03.11.09 18:40 Uhr
 1.810
 

Nach Einbruchsversuch in Dönerladen wollte sich Täter mit Unterhose erdrosseln

In Berlin-Lankwitz wurde am heutigen frühen Dienstagmorgen ein 25 Jahre alter Obdachloser von Augenzeugen beim Einbruchsversuch in einem Döner-Imbiss beobachtet.

Daraufhin alarmierten die Zeugen die Polizeibehörde. Nachdem die Polizei am Tatort eingetroffen war, gelang es dieser, den 25-Jährigen samt Einbruchswerkzeug dingfest zu machen. Der Täter wurde daraufhin in eine Gefangenensammelstelle gebracht. Dort sollte er erkennungsdienstlich behandelt werden.

Zudem wurde eine Blutprobe angeordnet. Kurz darauf fanden Beamte den Mann in seiner Zelle beim Suizidversuch. Er wollte sich dort mit einer langen Unterhose an der dort befindlichen Liege erdrosseln. Allerdings konnte ihn ein Polizist noch rechtzeitig davon abhalten. Der Mann blieb dabei unverletzt.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Täter, Einbruch, Suizid, Döner, Unterhose
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 18:43 Uhr von 08_15
 
+12 | -16
 
ANZEIGEN
ist Bir jetzt endlich in guten Händen? Ich wünsche ihm gute Besserung!
Kommentar ansehen
03.11.2009 18:48 Uhr von Smuk10
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Mann: Wie blöd muss man sein,dass man in einem Dönnerladen einbricht!!! Und später versuchter sich mit einer Unterhose zu erdrosseln, VOLLPFOSTEN ALARM!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
03.11.2009 18:55 Uhr von shane12627
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Man kann sich mit einer Unterhose erdrosseln?
Kommentar ansehen
03.11.2009 18:57 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl: hatte hunger !!!! Nach seiner Festnahme, hat er sich so sehr geschähmt !!! Er wusste bloß nicht,das es nach Arbeitsschluss,nichts mehr zu essen gibt,im Dönerladen !!! So ist das Leben.
Kommentar ansehen
03.11.2009 19:00 Uhr von Zycill
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
der arme lebt auf der strasse! der hatte hunger^^
Kommentar ansehen
03.11.2009 19:06 Uhr von 08_15
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
ich habe natürlich einen gegen Bir gemacht: aber mal ehrlich. Es wird kalt! Für Betteln oder Straßenmusik wird es eng. Was spricht dagegen das wir mal eine Stulle schmieren mit Salami oder Käse.

Ich lade zu Weihnachten immer Leute von der Straße ein. Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

Nein, ich bin kein Christ. Dazu braucht man keinen Glauben, sondern nur etwas Mitgefühl.
Kommentar ansehen
03.11.2009 19:30 Uhr von 08_15
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
kinci-osman sehe ich auch so: ich habe auch mit 18 fast auf der Straße gelebt. Ich habe mit Straßenmusik und Gelegenheitsjobs grad mal so "gelebt" und muss mal hier sagen das ich damals in Bremen immer einen Teller Suppe beim Türken bekam. So lange ich da in der Nähe gewohnt habe war das klasse ohne Ende. für 2,50DM (nix Euro) wurde ich satt. Und ich kann Euch sagen das Pansen mit Zitrone und entsprechenden Gewürzen richtig geil war!!!

Ja, ich habe keinen Pizzadienst gehabt und hart gearbeitet. Damal gab es kein Hartz und nicht einen Cent als Jugendlicher wenn man ausgezogen ist. Ich wollt mich nur nicht weiter schlagen lassen, denn ich war ein Prügelkind.

Weihnachten ist für viele Menschen kein Fest der Freude. Zumal es ein heidnisches Fest ist. Die Christen haben sich das nur angeeignet. Das ist aber eine andere Geschichte.

Egal welche Religion. Helft denen! Jeder gute Mensch sollte grad jetzt helfen!
Kommentar ansehen
03.11.2009 19:55 Uhr von 08_15
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Bsti (Bir): das nennt sich Näschstenliebe.

Völlig unbekannt für Dich.

