06.11.09 15:29 Uhr
 3.384
 

Diese Schäden können durch Firmware-Pannen entstehen

"Firmware" wird die Software genannt, die ein Hersteller in ein technisches Gerät einbaut. Schleichen sich in diese Technik Fehler ein, ist das ärgerlich, da man mittlerweile im Alltag häufig darauf angewiesen ist.

Manchmal kann ein Firmware-Bug, der sich in der Regel nicht reparieren lässt, auch zu Schäden finanzieller oder körperlicher Art führen.

Zu den größten Bugs gehören dabei Datenverluste, das ungewollte Installieren von Spionage-Tools, Festplatten, die sich selbst vernichten, oder sogar Hörschäden.


WebReporter: shorty2009
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schaden, Panne, Bug, Firmware, Datenverlust
Quelle: www.zehn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2009 15:36 Uhr von Atarix777
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist ein allgemein bekannter FAKT, aber keine News...
Kommentar ansehen
06.11.2009 15:43 Uhr von FlyingCannonball
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Schrottnews: triffts eher
Kommentar ansehen
06.11.2009 16:55 Uhr von hibjoe
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Firmware-Bugs lassen sich meist schon beheben. Für solche Fälle gibt es ja dann Firmware-Updates vom Hersteller.
Kommentar ansehen
06.11.2009 17:25 Uhr von NightWolf.Alpha
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Firmware-Updates: Klar lassen sich die beheben wenn man das ganze transparent hält und seine " Hausaufgaben" macht. ich habe gerde was zum thema Apple Iphone ITouch geschrieben POSITIV

Negativ darf man hier ja wohl nicht so deutlich werden....
aber ich hab ein Handy was mich zb total begeistert IRONIE OFF...

Trotz mehrfacher Updates erfuellt es immer noch nicht die Marketing -Ausagen Schmunzel provider schiebt es auf Hersteller auf Provider. Bei solchen Problemen zeigt sich wirklich wer es " kann ". Nur um Bödsinnigen" Fanboy Gelaber den Einhalt sofort zu gebieten.
Zb. hat vor Jahren schon die Firma IRiver ein Portablen cd-player gehabt wo du die Firmware einfach auf einen CD gebrannt! hat das Gerät bein einlesen erkannt und instaliert !

Soll nur stellvertretend für noch andere Gute stehen.

Gruß Charlie
Kommentar ansehen
07.11.2009 13:10 Uhr von hahne9
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Firmware Updates: Naja wenn die Firmware auf einem ROM gespeichert ist, der nicht wieder beschreibbar ist, dann ist der Fehler auf alle Fälle irreparabel.
Was aber natürlich bei so Hoch technischen Geräten wie bei einen Handy nicht der Fall sein wird, bis auf kleine Bauteile vielleicht.
Die Quelle glaub ich meint auch eher das sie für den Benutzer halt nicht so leicht bzw. gar nicht (z.B. per Update) reparierbar sind.
Kommentar ansehen
08.11.2009 15:14 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joa, hab ich gemerkt. Ich hatte eine Seagate Barracuda.

*fizzz*

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?