07.11.09 10:15 Uhr
 810
 

Honda-Renner NSX zu neuem Leben erweckt

Das britische John Danby Racing Team nimmt mit Hondas Dauerbrenner NSX an der hierzulande eher unbekannten Britcar Rennserie am 7. November in Brands Hatch teil.

Dafür wurde der bis zu 270 km/h schnelle Wagen überarbeitet, aufgemotzt und auf den neuesten Stand der Tuningtechnik gebracht - inklusive Live-Videofunktion mit Datenüberlagerung.

Gesteuert wird der Japan-Bolide vom Fifth-Gear Moderatorin Vicky Butler-Henderson und von John-Danby-Racing-Standardfahrer James Barclay.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Rennen, Wagen, Honda, Überarbeitung, NSX
Quelle: www.evo-cars.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2009 13:27 Uhr von LhJ
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich liebe den NSX.
Eins der geilsten Autos überhaupt.
Man müsste eigentlich nur neue Technik reinmachen und könnte ihn dann wieder verkaufen, denn vom Design her ist er, m.M.n. immernoch total aktuell.
Echt schade, das er nicht mehr gebaut wird.
Kommentar ansehen
07.11.2009 21:37 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News doppelt: 06.11.2009
18:50 Uhr
Kultsportler für die Britcar-Rennserie: Honda NSX von John Danby Racing
Kommentar ansehen
09.11.2009 11:37 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NSX Das erste Auto DriveByWire <3 Einfach schön :P

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?