04.11.09 16:22 Uhr
 904
 

Israel: Archäologen fanden Kostbarkeiten aus Zeit der Kreuzfahrer

Im Norden Israels stießen Archäologen auf ein Versteck aus der Kreuzfahrerzeit. Dort, in der Hafenstadt Akko, hatten die Wissenschaftler unter Trümmern der im 13. Jahrhundert eingestürzten Stadt jetzt wertvolle Kostbarkeiten gefunden.

Die Archäologin Edna Stern ist sicher, dass die jetzt entdeckten Marmorkacheln, Kreuze, Grabsteine und besonders wertvolle, seltene Marmorplatten vom Besitzer verborgen worden sind. Es stehe auch fest, dass das Versteck im Jahr 1291 verschüttet wurde.

Die Stadt galt damals als eine der wichtigsten Handelszentren während der Kreuzfahrerära. Bevor der Besitzer und Kreuzfahrer dieses Schatzes es an den Mann bringen konnte, wurde er, so vermuten die Forscher, aus dem "Heiligen Land" vertrieben.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Israel, Zeit, Archäologe, Versteck, Kreuzfahrer, Kostbarkeit
Quelle: www.oe24.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 23:05 Uhr von saber_
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
also fuer mich ist ein kreuzfahrer eine person die auf nem kreuzfahrschiff rumreist....


sind nicht kreuzritter gemeint? kann mich ja irren.... geschichte hat mich noch nie so wirklich begeistert...aber der begriff ist mir fremd:)
Kommentar ansehen
05.11.2009 12:28 Uhr von DieHardjagged
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Geschichte damals nicht aufgepasst, hm? :]

Hier der Wiki nur für DICH jetzt ;]:
http://de.wikipedia.org/...

Und der Ausdruck KREUZFAHRER ist KORREKT. :D

[ nachträglich editiert von DieHardjagged ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?