04.11.09 15:20 Uhr
 298
 

Das bringt die Zukunft: Die neuen Elektroautos im Überblick

Mittlerweile haben die meisten Autohersteller ihre neuen Elektrofahrzeuge präsentiert. Einige Fahrzeuge sind bereits auf dem Markt, viele wurden für den Beginn des kommenden Jahrzehnts angekündigt.

Der Hersteller Renault will beispielsweise bis 2011 vier verschiedene Elektroautos auf den Markt bringen. BMW arbeitet mit Hochdruck am MINI E, während Mitsubishi bereits den i-MiEV in Japan auf den Markt gebracht hat. Daimler will noch Mitte November den Verkauf des neuen Elektrosmart starten.

Die Akkureichweiten reichen von 60 Kilometer (Chevrolet "Volt") bis 250 Kilometer (MINI E). Der Chevrolet Volt wird allerdings zusätzlich durch einen Benzinmotor als Stromgenerator versorgt, wodurch die Gesamtreichweite deutlich erhöht wird.


WebReporter: theiml
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Zukunft, Daimler, Renault, Elektroauto, Mitsubishi, Überblick
Quelle: www.spritkostenrechner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Porsches neuer Straßenrennwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 15:17 Uhr von theiml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Entwicklungen im Bereich Elektroautos sind durchaus interessant. Mich stört dabei nur das "Null-Emissions-Getue" der Hersteller. Der Strom für die Autos wird überwiegend durch Kohlekraft und Kernenergie erzeugt. Auch die Auto- und Batterieproduktion ist alles andere als emissionsfrei.
Kommentar ansehen
04.11.2009 15:36 Uhr von kingoftf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor ein: paar Wochen hiess es noch in einer TV-Reportage, dass der Mini-E nie in Serie gehen würde, sondern eine Feldstudie bleiben wird....
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:43 Uhr von Rick-Dangerous
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und mich: stört dieses ewige

"Aber der Strom muss ja auch irgendwo herkommen"
"Ja, ja und der Strom kommt aus der Steckdose"
"Aber bei der Stromerzeugung wird die Umwelt ja wieder belastet"
Bla, bla bla bla
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:50 Uhr von selphiron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick: Also in Japan machen die es ganz elegant.Die Autos werden in Parkhäuser geparkt und aufgeladen.Auf dem Dach sind Solarzellen und Windkraftwerke.Das heisst die Autos werden über nacht (aber auch am Tag) aufgeladen.
Kommentar ansehen
09.11.2009 22:46 Uhr von theiml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rick-Dangerous: Schau mal beim ADAC: http://www1.adac.de/... (Tabelle ca. in der Mitte der Seite)

Die habens ausgerechnet.. Der Elektrosmart ist wenn man ihn mit normalem "Mischstrom" lädt nur unwesentlich umweltfreundlicher als der Diesel.

Also nix da von wegen CO2 neutral!

[ nachträglich editiert von theiml ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?