04.11.09 12:44 Uhr
 165
 

ADAC: Baustellen kosten die Volkswirtschaft jährlich 37 Milliarden Euro

Der ADAC kritisiert das anhaltend schlechte Baustellenmanagement in Deutschland.

Obwohl das Ministerium für Verkehr bereits Mehrschicht- und Wochenendarbeit gefordert hatte, wurde dies nicht umgesetzt.

Zwar räumt der ADAC erhöhte Kosten durch Nachtarbeit ein, der wirtschaftliche Schaden würde sich aber auf ganze 37 Milliarden Euro pro Jahr belaufen.


WebReporter: Pursel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Wirtschaft, Kosten, Schaden, ADAC, Baustelle
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 13:23 Uhr von Python44
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solange der Staat: 1 Euro an jedem im Stau sinnlos verpulverten Liter Sprit verdient, wird sich daran nix ändern. Je länger gebaut wird und je mehr Staus es gibt, desto mehr Geld klingelt in der Staatskasse !!!
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:29 Uhr von rubberduck09
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
A96 München höhe Gräfelfing im Tunnel: Da kommst morgens an der Baustelle vorbei: Kein Bauarbeiter und kein Gerät mehr da, nur der LKW-Staubsauger gurkt rum.

Denkst dir: OK, die sind endlich mal fertig und räumen auf. Abends kommst wieder vorbei: Staubsauger auch weg, sauber iss aber auch nicht, Baustelle noch da.
Nächster Morgen: Baustelle ohne alles aber abgesperrt noch immer da.
Ja sagtmal: Gehts euch Baustellenleitern zu gut? Wenn fertig, dann weg mit der scheiß Baustelle! Hat schon genug Stau gemacht, nun lassen sichs die Aufräumer gutgehen oder was?

Grad bei ner in-tunnel-Baustelle versteh ich es überhaupt nicht, wenn nicht nachts gearbeitet wird. Viel dunkler als tagsüber isses da nachts auch nicht. Allerdings ist eine Baustelle im Tunnel immer noch wesentlich enger als außerhalb.
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:30 Uhr von Der_Korrigierer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Stop and Go kupple ich immer aus und schiebe mein Auto. Weniger Verschleiß und Verbrauch :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?