06.11.09 09:38 Uhr
 343
 

Fahranfänger landete mit seinem Opel-Corsa in einem Bettengeschäft

Im Wuppertaler Stadtteil Barmen ist am späten Donnerstagabend ein 18 Jahre alter Fahranfänger mit seinem Opel Corsa in die Schaufensterscheiben eines Bettenladens gefahren.

Möglicherweise bog er mit seinem Wagen trotz der dortigen regennassen Fahrbahn mit zu hohem Tempo nach rechts ab. Danach geriet er mit seinem Fahrzeug gegen ein auf der linken Seite stehendes Baugerüst. Danach krachte er mit dem Opel in das Bettengeschäft.

Sowohl der Kraftfahrer wie auch seine Mitfahrer (18 und 20 Jahre) zogen sich bei dem Unfall keine Verletzungen zu. Aufgrund des Unfalls ist ein derzeit geschätzter Schaden von circa 14.000 Euro entstanden.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Geschäft, Bett, Wuppertal, Anfänger
Quelle: www.polizei-nrw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2009 17:45 Uhr von bug-me-not
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht war er einfach müde? =)

[ nachträglich editiert von bug-me-not ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?