05.11.09 13:11 Uhr
 7.676
 

USA: Gerüchte über eine Ansprache Obamas zum Thema Alien-Kontakte am 27.11.2009

Die grenzwissenschaftlichen Forscher des "Project Camelot" wollen durch Insider erfahren haben, dass US-Präsident Obama am 27.11. eine Ansprache zum Thema Kontakt zu außerirdischen Zivilisationen halten will.

Die Gerüchte werden durch die Tatsache geschürt, dass Präsident Obama an oben genanntem Datum Sendezeit bei allen großen US-Fernsehsendern reserviert hat.

Angeblich soll veröffentlicht werden, dass es sechs freundlich gesinnte außerirdische Zivilisationen gibt, zu denen die USA Kontakt haben.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: TV, Barack Obama, Gerücht, Rede, Alien, Kontakt
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2009 13:04 Uhr von ROBKAYE
 
+22 | -16
 
ANZEIGEN
Sollte sich das Bewahrheiten, dann freue ich mich jetzt schon auf die Kommentare der vehementen Skeptikern hier bei SN...heheh... aber viel mehr bin ich auf den Aufschrei der Welt gespannt... mal abwarten, was passiert...eigentlich kann uns nichts besseres passieren, denn dann wird sich hier auf diesem Planeten einiges ändern...
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:13 Uhr von Kelso
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
ich hab: davon schon vor ein paar wochen gehört, im internet aber keine zuverläsige quelle gefunden. also ich denke das ist schwachsinn.
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:18 Uhr von gofisch
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
ich: habe auch schon davon gehört. allerdings ist der angegebener termin falsch. die ansprache wird am 01.04.2010 stattfinden. :P xD
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:24 Uhr von mardnx
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
juhuu: die schöpfer kommen wieder um neu zu ordnen was sie einst schufen... würden die mayas jetzt sagen.
so wie es aussieht gibts viel zu ordnen, vieleicht schaffen wir es beim nächsten anlauf mal ne ordentliche zivilisation aufzubauen die sich nich gegenseitig umbringt und abzockt, sowas wollen die in unserer milchstrasse nich :D
begrüßt die steinzeit.
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:26 Uhr von FlyingCannonball
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
hab jetzt: spontan an einen Sketch von dave chapelle gedacht..... indem geht die Welt unter und er verzieht sich mit aliens und klon-Frauen...

jedenfalls ist diese news genauso wie dieses Kommentar : sinnfrei...
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:28 Uhr von bug-me-not
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Da müssen die Aliens aber aufpassen dass die Amis nicht versuchen, die Demokratie zu ihnen zu bringen :D
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:30 Uhr von Showtime85
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Stargate: ist keine Serie sondern ne Real Doku und Toorchwood gibt es auch :)
ich freu mich schon auf mein JetPack^^

Hallo Ironie?

[ nachträglich editiert von Showtime85 ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:31 Uhr von califahrer
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ich denke, wenn eine Ansprache stattfindet dann nur zur Beglückwünschung zum Inkrafttreten des Lissabonervertrages !!!!

Bilderberg hat es geschafft!

[ nachträglich editiert von califahrer ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:32 Uhr von SergejFaehrlich
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
ähm, am 27. november ist doch bloß thanksgiving, oder?
hat jmd mal daran gedacht, dass er an dem tag einfach nur zu seinem volk sprechen will?
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:36 Uhr von Mui_Gufer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ja klar freundlich gesinnt, von wegen.
wo bleibt denn da die freundlichkeit der aliens, wenn staatsoberhäupter in der vergangenheit wegen ihrer redseligkeit regelrecht hingerichtet wurden ?

wenn die news tatsächlich kein fake sein sollte, dann muss obama um seine gesundheit fürchten.
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:37 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Thanksgiving ist am Thursday, November 26, 2009

http://gonewengland.about.com/...
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:38 Uhr von KaneTM
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
Ach ja wer weiß schon, was er wirklich verkünden wird. Klar werden wir bestimmt keinen Kontakt zu Außerirdischen haben. Die Entfernungen machen das einfach unrealistisch, selbst wenn es welche gibt.

