05.11.09 12:54 Uhr
 425
 

Champions League: Glasgow Rangers beschweren sich bei der UEFA

Nach der Partie der Glasgow Rangers beim rumänischen Meister Unirea Urziceni kam es in Rumänien zu Zwischenfällen, die die Rangers zu einer Beschwerde bei der UEFA animiert haben.

Die Polizei in Rumänien soll sehr hart gegen Fans der Schotten vorgegangen sein. Dabei soll auch Tränengas eingesetzt worden sein.

Die Schotten sind der Meinung, dass die Polizei zu rabiat gegen die Fans vorgegangen sei. Die Polizei weist diese Vorwürfe aber zurück.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Polizei, Fan, Champions League, UEFA, Beschwerde, Glasgow, Rangers
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2009 13:10 Uhr von Allmightyrandom
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn die Fans friedlich waren hätte es wohl keinen Grund gegeben überhaupt irgend etwas zu tun.

Und wer sich daneben benimmt muss halt damit rechnen etwas abzukriegen. Nur schade, dass immer die "normalen" Stadionbesucher unter einigen Chaoten zu Leiden haben.

Mehr Stadionverbote für Chaoten!
Kommentar ansehen
05.11.2009 13:23 Uhr von campino1601
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dummer Kommentar: Hier über mir...

Es kommt - auch in Deutschland - häufig genug vor, dass "normalen" Stadionbesucher (mit Familien und Kindern) oder wie du sie nennen möchtest von der Polizei ohne jeden Grund hart angegangen werden, das hat selten etwas mit daneben benehmen zu tun.
Beispiele dafür lassen sich genug finden, jedes Wochenende, die Agression entsteht oft erst durch die Gängelung und "deeskalierendes" Auftreten der Polizei. Wenn es dann mal Kracht, waren es natürlich immer die bösen Randalierer.
Abgesehen davon dass Stadionverbote keinen wirklichen Nutzen haben, glaube ich, dass die Unschuldsvermutung in Deutschland immer noch gewahrt werden sollte, aber da hat der BGH ja leider anders entschieden -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?