08.11.09 15:36 Uhr
 5.109
 

USA: "Modern Warfare 2" - Polizei nimmt Raubkopierer fest

Ein 18-jähriger Jugendlicher wollte in Miami (USA) Raubkopien des heiß ersehnten Spiels "Call of Duty: Modern Warfare 2" anfertigen und verkaufen.

Dazu wollte er über das Internet ein gestohlenes Bundle mit dem Spiel erwerben. Activision bekam Wind davon und meldete ihn der Polizei.

Kurz darauf wurde er festgenommen. Auch der Dieb des Bundle, der noch weitere Exemplare verkaufte, wurde verhaftet.


WebReporter: Schokoladenspeck
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Festnahme, Betrug, Raubkopierer, Call of Duty: Modern Warfare 2
Quelle: www.cynamite.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2009 15:59 Uhr von Moogle
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
tja: selber schuld,. wenn man mit raubkopien geld verdienen will...
Kommentar ansehen
08.11.2009 16:39 Uhr von tobe2006
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
schön doof der junge!
Kommentar ansehen
08.11.2009 16:51 Uhr von dragon08
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Ich dachte erst: das der Junge jemanden eine Illegale Kopie geraubt hat




.
Kommentar ansehen
08.11.2009 16:55 Uhr von Selina90
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@dragon08: Ja, richtiger Einwand von dir, allerdings hält man sich hier bei shortnews (und auch in anderen Medien) nicht lange bei solchen Nebensächlichkeiten wie zum Beispiel juristisch korrekten Begriffen o. ä. auf.
Kommentar ansehen
08.11.2009 19:11 Uhr von ThePunisher89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich nehm mal an, das auf englisch von "stolen copys of MW2" die rede war, denn man kann nämlich auch "copys" zur Verkaufsversion sagen. Da wurde einfach 1:1 übersetzt, was aber nur eine Vermutung von mir ist :)
Kommentar ansehen
08.11.2009 21:10 Uhr von djsinus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Ts ts ts Ich denke, solange die Polizei nix Wichtigeres zu schaffen hat, als Raubkopierer zu jagen, haben wir doch eine schöne Welt...!

Wobei natürlich: Verbrechen bleibt Verbrechen, egal ob Mord oder Raubkopie.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?