Aber wenn doch, fänd ich es cool :)
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:41 Uhr von Major_Sepp
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Dieser Blog war ja schon immer ein Armutszeugnis für die Menschheit, aber das schlägt dem Fass den Boden aus.

Ich bin gespannt was ROBKAYE und Helldriver am 28.11. sagen. ^^
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:47 Uhr von kingoftf
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die grenzwissenschaftlichen: Forscher des "Project Camelot" wollen durch Insider erfahren haben

Falsch, das müsste heissen, "Die grenzdebilen Pseudo-Forscher...."
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:53 Uhr von dr.b
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Wohl ein Übersetzungsfehler Hier wurde mal wieder das Wort Alien auf Ausserirdische gemünzt, dabei möcht Obama an diesem Tag einfach nur 6 neue Einwanderer aus den verschiedenen Teilen der Erde ehren und grundsätzlich mehr Zuzug von qualifizierten Arbeitskräften werben. Die Einwanderer stammen aus dem Irak, Afghanistan, Nord Korea, Somalia,Kuba und Bielefeld.
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:59 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nein: ich hab gehört die aliens wollen am 27.11. schon landen - obama will sich am 26.11. gegen 13.56Uhr äußern...
Kommentar ansehen
05.11.2009 14:06 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Jop: und um die Existenz von Aliens zu beweisen, reißt sich Obama noch während der Rede die Maske vom Kopf......
Kommentar ansehen
05.11.2009 14:07 Uhr von dr.b
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ H311dr1v0r: von einem Grenzwissenschaftler natürlich...und Bielefeld gibt es, das Hubbleteleskop hat es kürzlich gleich neben der Apollolandestelle entdeckt.
Kommentar ansehen
05.11.2009 14:54 Uhr von DDespo
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
an den Autor: Das sind doch keine News! Und die Quelle ist auch keine Quelle. Dass SN nicht für qualifizierte Repotage steht, ist mir ja klar, aber ein paar Grundsätze kann man sich doch halten.

Du formulierst die Vermutungen eines Bloggers als absolute Fakten - sprich du baust dir deine eigene Wahrheit zusammen... und das ist... nun sagen wir: nicht sehr professionell.
Kommentar ansehen
05.11.2009 15:17 Uhr von gnzdlx
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
und dann kommt irgendwann die Erleuchtung.

Etwas, was in unser kleines Gehirn heute noch nicht reinpasst, alle uns bekannten lückenbehafteten Theorien obsolet macht.

Und plötzlich erscheint alles so einfach ;)
Kommentar ansehen
05.11.2009 15:22 Uhr von rolf.w
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich: Wenn er eine solche Knallermeldung abgeben will, warum sollte er bis zum Monatsende warten? Das macht doch gar keinen Sinn. Zumal sich die USA und auch er selbst sich mit so einer Meldung profilieren und für alle Zeit in die Geschichtsbücher eintragen würde.
Davon ab, für solche Dinge braucht man keine überregionale Sendezeit zu buchen, die bekommt man von den Sendern dann freiwillig und kostenfrei, ohne Werbeunterbrechung nachgeschmissen.
Nö, Alien werden nicht sein Thema sein, eher erklärt er dort Nordkorea und/oder dem Iran den Krieg. Oder er erklärt den Bankrott der USA.


[ nachträglich editiert von rolf.w ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 16:18 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Zwei der ausserirdischen Rassen werden von Frau Merkel und Herrn Westerwelle vertreten.
Sie retten die Welt indem sie weltweit alle Arbeitslosen in die Uranbergwerke nach Riegel II verdammen. Danach übernimmt eine der US-Banken die Weltherrschaft und die 160-Stundenwoche bei vollem Gehaltsverzicht (zugunsten der Banken) wird eingeführt.
Kommentar ansehen
05.11.2009 16:27 Uhr von datenfehler
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
GRENZ-WISSENSCHAFT ??? grenzt an Schwachsinn. Leider ist das hier nicht mehr auf der Wissenschaftseite (wie sovieles von dieser Quelle), sondern schon auf der anderen Seite...

