04.11.09 19:01 Uhr
 1.745
 

Tierquäler trennte Fohlen von der Mutter und traktierte es mit der Mistgabel

In Augsburg (Stadtbergen) ist am gestrigen Dienstag ein Fohlen von einer bislang noch nicht bekannten Person mit einer Mistgabel misshandelt worden. Das Fohlen befand sich gemeinsam mit dem Muttertier in einer Pferdebox in einer Feldscheune.

Der Tierquäler hatte zuvor die beiden Tiere voneinander getrennt und danach das Jungtier mit einer Mistgabel an Hals sowie im Bereich der Schulter verletzt. Zusätzlich schlug er dem Fohlen mehrfach gegen die Gliedmaßen.

Das Fohlen wurde daraufhin ärztlich behandelt. Ein Aufenthalt in einer Klinik blieb ihm erspart. Die Augsburger Polizeiinspektion hat mit den Ermittlungen bezüglich der Tatmotive begonnen. Die Polizei sucht nun eventuelle Zeugen die Hinweise zu den Tätern bzw. der Tat geben können.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Verletzung, Pferd, Tierquäler, Fohlen, Mistgabel
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 19:04 Uhr von BeaconHamster
 
+22 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:18 Uhr von Klassenfeind
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Was sind das: nur für kranke durchgeknallte Typen !!?? Und absolut Feige obendrein !!!! Menschen ohne jegliches Mitgefühl !!! Einfach nur zum Kotzen !!!

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:27 Uhr von fuxxa
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:31 Uhr von reallydeep
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:39 Uhr von Kelso
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
also ich setze tierquäler mit kinderfickern gleich..haben beide kein gewissen
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:01 Uhr von pigfukker
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
gebt ihn mir... nur eine stunde wetten der quält nie wieder ein tier?
nein, ich bringe ihn nicht um, keine sorge...
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:11 Uhr von darmspuehler
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@pigfukker: nuja also wenn ich deinen Nik so sehe könnte man denken du lädst den zum essen ein =P
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:19 Uhr von Blondiekopp
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Du hast auch voll Die Ahnung: Woher nimmst du Dir das Recht zu behaupten, wie schändlich was ist, wenn du es nicht selbst am eigenen Leibe ertragen hast.
Ob Mensch ob Tier, Angst und Schmerz können beide Lebewesen fühlen...
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:23 Uhr von Starbird05
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Überhaut: jemanden oder etwas Gewalt an zu tun ist mehr als Dumm.....

Finde es traurig das es noch so Kranke Menschen auf der ach so Zivilisierten Welt gibt....

Und auch wenn ich hier als kom.... lese gibt es Bilder und Videos?? also ganz ehrlich sowas ist genau so krank.
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:26 Uhr von Himbeer_Toni
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@reallydeep: nein videos und bilder hat niemand, aber ich kann ja ein video davon machen, wenn ich dir ne mistgabel in den hintern ramme.
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:35 Uhr von Blondiekopp
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Tja es gibt halt Leute die schreiben einen Mist, ohne vorher das Gehirn eingeschaltet zuhaben...
Kommentar ansehen
04.11.2009 21:06 Uhr von diehard84
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
...auge um auge: nur so kann man solchem dreckspack bei sowas entgegentreten...die deutsche justiz ist doch ein witz wenns umsolche fälle geht...

diese ganzen tierquäler gehören an der nächsten laterne aufgeknüpft...
Kommentar ansehen
04.11.2009 21:41 Uhr von GaiusBaltar
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@fuxxa: Nein, genau umgekehrt ist der Fall. Ein gestresstes Tier, vor der Schlachtung, schüttet Adrenalin aus; was das Fleisch zarter macht.
@Funk-a-Tronic
Er hat nicht recht, aber darum geht es nicht. Es geht darum, daß man eine schlechte Tat nicht mit einer anderen aufwiegen kann. Nach dem Motto: Er hat vergewaltigt=BÖSER MENSCH! Er hat Tiere unnötig gequält=Hauptsache kein VERGEWALTIGER. So funktioniert das einfach nicht.
Ich bin übrigens absolut gegen Tierquälerei!!!
Kommentar ansehen
04.11.2009 21:54 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Schlimme Dinge bleiben schlimm, aber man kann nicht alles gleich behandeln.
ALF und PETA setzen eingesperrte Hühner auch mit dem Holocaust gleich, und ich halte das für unangemessen.

[ nachträglich editiert von BeaconHamster ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 16:31 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Den Votes nach zu urteilen: halten viele Hühner für wertvoller als Menschen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?