04.11.09 10:28 Uhr
 5.397
 

Windows 7 kann als WLAN-Hotspot genutzt werden

Eine Software namens "Connectify" erlaubt es, einen Rechner mit Windows 7 wie einen WLAN-Hotspot zu nutzen.

Connectify soll problemloser nutzbar sein als entsprechende Funktionen, die in Windows 7 integriert sind.

Bislang ist diese Anwendung nur als Beta-Version erhältlich. Die finale Version soll sowohl kostenlos, mit eingeblendeter Werbung, als auch käuflich erhältlich sein.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 7, Beta, WLAN, Windows 7, Hotspot
Quelle: www.windows7secrets.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2009 10:06 Uhr von Session9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine interessante Sache und nach einigem Ausprobieren mit der Beta kann ich jetzt auch mit dem Handy aufs WLAN zugreifen.

Den Download-Link für die Beta-Version gibt es in der Quelle.
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:37 Uhr von Milkcuts
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Download-Link: Der Download-Link

http://connectify.me/

hätte aber schon noch in die Mini-News reingepasst.
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:38 Uhr von Milkcuts
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Doppeltes Kommentar: sorry... wie kann man Kommentare löschen? :)

[ nachträglich editiert von Milkcuts ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:39 Uhr von tobe2006
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
versteh ich nich so wirklich

@autor
ich kann mit meim handy auch ohne dieses programm aufs wlan zugreifen o0

edit:

hab grade mal die quelle gelesen.
und bitte..ich halte es für schwachsinn, ich kann doch genausogut mein handy,pc,laptop oder was auch immer direkt mit dem router verbinden und das geht anders wie in der quelle beschrieben verdammt leicht! auch ohne win7, bei meim handy hab ich dafür legendlich 1min gebraucht bis ichs am wlan hatte!

[ nachträglich editiert von tobe2006 ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:41 Uhr von Session9
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hi Milkcuts, ja, da hast du natürlich Recht - ich weiss nicht, ob man hier Links direkt in die News reinschreiben darf und ob die dann auch verlinkt sind.

In der Kommentarfunktion kann man ja direkt draufklicken, das taugt ja dann auch :)
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:43 Uhr von deathcrush
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: das ist eine news wert?

Ich weiss ja nicht.. welcher otto-normal-windows7 nutzer das unbedingt braucht.. -.-

diese funktion des "netzwerke überbrücken" hat schon unter Windows 2000 funktioniert.. und ist noch nicht mal kompliziert ..

Man sollte auch dazuschreiben das man im PC unbedingt eine "WLAN-Karte/USB-Stick/PCMCIA-Karte" haben muss ..
Nicht das man noch denkt Windows 7 kann WLAN ohne WLAN-hardware..
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:49 Uhr von tobe2006
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
deathcrush: seh ich genauso...
unsinnig, da will M$ wohl einfach etwas geld mti dem programm machen... da es immer welche geben wird die auch die bezahl version holen^^
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:11 Uhr von httpkiller
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@tobe2006: Wie kommst du denn darauf dass das Programm von Ms ist? Bzw M$ wie die coolen Kids schreiben.
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:27 Uhr von jpanse
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Programm ist doch totaler Blödsinn: Wenn ich meine Rechner über WLan verbinde, dann habe ich auch mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Wlan Router/AP.

Warum sollte ich also die Windows7 kiste laufen lassen um ICS zu nutzen? Ich möchte wetten, dass Programm wird mindestens soviel kosten wie ein einfacher W-Lan Router...es ist also einfach nur nutzloser Code...Gebt mir euer Geld, ihr bekommt auch von mir nichts sinnvolles dafür...
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:34 Uhr von tulex
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
was mit linux schon seit jahren geht: ist also jetzt auch unter windows möglich?

hut ab!
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:38 Uhr von jpanse
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja...Linux, was würden wir nur ohne tun? ICS gibt es auch schon seit jahren...
und wenn man eine AddHoc verbindung zwischen zwei Win Rechnern aufbaut und auf einem das ICS aktiviert kommt der 2. auch ins Netz...Linux is nich sooooo fortschrittlich....Win kann das auch schon lange....

Die wollen hier nur alten scheiss verkaufen....und es gibt 100pro deppen die den Mist auch noch kaufen...

[ nachträglich editiert von jpanse ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 12:15 Uhr von Zipstah
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, sowas kann schon manchmal ganz nützlich sein. Wir saßen zum Beispiel neulich bei nem Kumpel rum, bei dem der Router Passwort geschützt war und wir nicht raufgekommen sind. Der WLAN Schlüssel war uns auch nicht bekannt. Also einen Laptop per Kabel angeschlossen und dann die Verbindung freigegeben.

