04.11.09 21:56 Uhr
 925
 

Intel: Weltgrößter Chip-Hersteller wird von USA verklagt

Nachdem die EU-Kommission erst Mitte Mai erfolgreich gegen den Chip-Riesen geklagt hatte, hat nun auch die New Yorker Generalstaatsanwaltschaft eine Klage eingereicht.

Es geht dabei um milliardenschwere illegale Geschäftspraktiken, die dem Branchenführer angelastet werden. Auch die Konkurrenz hat Intel mehrfach Missbrauch der Marktmacht vorgeworfen.

Die Staatsanwaltschaft wirft Intel allerdings nicht nur vor unfairen Wettbewerb betrieben, sondern auch Endverbraucher geschadet zu haben. Aus dem Prozess vor wenigen Monaten wurde dem Konzern eine Rekordbuße in Milliardenhöhe angehängt.


WebReporter: 321news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Klage, Computer, Intel, AMD, Chips, Marktführer
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 22:02 Uhr von Inai-chan
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
nyo: und wieder ist nen unternemen von der insolvenz bedroht und tausende arbeitsplätze in gefahr ^^
nur diese news kommt wohl nach der urteilsverkündung
Kommentar ansehen
04.11.2009 22:16 Uhr von Friedbrecher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@rs4: da hast recht. Oder kommt es nur mir so vor, dass es z.B. bei Mediamarkt keinen einzigen PC mit AMD-Prozessor gibt?
Kommentar ansehen
04.11.2009 22:55 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm bei den Schlepptops hat Medion schon ab und zu AMD-Prozzis verbaut.
Halt die Turion-Modelle, die auch für mobile Geräte gedacht sind. Das vorletzte Gerät müsste einer gewesen sein.

Aber bei den Desktops hast du schon Recht, da hab ich auch noch keine AMDs gesehen.
Kommentar ansehen
04.11.2009 23:00 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Intel wird verklagt oh nein... so große Konzerne werden ständig verklagt und klagen auch ständig. Wie häufig allein Apple verklagt wird. Mindestens 3 Anklagen im Monat und schaden dem Konzern auch nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2009 23:35 Uhr von Milkcuts
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@flokiel1991: man muss aber noch unterscheiden, ob ein Unternehmen von einem anderen Unternehmen verklagt wird, oder ob eine staatliche Stelle die Anklage führt. Im zweiten Fall entstehen nämlich ganz andere Risiken...
Kommentar ansehen
05.11.2009 02:14 Uhr von LenoX.Parker
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Ja und woran liegt das? Ich weiß noch vor nen paar Jahren, als die AMD Athlons viel besser waren, als die Pendants von Intel und Intel alles versucht hat um AMD nieder zu machen, eben mit solchen dubiosen Geschäften.
Kommentar ansehen
05.11.2009 07:57 Uhr von Slingshot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ LenoX.Parker: AMD arbeitet nicht mit minder dubiosem Geschäftsverhalten. Die haben genauso Dreck am Stecken.

An Intels Stelle sollten die jetzt der Generalstaatsanwaltschaft mitteilen, dass sie ihre Firma auflösen und all die zig tausenden Mitarbeiter entlassen. Denn dann löst sich das Problem von selbst. Es gibt zwar ein paar tausend Arbeitslose mehr, aber das interessiert ja absolut niemanden. >_<
Kommentar ansehen
05.11.2009 10:33 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*verschwörungstheorie auspack*: gehört AMD nicht den Saudis? Is doch klar das die Intel loswerden wollen...hehe dem Staatsanwalt ne Villa versprochen dann läuft das schon XD
*verschwörungstheorie wegpack*
Intel oder AMD...is doch das gleiche wie mit NVidia oder ATI...nur das ATI zu AMD gehört...
Und Mediamarkt...wer n PC von der Stange kauft dem is eh nicht zu helfen ^^
Mediamarkt verkauft das was sich am besten verkaufen lässt.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?