09.11.09 06:44 Uhr
 630
 

USA und Pakistan: Abkommen über Schutz der Atomwaffen für den Fall eines Putsches

Die USA und Pakistan planen für den Fall eines Putsches. Es soll verhindert werden, dass Extremisten die Kontrolle über pakistanische Atomwaffen erhalten.

US-Spezialeinheiten sollen im Krisenfall den Schutz der Arsenale verstärken. Die USA erhielten außerdem Einblick in die pakistanischen Sicherheitsvorkehrungen.

Die pakistanischen Einheiten sollen mit zusätzlichem Geld für Ressourcen und Training unterstützt werden.


WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Pakistan, Schutz, Abkommen, Atomwaffe, Putsch
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 08:45 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch zeit: denen sollten man präventiv die a-waffen abnehmen
Kommentar ansehen
09.11.2009 09:33 Uhr von bakaneko
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Wem? Den Amis? Jep, dafür. ;)
Kommentar ansehen
09.11.2009 09:45 Uhr von datenfehler
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ZzaiH: "denen sollten man präventiv die a-waffen abnehmen "
Sollte man den USA auch abnehmen. Aber wem geben? Für Atomwaffen ist kein Land geeignet. Alleine die Existenz von Atomwaffen ist ein Beleg für die grenzenlose Dummheit der Menschheit.

Zur News...
Wie soll ich das jetzt verstehen. Die USA verkaufen Waffen nach Pakistan, damit dort wieder ordentlich geballert werden kann. Gleichzeitig sorgen sie wür den Schutz der Atomwaffen, damit während des Putsches nichts kaputt geht und wenn der Putsch erfolgreich war wir das dann an die neue Regierung übergeben und an die neue Regierung Waffen verkauft??? Ja, ich tu mich da etwas schwer beim verstehen, weil so hirnrissig binich leider nicht, dass ich derartigen Schwachsinn verstehe. Ja klar! Unterm Strich gehts um Waffenverkäufe und Religion und Dummheit, aber meistens versuchen die das doch immer alles irgendwie logisch zu rechtfertigen,d ass es aussieht, als wäre es was Gutes... Ist die westliche Bevölkerung schon so blöd, dass das auch nicht mehr nötig ist?
Kommentar ansehen
09.11.2009 09:51 Uhr von cemx1
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
wem? nicht nur Amis oder Pakistan, sondern alle Länder die A-Waffen besitzen.
Kommentar ansehen
09.11.2009 15:46 Uhr von 123Wahrheit
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pakistan=Chile Reloaded: ich ahne schlimmes für Pakistan.Ich denke da wird das gleiche passieren wie am 11.September 1973,als der demokratisch gewählte Präsident Salvador Allende in Chile,gestürtzt wurde durch Faschistische Rebellen mit Unterstützung der Amys bzw der CIA.Die Folgen des ,,Putsches an dem die amerikaner beteiligt waren´´Kann man hier nachlesen:http://de.wikipedia.org/... wundert euch nicht,wenn ihr das nächste mal in den Nachrichten hört das sich in Pakistan Islamisten an die Macht geputscht haben.Das kann für die Amys nur von Vorteils ein.Noch ein Islamisten Land bedeutet,man kann endlich auch dieses Land invasieren und seine Macht im Nahen Osten richtung Iran und Russland ausbauen.

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?