Schäm Dich!
Kommentar ansehen
03.11.2009 21:47 Uhr von StefanBD
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@BastB: brauchst aber nen festen wohnsitz dafür, oder glaubste nen großteil der Leute lebt freiwilig auf der straße?
Kommentar ansehen
03.11.2009 22:21 Uhr von engincanshortnews
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Sie wissen,wo sie was holen können :-)): Da könnt ihr mal sehen ...Dönerladen ist so wie ein Juwelierladen.
Döner ist Gold wert!
Kommentar ansehen
04.11.2009 00:26 Uhr von mcSteph
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: Pfui Teufel!

*ausspuck*

Du solltest Dich in Grund und Boden schämen!
Kommentar ansehen
04.11.2009 10:40 Uhr von xj12
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja: die Gutmenschen wieder. Sorry aber was BastB sagt stimmt. Niemand muss auf der Strasse leben, wenn man keinen festen Wohnsitz hat kann man ins Obdachlosenasyl geben. Dort bekommt man auch etwas zu essen.
Und weiter - jeder kann Hartz4 beantragen - dann bekommt man auch eine Wohnung bezahlt - wenn man selber keine findet gibt es Sozialarbeiter die einem Helfen.
Auch wenns jetzt Minuse nur so hagelt - mit heuchlerischer Polemik wird diesen Menschen auf jeden Fall nicht geholfen.
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:45 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
WAS ?? ,.XJ12,.,.da träumst du doch nur davon den mal zu fahren,.

von wegen NIEMAND mus,..DENKSTE,..durch ideoten auf dem amt war ich 1996 auch auf der straße.,die dame der ich das verdanke bekommt heute harz IV.,schon sehr lange zeit,.!!!

und ohne meine mutter wäre ich erfrohren im winter auf der straße,.nicht jeder hatte zu der zeit nen pc oder fax zu hause wo sich das mal schnell klären lässt.,warst DU schon mal in der lage für eine ganze woche nur 10 DM zu haben,.??
wenn nein halts MAUL !!

wer bist du ?nen dummer BWL student (einer von 100 die es nie zu etwas bringen )oder pappas liebling der alles rein geblasen bekommt,.
Kommentar ansehen
04.11.2009 11:52 Uhr von xj12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sevendbbln: anscheinden bin ich einer der Menschen die genug Bildung und Anstand haben um nicht andere Menschen grundlos zu beleidigen.
Dir scheint es ja offensichtlich daran zu Mangeln.

Aber da es dir ja so schlecht ging und du insofern Erfahrung vorweisen kannst, erklaere uns doch warum du erfrohren waerst? Gibt es etwa das Obdachlosenasyl nur in meinen Traeumen?
Ist die Bahnhofsmission etwa nur eine Verschwoerungstheorie?
Sind die Armenspeisungen etwa nur ein PR-Gag?

Und komme er mir doch bitte nicht mit 1996 - wenn wir ueber Hartz4 diskutieren.
Ach ja falls es dich interessiert - nein ich bin nicht BWL Student - das waere mit 35 Jahren auch etwas unpassend.
Kommentar ansehen
04.11.2009 12:29 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
noch großkotziger geht es ja wohl kaum,.

wenn ich im friedrichshain bin,.und die mission ist am s-bahnhof zoo,.,.da laufe ich ma schnell die paar km bei 10 grad unter null,.und da ich da dann auch der einziege bin ist auch noch genügend platz.,und auch in der krautstraße hier nähe ostbahnhof,.war nicht immer platz.,und das 1000de kinder an der armutsgrenze leben,.ist auch nur der PR zu zu schreiben,.

vor allem wie kommt man ohne geld wo hin,.??,

und nu was ist mit dem XJ,.???spinner oder hast einen??,.

du bist das echt nicht wert mit deiner einstellung solch einen klassiker zu fahren,.

