05.11.09 10:57 Uhr
 127
 

Berlin: Brandstifter zündete eine Eingangstür des Landgerichts an und floh mit Fahrrad

In Berlin-Tiergarten zündete vergangene Mittwochnacht ein junger bislang nicht bekannter Täter eine Eingangstür des dortigen Landgerichts an. Ein Landgerichtsmitarbeiter hatte zum Tatzeitpunkt eine Person am Nebeneingang des Gebäudes gesichtet.

Der Unbekannte soll sich mit einem Rad auf die Flucht gemacht haben. Noch bevor Polizeibeamte und Feuerwehreinsatzkräfte am Tatort eintrafen war es einem Security-Mitarbeiter bereits gelungen, die brennende Eingangstür zu löschen.

Der Tatort musste bis 04:40 Uhr abgesperrt werden. Der Polizeiliche Staatsschutz des Berliner LKA hat mit den Ermittlungsarbeiten begonnen. Bei dem Brand kam es nur zu leichten Beschädigungen im Bereich des Eingangs.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Gericht, Flucht, Fahndung, Straftat, Brandstifter
Quelle: www.berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?