürlich unmöglich...
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:18 Uhr von _BigFun_
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Erschreckend das Pottschalks Kinder frei rumlaufen dürfen
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:23 Uhr von DELLASOUL
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
geschockt: Ich bin total geschockt, bin Sprach los da Fehlen mir die Wörter echt.

Ein 7 Jähriger junge, wo locker 2.0 pro-mille hat, er ist mindestens 1,10 Groß denn seine Leber und co sind nicht sonderlich Groß, der Körper kann natürlich nicht die ganzen 2 pro mille ab bauen da für ist sein Leber und co viel zu klein.

Da bin ich verdammt endteucht von seinem große Bruder, er muss da für sorgen das es nicht so was Passieren sollte.
Oder bei jeder Große Bruder sollte man sehr aufpassen was so ein kleine Geschwistern machen.

Ich finde selbst dass man als Eltern mehr machen sollte mit ihren Kindern, man sollte die Kinder auch mehr erklären über Drogen und nicht nur Sexualität.
Wenn man bloß mehr machen würde, mit Kindern und nicht vernachlässigen würde, würden die Kinder auch nicht so ein unsin machen.

Ich sehe die Sachen natürlich bei denn Eltern, die sind verantwortlich da für das solche Kinder so was gar nicht dran denken sollen.

Ich hoffe dass der 7 Jähriger junge es duch kommt.
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:23 Uhr von sevendbbln
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Atro ,..ja das ist mir schon klar,.aber nen 7 Jähriger !?
oh mann,.war das mein sohn und ich würde die erwischen die ihn aus spaaß so abgefüllt haben,.
rein in koffrerraum und ne ANGSFAHRT in richtung spree,.

und wenn sie sich dan vollgepisst haben laufen lassen,.
alles andere hilft da ja meist nicht,.
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:13 Uhr von Deevo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Oh man: Und ich dachte wir wären schlimm gewesen weil wir mit 14 schon radler getrunken hatten, Tja es scheint wohl immer schlimmer zu werden. Und die 2 Promille find ich schon übel, das heisst der macht das eindeutig öfters.
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:19 Uhr von uhlenkoeper
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@DELLASOUL: Im Großen und Ganzen stimme ich Dir zu.

Wo ich nicht konform gehe, ist im Bezug auf Deine Vorwürfe gegenüber dem Bruder des Kindes:
von einem 9jährigen (!!) zu erwarten, dass er seinen 7jährigen Bruder davon abhält, halte ich für ziemlich an der Wirklichkeit vorbei. Auch ein 9jähriger ist nicht reifer und kann die Auswirkungen nicht entscheidend besser abschätzen, als der 7jährige. Hinzu kommt, dass Kinder in dem Alter insgesamt ein ziemlich großes Gefühl der Unverwundbarkeit haben (MIR passiert das doch nicht).


@JudasII :
Kinder kommen sehr viel schneller auf hohe Promillewerte, als Erwachsene. Vor allem, wenn relativ schnell getrunken wird.
Der Grund ist einmal allein in der Definition des Promillewertes (der in g Alkohol je kg Körpergewicht angegeben wird, daher auch der Begriff "Promille", also "pro Tausend"). Ein Liter Alkohol führt bei einem Kind allein aufgrund dieser Bemessungsgrundlage zu weitaus höheren Werten, als bei einem Erwachsenen.
Beispiel: hat ein Kind 50g Alkohol im Blut, dann hat es bei 25kg Körpergewicht einen Wert von 2 Promille.
Hat ein Erwachsener mit 75kg Körpergewicht die gleiche Menge von 50g Alkohol im Blut, dann hat er einen Wert von 0,67 Promille.

