04.11.09 18:00 Uhr
 250
 

Kirstie Alley will abnehmen

Seit ihrer Reality-Show "Fat Actress" ist es allgemein bekannt, dass Kirstie Alley ein kleines Gewichtsproblem hat.

Seit dem TV-Format ist jetzt schon einige Zeit ins Land gegangen und die Schauspielerin bringt bereits wieder 38 Kilogramm mehr auf die Waage.

Höchste Zeit, die überschüssigen Pfunde wieder loszuwerden, denkt sich Kristie Alley und auch diesmal wird im Rahmen einer neuen Reality-Show alles dokumentiert werden.


WebReporter: quasar1982
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Show, Problem, Gewicht, Abnahme, Kristie Alley
Quelle: lifestyle.mamiweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 19:36 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Kombination: Sie verliert ihr fett und bekommt dafür auch noch Kohle. Jedenfalls besser als richtig für seinen Lebensunterhalt arbeiten zu müssen.
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:37 Uhr von ausnahmefall
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach? Schon wieder? *augen roll*

Naja, so kann man auch im Business bleiben. Erst vollfuttern, dann in einer Show abnehmen, dann wieder vollfuttern, um wieder in einer Show abzunehmen.
Kommentar ansehen
05.11.2009 11:10 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zusammen mit Kelly Osbourne? whatever, who cares...

der gute Vorsatz ist ein Pferd,
das oft gesattelt und selten geritten wird.
Kommentar ansehen
08.11.2009 17:12 Uhr von meisterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die soll: am besten mal Trennkost ( http://www.schlank-im-schlaf-diaet.de/ ) ausprobieren... hat am besten geklappt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?