ich hatte zumindest von 1999-2006 nen alten bösen großen SLC W107 V8.,(aber DU hattest ja gleich den 12er,.und von jaguar,.)dank meiner familie,die mir geholfen hatte....der staat hatte da keinerlei anteil daran.,
Kommentar ansehen
04.11.2009 12:37 Uhr von sevendbbln
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
NIEMAND,.,. der selbst OBDACHLOS war oder es ist sollte es sich herraus nehmen blöde sprüche zu diesem thema abzulassen.,
von der eigentuhmswohnung bis in den keller ist es nicht weit,.
es sei den du hast noch pappa der dir alles hinten rein bläst,.
sorry,.,must ich aber mal sagen jetzt,.
Kommentar ansehen
04.11.2009 12:42 Uhr von xj12
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
klar habe ich einen 12er. Antharzit mit dem hellen Wurzelholz und der schwarzen Lederausstattung - wenigstens hast bei Autos geschmackt.
Und sorry aber ich kann deinen Ausfuehrungen nicht folgen.
Aber vielleicht erklaerst du es mir Grosskotz ja: warum warst du auf der Strasse und bist nicht zu deiner Mutter gegangen? Du schreibst doch dass sie dich unterstuetzt hat.
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:18 Uhr von sevendbbln
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ehy,,. ,.,wir kommen hier auch vom thema ab ..denke bei ner ruhigen überlegung weist du schon was ich meine,.
nicht jeder hatt fam.die nur 500 meter weit weg wohnt,.und glaube es mir .,.es gibt einiege die nicht alleine schuld sind,.(und ich habe NUR noch meine mutter hier als einziege verwadte,.)
warst selbst wohl noch NIE auf andere an gewiesen ?!

dann freue ich mich echt für dich,.!!!!.,und wünsche dir das auch nicht !!
Aber die zu verurteilen denen es so geht,..wenn du selbst nie in dieser lage warst,.sorry,.,.dat steht dir echt nicht zu,.

und über alte Coupes usw. zu reden ,.,.jederzeeit gerne,.

[ nachträglich editiert von sevendbbln ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:30 Uhr von xj12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seven: Danke. Aber ich habe niemanden verurteilt - da hast du recht das steht mir nicht zu. Ich habe lediglich auf die Personen hier reagiert die sich als Gutmenschen darstellen und in Beleidigenderweise auf Posts reagieren die nicht ihrem Weltbild entsprechen.

Eine sachliche Diskussion ist hier leider oftmals unmoeglich.

Und ganz ehrlich dein erster Post zeigte einen deutlich anderen Menschen also die darauffolgenden. Auch du solltest nicht sofort andere verurteilen und beschimpfen - denn auch dies steht dir nicht zu (ich errinere bwl-student usw..)

Ich habe lediglich darauf hingewiesen dass es eben all diese Moeglichkeiten gibt, und zwar mittlerweile deutlich mehr als es 1996 der Fall war als du in dieser Situation warst.

naja und die alten Klassiker - da muessten wir wohl in die Autorubrik wechseln ;-)
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:47 Uhr von moeve74
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Verständnis und Entschiedenheit: Hallo zusammen,

es ist schade zu lesen, wie wir Menschen uns untereinander bekriegen, obwohl hier keiner dem anderen etwas getan hat. Der eine ist sauer, weil er soviel Steuern zahlen muss und will nicht obendrein helfen. Das muss er auch nicht. Der andere läd zu Weihnachten zu sich ein und hilft direkt. Ob er Steuern zahlt oder nicht, weiß hier keiner. Auch dies kann man tun, muss man aber nicht. Jeder ist in seiner Entscheidung frei, oder besser gesagt, sollte es sein. Was ich schlimm finde ist, wenn man jemanden zu etwas zwingt, sei es Steuen zu zahlen oder jemanden von der Straße zu sich einzuladen. Für mich ist eine Steuer jede Leistung, die ich erbringe, ob in Form von Geld oder als Tat, wenn ich damit etwas bewegen kann in eine Richtung, (die mir gefällt), sprich damit steuern kann. Alles andere sind Zwangsabgaben oder ist Zwangsarbeit. Seid friedlich und geht unterschiedliche Wege, wenn ihr nicht das selbe Ziel habt. Lasst es Euch alle gut gehen und wünscht, wenn ihr mögt "BIR" (?) gemeinsam mit mir und alles Gute für seinen Weg.

Gruß M
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:54 Uhr von xj12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also langsam verwirrt ihr alle alle mich ungemein.
Koennte mich mal jemand bitte aufklaeren was dass dauernde
"BIR" bedeutet? Ich habe wohl mitbekommen dass es sich um einen ungeliebten Autoren handelt - was dies aber hier zu suchen hat verstehe ich nicht.
Kommentar ansehen
04.11.2009 13:58 Uhr von moeve74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BIR: so scheint der Täter oder auch das Opfer aus dem Artikel, den wir hier kommentieren - laut dem zweiten Kommentar - zu heißen, bzw. genannt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?