Der zweite Grund ist, dass die Leber und Bauchspeicheldrüse, über die 90% des Alkoholabbaus laufen, bei Kindern Alkohol nicht so schnell wieder abbauen können, wie die ausgewachsene Leber eines Erwachsenen. Die hohen Werte bleiben länger im Blut und akkumulieren weiter, wenn weiter getrunken wird.
Beispiel:
Wenn wir von 0,7 - 1 g Alkohol im Körper ausgehen, so wird diese von Erwachsenen (80 kg bzw. 50 kg) innerhalb von 4 - 13 Minuten und von Kindern (20 kg bzw. 6 kg) innerhalb von 7 - 50 Minuten vollständig abgebaut.
http://www.madaus.de/...

[ nachträglich editiert von uhlenkoeper ]
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:33 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Deevo: Der Rückschluß, dass der Junge das "öfters macht", ist vermutlich nicht richtig.
Erstaunlicherweise ist es nämlich so, dass die Leber ein ziemlich anpassungsfähiges Organ ist. Je mehr sie arbeiten muß, desto größer und aktiver wird sie.
Das führt dazu, dass z.B. Alkoholiker weitaus mehr Alkohol "vertragen" können, als ungeübte Trinker. Da die Leber schneller arbeitet, scheidet sie auch schneller den zugeführten Alkohol wieder aus.

Rückschlüssen Deiner Art kann nur der Gastroenterologe (also ein Facharzt für Innere Medizin mit Fachgebiet u.a. auf Leber) nach einer Feinuntersuchung der Leber feststellen.

Hoffen wir mal, dass es sich bei den Beiden nicht um "Gewohnheitstrinker" handelt und dass dieses ein "einmaliger Vorfall" ist, der den Jungen eine nachhaltige Lehre sein wird.
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:41 Uhr von Darrkinc
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
so schalten: sich unterschicht und dummheit selber aus.
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:48 Uhr von DELLASOUL
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@uhlenkoeper: Normaler weise sollte man als Großer Bruder achten auf seinem Kleine Geschwistern auch egal wie Alt man ist.
Da ist ja mein Couseng noch reifer als dem sein Großer Bruder und meiner der ist erst mal 7j und hat mehr in seinem Kopf als der von 9jahren.

Ja der spruch kennen wir ja alle ;-)
Mir passiert das nicht.

Fest steht aber die Eltern sind so oder so dran schuld.
Ich sehe es einfach dass die Eltern die Kinder falsch erzogen haben.

Wie sagt man so schön: Wie die Eltern erzieht so sind die Kinder auch.

Ich bin total Froh das keiner in meiner ganze Familie schlecht erzogen sind (bei der neue Generation)

Eins soll der 7j eine lehre sein bestimmt, das er kein Alk mehr Trinken würde in seinem Leben.
Kommentar ansehen
09.11.2009 12:57 Uhr von floridarolf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
no future generation praktikum: da freut sich die alkoholindustrie früh übt sich prost
Kommentar ansehen
09.11.2009 12:59 Uhr von DELLASOUL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Vasto-Lorde: Wie meinst du das den genau?
Kommentar ansehen
09.11.2009 13:19 Uhr von Vasto-Lorde
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Eindeutiger kann man das doch nicht schreiben.

Wenn man schon sieht aus welchem Sozialen Umfeld diese Personen kommen... wie rücksichtslos teilweise überfordert die Eltern sind... . Ja die werden mit einer sehr hohen Chance auf Kosten des Steuerzahlers später genauso saufen wenn die so weitermachen.

Ein Hoch auf unser Sozialsystem. Nichtstun wird belohnt!

Super das ich mit meiner Arbeit sowas später mit durchfüttern muss!
Kommentar ansehen
09.11.2009 13:29 Uhr von Nightingale18
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Oh gott..ich schäme mich für meine generation *schäm und eine dunkle Ecke stell* ..ich selbst bin 18 und war noch nie richtig dicht und will es ehrlich gesagt auch nicht sein....

aber...zum Thema: O_ô ein 7jähriger und ein 9jähriger??? mein bruder ist 10.....und findet alkohol so widerlich Oô ich frag mich nur wie ein 7jähriger sowas trinken kann.....bzw..WARUM zur hölle geben Jugendliche KINDERN alkohol? nur damit diese cool sind? hilfe..ich versteh das nicht Y.Y ich werd alt oder bin zu brav erzogen worden.....>.>

minusse gern gesehn..
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:05 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Vasto-Lorde: Ohne jetzt zu wissen, aus welchem Milieu die beiden Kinder kommen:
Wenn Du annimmst, nur Kinder aus sozialen Randschichten oder dem so plakativ genannten "Prekariat" würden trinken: das ist ein schwerer Irrtum.

