06.11.09 09:41 Uhr
 3.469
 

Entwickler-Legende John Carmack: Dedicated Server sind ein Relikt früherer Tage

John Carmack ist Entwickler bei id Software, einem Hersteller für Videospiele, und bereits seit den Anfängen der Spiele bekannt.

Er sagte, dass die Dedicated Server ein Relikt der früheren Tage des PC-Gaming seien. Damit nimmt er Bezug zu der Entscheidung von Entwickler Infinity Ward, der für den Ego-Shooter "Modern Warfare 2" auf diese Art Server verzichtet.

Außerdem äußerte sich Carmack zur Dedicated Server-Unterstützung im kommenden id-Software-Spiel "Rage".


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Server, Computerspiel, Shooter, Rage, John Carmack
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2009 09:55 Uhr von ZiDake
 
+34 | -2
 
ANZEIGEN
soso: der community die freiheit zu nehmen, ihre server ihren bedürfnissen anzupassen ist also ein relikt früherer tage.. soso

aber der community standardserver ohne modifikationsmöglichkeiten _aufzuzwingen_ soll modern sein?

wo vorher noch die community selbst entschieden hat welcher mod und mutator grad trend ist und was wie verbessert werden soll obliegt nicht mehr ihren taten. jetzt muss gebettelt werden, dass die obrigkeit von spieleentwicklern doch bitte dieses und jenes manko ausbessern könnten, aber das tun sie natürlich nicht, weil die esport fremden köpfe eh immer recht haben mit allem was sie tun, und ihre ansichten unanfechtbar sind "wir wollen es jedem recht machen, deswegen _denken_ wir, dass jener weg der bessere ist".. egal wie laut das geschrei der fans da auch ist..

oh man, traurig... echt traurig

[ nachträglich editiert von ZiDake ]
Kommentar ansehen
06.11.2009 09:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.11.2009 09:58 Uhr von Johnny Cache
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Oder andersrum Spielehersteller, welche keine Dedicated Server anbieten, werden ein Relikt von früher sein...

Die können sich so toll finden wie sie wollen, solange sie nicht das herstellen und anbieten wofür ich mein Geld ausgeben möchte werden sie mir auch ganz sicher nichts verkaufen.
Man hat immer mehr das Gefühl die Idioten meinten daß es eine Gnade sei ihre Produkte kaufen zu dürfen. Daß wir ohne sie, sie aber nicht ohne uns, können, scheinen die einfach nicht zu kapieren.

[ nachträglich editiert von Johnny Cache ]
Kommentar ansehen
06.11.2009 10:06 Uhr von tutnix
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer: "Eien Ded. Server irgendwo hinzustellen, kostet Jährlich ne Menge Kohle. Und bei einem Weltweit erfolgeichen Spiel ists mit einem nicht getan. Da müssen gewaltige Serverfarmen versorgt werden. Und wenn das Spiel sehr erfolgreich ist, wird auch noch gemeckert, wenn die Server nach X Jahren geschlossen werden, damit man Kapazitäten für ein neues Spiel zur Verfügung hat."

die server bezahlt nicht der entwickler, sondern die jeweiligen besitzer, meistens sind es clans, die dahinter stehen.
Kommentar ansehen
06.11.2009 10:25 Uhr von Scopion-c
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Matchmaking auf Standardservern: gabs auch schon. Ich erinner da an Homeworld, Half-Life, etc.. oder Aliens versus Predator. HW auf WON und AvP auf Mplayer und es war eine Katastrophe. Sync Probleme, Probleme mit der Bandbreite, Server abstürze. Und das ist noch älter als der dedicated Server. Deswegen:

Ohne Dedicated Server, ohne mich.

Wenn ich mir heute AvP2 installiere und Online zocken will finde ich Server dafür. Wie ist das mit AvP? Gibt es Mplayer überhaupt noch? Und nein liebe nach 1990 geboren ich meine nicht den Freeware Player ;). Ihr müsst euch Fragen was passiert wenn Blizzard auf die Idee kommt das Battle.net abzuschalten weil die keinen Bock mehr drauf haben.
Kommentar ansehen
06.11.2009 10:49 Uhr von wussie
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schönes beispiel: wie diese Mistköter immer zusammenhalten wenns um Geld geht, scheiss egal ob es ein extremer Nachteil für den Kunden ist.
Das wird immer schlimmer... Bald sind wir in einer Gesellschaft wo der Mensch nur noch von Firmen und Politik dumm gehalten, verarscht und ausgenommen wird.
Kommentar ansehen
06.11.2009 11:13 Uhr von Marky
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Bald sind wir in einer Gesellschaft wo der Mensch: nur noch von Firmen und Politik dumm gehalten, verarscht und ausgenommen wird."

Da sind wir doch schon längst !
Kommentar ansehen
06.11.2009 11:19 Uhr von atomik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
john carmack hat immer recht! ;)
Kommentar ansehen
06.11.2009 12:07 Uhr von Sir_Cumalot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer: Sprichst du zufälligerweise von WoW?
Das ist nämlich eines der Spiele wo die Server vom Spielehersteller kommen.

Und das einzigste mir bekannte.

Normalerwerweise werden die Spiele-Server doch alle von Clans betrieben? Die diese irgendwi mieten können für 30 bis 50 Euro den Monat?

... tutnix hatte ja eigentlich schon alles erklärt

[ nachträglich editiert von Sir_Cumalot ]
Kommentar ansehen
06.11.2009 13:14 Uhr von carpx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Es heist immer nur: ich, ich ich, ich will den Mod, ich will das hier ändern, das muss so gehen und wenn es nicht so geht dann ist es scheiße.
Aber es wird immer gerne ausgeblendet was sich die Entwickler bei der Entscheidung gedacht haben. Es hat mit Sicherheit auch Vorteile wenn die Server vom Spielehersteller/-publisher verwaltet werden. Gerade das Matchmaking ist sicher für den größten Teil der Community eine tolle Sache.

Und wenn man hier was "Mistköter" o.ä. hört ... warum werden denn Spiele programmiert? Das sind stinknormale Produkte, sicher manche Spiele Grenzen an Kunstwerke, keine Frage, aber schlussendlich werden sie programmiert um die Einnahmen des Publishers/Developers zu sichern. Deswegen sollte man lieber den Umstand kritisieren, das alle gezwungen sind nach dem maximalen Profit zu streben.

" Spielehersteller, welche keine Dedicated Server anbieten, werden ein Relikt von früher sein..." Das glaube ich auch nicht, die meisten hecheln doch den neusten Spielen, der besten Grafikkarte usw. nur so hinterher. Es wird gekauft was in den Laden kommt.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?