04.11.09 12:40 Uhr
 469
 

Schweinegrippe: Kinder unter drei Jahren wird Impfung empfohlen

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte ruft auf, auch Kinder unter drei Jahren gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen.

Besonders Kinder, die an Asthma leiden, einen Herzfehler oder Stoffwechselerkrankungen haben, sollten sich dieser Impfung unterziehen. Empfohlen wird die Impfung ab sechs Monate.

Die Ärzte fordern für Kinder einen Impfstoff, der keinen Wirkstoffverstärker enthält.


WebReporter: promises
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Jahr, Schweinegrippe, Impfung
Quelle: www.an-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 15:08 Uhr von Deniz1008
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
weil erwachsene sich weigern impfen zu lassen sollen nun die kinder dafür gerade stehen :/
Kommentar ansehen
04.11.2009 15:15 Uhr von Loichtfoier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar: Kann man nur hoffen, dass die Eltern so vernünftig sind und nicht nur sich selbst nicht impfen lassen, sondern auch nicht ihre Kinder.

Ich hatte noch nie eine Grippe. Nicht einmal einen Schnupfen. Das mag wohl daran liegen, dass ich in Deutschland zu denen gehöre, die im wahrsten Sinne des Wortes einen teuren Urin haben. Das ist es, was meine Eltern für mich entschieden hatten und ich bis heute akribisch verfolge. Wer seinen Körper aufbaut, braucht auch keine Angst vor Krankheiten zu haben. Schon gar nicht vor einer solchen Pseudogrippe.
Kommentar ansehen
04.11.2009 15:37 Uhr von Chris9988
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
und wer steht im nachhinein dafür grade wenn heraus kommt was für ein dreck die leute da injeziert bekommen.
Oder erinnert sich keiner mehr an "Contergan" bzw. in diesem fall an Antrax.

Mehr dazu hier:

http://www.mmnews.de/...

und hier:

http://worldwar3.blog.de/...

(beim zweiten link nicht auf die rechtschreibung achten, ist wohl mit einem onlinetranslator übersetzt worden)
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:17 Uhr von Kingkollo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas: Wieso Pharmaindustrie?
Die ist, zumindest hier in Deutschland, aus´m Schneider.
Die Bundesregierung ist mehr oder weniger schon in Vorkasse getreten.
Das bedeutet, das "Verkaufsinteresse" besteht nicht mehr direkt bei der Pharmaindustrie, sondern bei unseren Politikern.

Siehe:
http://www.stern.de/...
(Insgesamt will Deutschland für 80 Prozent der Bevölkerung und somit für 65 Millionen Menschen Impfstoffvorräte anlegen.)

Warum rät wohl unsere Gesundheitsministerin zur Impfung, während die Ärztekammer von derselben abrät?

Da haben sich unsere Politiker und Lobbyisten schon lange geeinigt....

Die Pharmaindustrie ist das Allerletzte, das möchte ich nicht bestreiten, aber in diesem Fall ist unsere Regierung mit Schuld!
Jeder Versuch, die Wirtschaft auch nur im geringsten anzukurbeln wird genutzt.
Und wenn man sich mal die Zahlen (siehe Link) anguckt, kann man einen drauf lassen, dass sich das Ganze wirtschaftlich orientiert ist.

Die Gesundheit der Bürger interessiert unsere Regierung doch als Allerletztes! Der Rubel muss rollen um jeden Preis!
Das sagte auch schon unsere "Leaderin". "Wirtschaftswachstum um JEDEN Preis!!"

Ratet mal, wer diesen Preis zu zahlen hat? In vor allem: Ratet mal wie wir diesen Preis bezahlen sollen.

Aber wem erzähl ich das Alles....? Man sieht ja an der Wahl, dass die Menschen keine Wahrheit wollen, sondern hohle Versprechen und pure Idiotie!
Wir deutschen wollen einen Finanzminister, der vergisst, dass er 100.000€ Barspenden in der Schublade hatte.

