04.11.09 16:13 Uhr
 769
 

Düsseldorf: Neue Radarfalle erfolgreich - 11.000 Autofahrer erhielten Strafen

Im Rheinufertunnel in Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) wurde vor einem Monat eine neue Radarfalle installiert.

11.000 Autofahrer wurden durch die Radarfalle bei Gesetzesverstößen erwischt. Im Durchschnitt waren es 350 Autofahrer täglich, die geblitzt wurden.

Es wurden 10.000 Verwarngelder erlassen, 900 Bußgeldbescheide verschickt und 200 Fahrverbote ausgesprochen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Strafe, Autofahrer, Erfolg, Tunnel, Radarfalle
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 16:48 Uhr von xilim
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Und die Stadt: reibt sich die Hände....
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:58 Uhr von puddingkappes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Blitzer erst 1 Monat montiert! Die Blitzer sind erst 1 Monat da, und nicht schon ein Jahr. Dann passt es auch halbwegs mit den Zahlen von 350 geblitzten pro Tag.

[ nachträglich editiert von puddingkappes ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 17:41 Uhr von Hrvat1977
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
klingelt die Kasse denn zu keinem anderen Zweck wurde dieses Ding aufgestellt.
@puddingkappes:Also ich erinnere mich hier an eine News in der es um diesen Blitzer ging und die ist schon älter als einen Monat.

[ nachträglich editiert von Hrvat1977 ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 18:49 Uhr von S8472
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Hrvat1977: Die Blitzer sind seit dem 1.10. in Betrieb.

Ich halte diese Blitzer allerdings nicht für reine Abzocke. Im Rheinufertunner fahren echt einige wie Vollidioten. Ein Unfall in einem Tunnel ist keine schöne Sache. 70 ist eine mehr als ausreichende Geschwindigkeit für diesen Streckenabschnitt.
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:18 Uhr von MOTO-MOTO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Radar-Warnschilder sind vor den Tunneln: Es sind Schilder vor den Tunneln, die darauf hinweisen, dass dort geblitzt wird.

Wer zu blöd ist die Geschwindigkeitsschilder zu sehen (und/oder ernst zu nehmen) UND zudem noch diese Warnschilder ignoriert, der hat es echt nicht besser verdient.

Wie schon bei SN zu lesen war, hat die Stadt Düsseldorf ZUDEM die Installation der Radarfallen schon am folgenden Tag GROß UND BREIT IN DER PRESSE vorgestellt.

Man darf demnach davon ausgehen, dass nur Volldeppen da geblitzt wurden. . . . .

[ nachträglich editiert von MOTO-MOTO ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:12 Uhr von Hingucker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr: seht das falsch. Warscheinlich wollte da jeder der erste sein. Das es nun so viele geworden sind, freut die Stadt natürlich.

Das wird sich aber herumsprechen und dann ist der "Verdienst" wieder im Ars...

Ja man sollte vorsichtig sein, auch Verkehrsschilder können mal stimmen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?