Bei Windows geht das auch schon länger.. aber halt kompliziert. Bei Linux gehts auch nicht einfach mal so eben. Bei Apple ist das recht einfach gelöst. Wir hatten alle drei Betriebsysteme da. :-P
Kommentar ansehen
04.11.2009 12:56 Uhr von Petaa
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
laaaaangweilig: Ich hab letztens über ein Handy als WLAN Access Point mit meinem Notebook gesurft. Google Android machts möglich ;-)

Die News hier ist lediglich, dass sich Windows 7 jetzt wie ein echter Access Point verhalten kann. Also zu Linux aufgeschlossen wurde, da das dort schon in diversen Versionen verfügbar ist.
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:13 Uhr von rolf.w
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Windows 7 kann als WLAN-Hotspot genutzt werden: Gleich fragt einer, wo denn die Antenne an der Windowsverpackung/DVD ist.
Kommentar ansehen
04.11.2009 14:47 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
nix für mich dat 7er !!
habe nen großen PC vom neusten und feinsten,(immer nachgerüstet ).da reicht mir echt das einfach XP...und dem kabel durch die wand,.

da bin ich gut dabei und weis auch IMMER was passiert,.
16000 leitung was will ich mehr zu hause,.???

ohne kabel alles scheiße,.IMMER NOCH !!!!.,denn wer da mit rein will der schaffts auch offt wenn er ne guter ist,an der taste,.
Kommentar ansehen
04.11.2009 17:35 Uhr von RycoDePsyco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die News klingt wie Werbung für ein Programm !!! Die News klingt wie Werbung für ein Programm !!!

Das hat überhaupt nichts mit Win7 zu tun, es geht nur um ein Programm das auch mit anderen Betriebssystemen gehen würde. Und ich denke das es nicht das einzigste Programm ist was dies kann.


http://www.CustomMaps.de
Kommentar ansehen
04.11.2009 18:12 Uhr von nobody4589
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
logik dahinter: hm, klingt praktisch für notebooks und leute, die ne kabel verbindung haben aber WLan only geräte.

naja ich brauch das prog nich also stört mich das auch nicht weiter
Kommentar ansehen
04.11.2009 19:38 Uhr von gmaster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichts neues: ging unter Vista und XP auch schon.
Kommentar ansehen
04.11.2009 20:03 Uhr von 08_15
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Neu! Absofort auch Ratten unter Windows 7: Die Maus war gestern.

Wei, wenn ich sowas schon lese....

Linux is nich sooooo fortschrittlich <--- *grusel*

Träumt weiter ;)

DHCP server installieren, Kabel rein oder umgekehrt und feddich. Echt kompliziert unter Linux :-D
Kommentar ansehen
09.11.2009 10:05 Uhr von Wiggleshaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer dieses rumgekotze Ich hasse Leute wie euch, immer nur rumkotzen... alles als sinnlos und scheisse bezeichnen...

Mal folgende Situation:

ROUTER --(20m)-- WIN 7-PC -----(40m)----- anderer PC/Handy/...

So, jetzt reicht die Sendeleistung vom Router bis zum anderen PC/Handy/... nicht aus. Ihr geilen Typen, würdet euch einfach einen Repeater oder am besten noch einen Router für 100€ kaufen und dazwischen stellen, stimmts?

Ich bitte euch höflichst, beim nächsten mal die Fresse zu halten, danke.
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:34 Uhr von narlkapp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon geil: das die mehrheit der Leute den unterschied zwischen Ad-Hoc und Managed ( oder wie hieß der mode nochmal) verstehen. Schon mal eine Ad-hoc Verbindung mit mehr als 2 PCs versucht? und an Alle Linux-Basher: JA, Linux kann bereits seit zig JAHREN eine eingebaute W-LAN karte zu einem vollwertigen Hotspot (= mehr als 1 benutzer gleichzeitig) umschalten und das mit BORDMITTELN. Peinlich, dass Windows 7 das jetzt erst kann und dann auch noch gegen Geld...
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:50 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@narlkapp: Bei Linux muss man aber auch 2 Semester studieren um das einzurichten. Und wenn man pech hat und die Karte die falsche Farbe hat geht der Treiber nicht mehr und man muss nochmal 2 Semester studieren um einen anderen Treiber zu installieren.

Leicht übertrieben formuliert ;) Linux ist einfach eine Diva mit Starallüren

@die anderen die was von Router schreien
Seit ihr die Idioten die in die Uni Router + Kabel + Dreierstecker mitschleppen und dafür ne zweite Tasche brauchen ? Ich glaube nicht ;)

Stell ich mir auch sehr lustig vor wenn man seine Gruppentreffen auf den Weihnachtsmarkt verlegt und dort beim Glühen weiterarbeitet(gibt es bei uns). Oder in der Stadt beim Essen oder sonst wo.

Es ist einfach praktisch das einer mit eingebautem UMTS mal eben an mehrere Leute seine Verbindung weiterreichen kann.

Nunja nun dürfte nicht jede Uni eine so inkompetente IT haben wie unsere(Cisco VPN mit Periodischen Disconnects aller im WLAN). Aber bei uns lohnt sich das dadurch.

Denn richtiges Gruppenarbeiten ist so kaum möglich, besonders nicht wenn man dann 15 Minuten nicht wieder ins Cisco Netz reinkommt.

Auch für zuhause für einige Nützlich, ich hab nen alten 2ghz Rechner für alles möglich unter anderem auch als Router, muss aber nebenbei noch nen Router nur als AP laufen lassen.

Ja ich weiss Linux, aber dafür ist mir die Zeit zu schade.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empfehlung: Windows 7 sollte bald ausgemustert werden
Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?