Und das uns, das Volk, wohlmöglich noch interessiert, was es denn mit dem Geld nun wirklich auf sich hatte, wäre viel zu viel verlangt. Wir stehen hinter unserer Regierung!
Auch wenn wir demnächst wieder an einem Krieg teilnehmen, um "Demokratie zu verbreiten", interessiert das hier niemanden.

Es ist ja weit genug weg. Und außerdem sind die ja alle selbst Schuld da unten. Was werden die nicht einfach so "friedliche Christen" wie zum Beispiel die Bush-Sippe?

Aber wen interessiert das Alles? Lasst uns lieber Killerspielespieler jagen, und uns unbedingt gegen 1 von tausenden Grippevirus impfen.

Ach Sorry Leute... ist wohl irgendwie nicht mein Tag heute... ich glaube ich gehe mich einfach mal gepflegt übergeben...


Schö´kes
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:46 Uhr von Hoschman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
niemals! wenn jemand meinen kleinen (8 monate) impfen will, bekommt der nen baseballschläger aufn schädel! (also derjenige, nicht mein kleiner).

so eine körperverletzung begeht keiner ungestraft an meinem kind, da werde ich dann zur rasenden wildsau.

total unverantwortlich, seine kinder dagegen impfen zu lassen.
einige impfungen sind ja sinnvoll, aber das?

wofür denn impfen lassen? für ne grippe die harmloser wie ne erkältung ist?
für ne krankheit wo mehr leute an brot gestorben sind (allergie oder verschluckt)?

deswegen verbietet auch keiner das brot... was soll die scheisse mit der schweinegrippe überhaupt?
die vogelgrippe hat schon nicht gezogen und jetzt sind die schweine dran... was kommten als nächstes?
ich hoffe es kommt bald ne politiker grippe

[ nachträglich editiert von Hoschman ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:56 Uhr von ToyotaDoc
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
seltsam: auf anfragen bei meiner kinderärztin, erzählte sie, dass es ein rundschreiben an die kinder- und jugendärzte in unserer region gab, wo man sich einig war, dass keine kinder unter 10 jahren geimpft werden sollen - die gleiche auskunft gab es vom gesundheitsamt.

man erwähnte auch nebenbei, dass es bis jetzt nur panikmache sei, und die medien von politik und pharma dafür benutzt werden.

und es gab letzte woche donnerstag auf zdf eine gesprächsrunde. meine freundin hat sie gesehen uns sagt, sie war sehr interessant.

der link hierzu
http://www.zdf.de/...

so viel dazu

lg

[ nachträglich editiert von ToyotaDoc ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 05:25 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
insbesondere für die: systemhörigen und pharmagläubigen hier, möchte ich einen link einstellen, der die korrupten machenschaften unserer ärzte, pharmazie und politik in einer mainstreamradiosendung aufzeigt.

Korruption, Betrug und Lügen:
http://www.swr.de/...

rechts oben kann die aufzeichnung angehört werden.

nicht das mich dieser korrupte sauhaufen noch irgendwie in erstaunen versetzen kann.

vielmehr schockiert mich die offenheit in der öffentlichkeit, die zu keinerlei konsequenzen für die betrüger führt.
Kommentar ansehen
05.11.2009 22:58 Uhr von susimayer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das schlimme ist wir bezahlen die ganze werbung die hier läuft auch noch...die regierung bezahlt die werbung für die impfung aus unseren steuern....die pharmaindustrie braucht weder werben noch haften die für schäden....kinder und imfen....in meiner familie, nur über meine leiche !!!
Kommentar ansehen
06.11.2009 10:49 Uhr von ToyotaDoc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin mal so frei: und poste hier einen link (man möge mir verzeihen, das ich den schon in einer anderen news gepostet habe) der recht interessant ist.

http://medienwatch.wordpress.com/...

[ nachträglich editiert von ToyotaDoc ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?