Eine Bekannte arbeitet beim Jugendamt in Köln und die berichtet immer mal wieder ziemlich erschüttert davon, dass grade und immer öfter auch Kinder aus sog. "guten Familien" auffällig werden. Dass diese oftmals regelrechte Alkoholkarrieren hinter sich haben, bevor sie öffentlich auffallen. Weil "man" es von ihnen ja nicht erwartet und sie nicht so schnell in den Focus geraten.

Davon abgesehen kann ich mit Dir absolut nicht übereinstimmen :
ich glaube absolut niemand von uns kann von sich behaupten, in seiner Kindheit nicht schon mal die eine oder andere Riesendummheit begangen zu haben. Auch diesen Kids wünsche ich eine zweite Chance.
Was Du da schreibst, ist in meinen Ohren ziemlich zynisch - um es vorsichtig auszudrücken.
Kommentar ansehen
09.11.2009 14:08 Uhr von uhlenkoeper
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Nightingale18: Ich glaube, wir alle unterschätzen, wie gut sich Alkohol vor allem in den süßen Alkopops verstecken läßt. Wie schon weiter oben vorgerechnet: bei einem etwa 20-25kg schweren 7jährigen dürfte da das Level von 2 Promille ziemlich schnell erreicht sein, wenn man sich "ranhält" mit dem Zeug.

Für mich unverständlich und völlig erschreckend ist, dass Jugendliche es scheinbar "spaßig" finden, kleine Kinder mit Alkohol abzufüllen (sie können ja wohl kaum behaupten, sie hätten nicht gewußt, was die Jungen damit anfangen wollen). Diese Bereitschaft, anderen Schaden zuzufügen, verursacht mir gelinde gesagt ziemliches Unbehagen.

P.S.: Warum wartest Du auf Minusse ?
Kommentar ansehen
09.11.2009 15:21 Uhr von XGhostDogX
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Was ist mit: den Jugendlichen los verdammt? Es gibt so eine riesige Kluft zwischen unserer Generation im Alter von 19-24 zur heutigen Jugend von 9 bis 18 Jahren. Es ist als wären seit 1991 nur noch schwarze Schafe auf die Welt gekommen. menschen, ohne Respekt und Ehre, ohne Hirn und Moral.

Ist es das Internet? Sind es die anderen Medien? Ist es die Globalisierung? Die Armut?

Ich weiß es nicht und das macht mir Sorgen.
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:22 Uhr von Lumplie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann: bestimmt war das wieder so was trink wenn nchi bist du nich cool
manche kinder stuerzen so was von ab
Kommentar ansehen
09.11.2009 17:26 Uhr von StayRussian
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Krass ich gehe mal davon aus, dass es was hochprozentiges war und davon ne Menge...wie kommt man auf solche Ideen?
Kindern Alk anbieten?Ich würde nichtmal nem 15 jährigen was kaufen ,nichtmal n Bier!
Und schon garnicht sowas wie Wodka etc!
Ganz nebenbei ist Wodka eine russische Tradition mit speziellen russischen Gerichten und dient um geschmackliche Akzente zu setzen und eben zur Erheiterung gewissen Grades (für Erwachsene)!
Heutzutage sieht man Jugendliche pur aus der Flasche trinken und das Zeug auch noch mit irgendwlechem Süßkram wie Cola mischen...die Alkindustrie amcht das doch mit Absicht und ohne Rücksicht!

...echt ne verkehrte Welt in der wir leben...

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?