08.11.09 18:01 Uhr
 265
 

Fußball/1. Bundesliga: Hannover sichert kurz vor Schluss einen Punkt

In einem Sonntagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga trennten sich Hannover 96 und der Hamburger SV mit 2:2 (1:2). 49.000 Fans (ausverkauft) waren in der WM-Arena zu Gast. Damit fallen die Hamburger gegenüber Spitzenreiter Leverkusen punktemäßig weiter zurück.

Marcell Jansen hatte zunächst den HSV in Führung gebracht. In der 26. Minute glich Didier Ya Konan für Hannover 96 aus. Eine Minute vor dem Pausenpfiff brachte Eljero Elia die Gäste erneut in Führung.

Kurz vor Ende der Partie entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für die Gastgeber. Tomas Rincon soll Jiri Stajner gefoult haben. Bruno Labbadia, der HSV-Trainer, geriet außer sich und musste auf die Tribüne. Stajner verwandelte den Elfmeter (88.) zum 2:2-Endstand.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Hamburg, Hannover, Punkt, 1. Bundesliga, Schluss
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2009 07:21 Uhr von OliausHH
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Spiel war verschoben: Fußballmafia DFB!
Kommentar ansehen
09.11.2009 07:48 Uhr von ingo1610
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@OliausHH: Nein, es fand pünktlich um 15:30 statt.
Kommentar ansehen
09.11.2009 09:31 Uhr von OliausHH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Punkt für dich

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?