"Angeblich soll veröffentlicht werden, dass es sechs freundlich gesinnte außerirdische Zivilisationen gibt, zu denen die USA Kontakt haben."
Klar. Die USA waren erster auf dem Mond. Das bringt Prestige. Momentan gibts hier nichts zu holen, also versucht man was anderes...

"Sollte sich das Bewahrheiten, dann freue ich mich jetzt schon auf die Kommentare der vehementen Skeptikern hier bei SN.."
Was soll es beweisen, wenn ein Redenschwinger irgendwelchesn Unsinn von sich geben würde - Der Papst redet dauernd von Gott. Na und? Kein Beweis -> Schwachsinn. Abgehakt!
Wenn Obama sowas macht, wird er gar nicht mehr ernst genommen. Er hat so schon genug Probleme am Hals.

"aber viel mehr bin ich auf den Aufschrei der Welt gespannt..."
Ja. Die sehen kleine grüne/graue Männchen! Los holt die Jungs mit den weißen Westen!!!

"eigentlich kann uns nichts besseres passieren, denn dann wird sich hier auf diesem Planeten einiges ändern... "
Was soll sich den ändern? In welcher entfernten Galaxie lebst DU eigentlich???
Kommentar ansehen
06.11.2009 04:02 Uhr von miramanee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist an der Zeit: Interessant ist dazu ein Blog im Internet, der sich auf den Druck der Aliens gegenüber den Menschen äußert. Dabei geht es zunächst um den 14. Oktober 2008, an dem sich die Aliens ohne Einverständnis der Weltmächte zeigen/landen wollten. Man war verärgert, dass Seitens der Weltmächte der Termin der Veröffentlichung nur schleppend voran ging und immer wieder (grundlos) verschoben wurde.

Darauf hin wollten die Aliens den Kontakt selbst festlegen. In einer geheimen Sitzung der Vereinten Nationen konnte man das aber abwenden. Als absolut allerletzten Termin wurde von den Aliens der 31.12.2009 festgelegt, an dem entweder die Weltregierungen die Bürger informieren oder aber die Aliens selbst diesen Schritt machen. Eine weitere Verschiebung soll nicht in Frage kommen.

Interessant sind auch weitere Daten im Blog. Nach ersten Kontakten Anfang des 20. Jahrhunderts sollte die Existenz bestimmter außerirdischer Völker bereits 1960 bekannt gemacht werden. Jedoch hielt man das für viel zu problematisch, weswegen das um 10 Jahre verschoben wurde. Nach dieser Zeit dann meist in 5-Jahres-Schritten immer weiter verschoben. 1991 dann hatte man als letzten Termin den 31.12.1999 beschlossen. Doch auch dieser viel ins Wasser und wurde immer wieder wegen trivialer Gründe verschoben.

Interessant ist hierbei, dass die Nation, die sich bisher am meisten gegen eine Veröffentlichung wehrte keineswegs die Vereinigten Staaten sind, sondern Deutschland ist. Was sicher verständlich wird, wenn dann doch die Informationen an die Welt gegeben wurden.
Kommentar ansehen
06.11.2009 17:53 Uhr von helldog666
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Tipp -> Bekanntgabe der NAU: Mein Tipp ist die Bekanntgabe das die USA sich mit Kanada und Mexiko zur einer Nordamerikanischen Union verbinden werden um der weltweiten Wirtschaftskrise entgegenzuwirken und eine Grundlage für eine bessere Weltwirtschaft zu schaffen (was wirklich passieren wird, wissen ansatzweise die Leute die hier als Verschwörungstheoretiker verschrien werden).

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?