08.11.09 18:57 Uhr
 612
 

Französischer Millionendieb wird zum Facebook-Hero (Update)

Tony Musulin ist nun nicht mehr nur irgendein Bankräuber - er hat jetzt auch eine eigene Fan-Gemeinde auf Facebook, die ihn für sein gewaltloses Vorgehen lobt.

Der 39-Jährige hatte am vergangenen Donnerstag einen Geldtransporter der Banque de France mit rund 11,6 Millionen Euro entwendet (SN berichtete).

Das Fahrzeug wurde inzwischen gefunden, vom Facebook-Helden und dem Geld fehlt aber nach wie vor jede Spur.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Million, Frankreich, Facebook, Dieb, Held, Geldtransport
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2009 19:02 Uhr von LupoXXL1965
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kriminell: bleibt kriminell, egal, wie schonend und gewaltlos einer vorgeht. Da muss man ihm nicht noch ein "Denkmal" setzen!!
Kommentar ansehen
08.11.2009 19:35 Uhr von Tony81
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ: ist definitiv cool;-)
Liegt bestimmt schon in Rio am Strand

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?