04.11.09 21:50 Uhr
 295
 

Reizgas in Schule versprüht - 1.000 Schüler wurden evakuiert (Update)

Am heutigen Mittwochmorgen wurde in Bocholt ein Schulkomplex mit zwei Schulen evakuiert. 51 Schüler und Lehrer hatten Atembeschwerden. Deshalb wurden beide Schulen vorsorglich geräumt.(ShortNews berichtete)

Ein Realschüler hatte in einem Kellerraum Reizgas versprüht. Der Kellerraum grenzt an mehrere Klassenräume. Die Beschwerden der Schüler und Lehrer erwiesen sich glücklicherweise als harmlos.

Eine an Asthma leidende Lehrerin wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht. Alle anderen Betroffenen konnten nach kurzer Behandlung nach Hause. Der 13 Jahre alte Täter war schnell ermittelt. Er hatte das Reizgas aus Neugierde versprüht.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Gesundheit, Schule, Evakuierung, Reizgas
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nordrhein-Westfalen: 31-Jähriger durch Stiche getötet
Dortmund: Tödlicher Streit - 16-Jährige attackiert Mädchen mit dem Messer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 21:57 Uhr von Kelso
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
bla bla: hab ich früher auch gemacht...was ne news eh

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer
Mindestens 30 Tote bei Anschlägen in Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?