03.11.09 16:10 Uhr
 629
 

Türkei: Erneuter Abschwung der Wirtschaft

Ein türkisches Wirtschaftsinstitut hat bekannt gegeben, dass sich die türkische Wirtschaft im 2. Quartal diesen Jahres verschlechtert hat.

Der Abschwung der Wirtschaft ist zwar nicht mehr so hoch wie im ersten Quartal, aber trotzdem kein Grund für ein Frohgefühl.

Für dieses Jahr rechnet man mit einer Senkung des Bruttoinlandsprodukts um ca. fünf Prozent.


WebReporter: byzantiner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Türkei, Börse, Finanzen, Institut, Marktforschung
Quelle: www.tuerkei-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 16:20 Uhr von Showtime85
 
+19 | -7
 
ANZEIGEN
@News: nette News
aber schon wieder eine Türkei News. Bald ist das hier nicht mehr ShortNews sondern TurkNews.
Byzantiner such doch mal was über Bulgarien, Grieschenland, Zyrien usw. raus
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:23 Uhr von byzantiner
 
+13 | -19
 
ANZEIGEN
Showtime85: "nette News"
----danke dir ;-)

"Byzantiner such doch mal was über Bulgarien, Grieschenland, Zyrien usw. raus"
......nein danke, aber das kannst du gerne machen

[ nachträglich editiert von byzantiner ]
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:35 Uhr von byzantiner
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:55 Uhr von xj12
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Was: motzt ihr denn rum. Is ne sauber geschriebene News.
Auch in den richtigen Rubriken und die richtige Sparte.
Trotzdem nur 4 Sterne - die Aussage ueber die erwartete Stabilisierung haette man noch unterbringen koennen.
Und wenn er nun mal gerne ueber die Tuerkei schreibt - wayne - muesst es doch net lesen.
Kommentar ansehen
03.11.2009 17:04 Uhr von Chesterland
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@byzantiner: "wieso hast du das nicht kritisiert??
genau das gegenteil hast du gemacht, da hast du noch fleißig kommentare geschrieben, das ist etwas merkwürdig, hier kritisieren und beim multi-accounter fleißig schreiben..... ich glaube du bist doch türkischer als du es vorhin zugeben mochtest"

[edit;prepina]

Schon allein "ch glaube du bist doch türkischer als du es vorhin zugeben mochtest" klingt sowas von faschistisch und rassistisch.

Als würde er eine andere Spezie wegen seiner Meinung sein.

Such mal schnell das weite, hier werden keine Faschisten geduldet(hoff ich mal).
Kommentar ansehen
03.11.2009 17:16 Uhr von byzantiner
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Chesterland: "Such mal schnell das weite, hier werden keine Faschisten geduldet(hoff ich mal)."

das musst du ja wissen, bist seit 31.10.2009 hier angemeldet und das bestimmt nicht zum ersten mal,
interessant ist, dass du bereits eine news über die türkei eingereicht hast.... was für ein zufall
Kommentar ansehen
03.11.2009 18:26 Uhr von selphiron
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Byzantiner: An der Nachricht an sich ist nichts auszusetzen.Aber es wäre mal eine nette Geste von dir wenn du zur Abwechslung mal was postives über die Türkei schreiben würdest.Du wirst es nicht für möglich halten aber in der Türkei passieren auch gute sachen.Wenn das nicht in dein Weltbild passt und du möchtest, dass die Menschen hier schlecht über die Türkei reden ist das schade.Wenn du das nur wegen Bir_Osmanli machst ist es auch schade, da du damit der Türkei und vielen unschuldigen Menschen schadest.
Kommentar ansehen
03.11.2009 20:01 Uhr von byzantiner
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ikinci-osman: "byzantiner, wieviele in der Türkei haben heute Grippe ?"

bir_osmanli, wieviele accounts hast du heute schon angelegt?
Kommentar ansehen
03.11.2009 20:05 Uhr von Rote-A-Fraktion
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
lol: Manchmal glaube ich das hier einige wirklich einen Türkei-Newsticker Zuhause haben und wirklich auch jeden Furz als News posten.

Über kein anderes Land wird soviel geschrieben bei SN, ist das nicht zuviel der Ehr für die Türkei?
Kommentar ansehen
03.11.2009 20:35 Uhr von beni-ara
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Ich habe jetzt: mal gerade einen heftigen Türkenfurz losgelassen. Byzantiner, ist das keine News wert???
Kommentar ansehen
03.11.2009 21:34 Uhr von byzantiner
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
beni-ara: "mal gerade einen heftigen Türkenfurz losgelassen"

das spricht für dich und deine herkunft
Kommentar ansehen
04.11.2009 14:06 Uhr von beni-ara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Der Furz: ist bei dir angekommen. Ist also doch eine News wert. Mann, sogar ein Türkenfurz ist kommentierungsbedürftig. Byzantiner, ein Furz ist etwas natürliches, dessen Unterdrückung mit schweren gesundheitlichen Problemen einhergehen kann. Also Stock aus dem Ar... rausholen und ein bisschen locker werden.
Übrigens, Furzen ist nicht nur etwas türkisches.
Furzt dein Volk nicht....
Noch Xenophober kannst man nicht mehr sein.

[ nachträglich editiert von beni-ara ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 15:30 Uhr von hi2010
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: Warum ist Türkei Wirtschaftlich nicht so weit wie Europa!!!
sind die Türken dumm?

okay wir gehen davon aus das Türken dumm sind und deswegen einfach nicht von der stelle kommen, jetzt frage ich mich aber warum der Osten damals DDR 1989 Wirtschaft zusammen gebrochen ist. also an Dummheit kann es nicht liegen, ich werde jetzt mit Absicht nicht sagen an was das liegt aber an Dummheit oder Faulheit zu 100% nicht.

Wen man sich die Erfindungen anschaut, sind die meisten durch Zufall entdeckt worden, meine ich doch.

Hier ein auszug von http://de.wikipedia.org/...

Goodyear experimentierte

Schwefel-Kautschuk-Mischung fiel auf eine heiße Herdplatte, und das Ergebnis war eine trockene und dauerhaft elastische Substanz. Der mit Schwefel vermischte Kautschuk verwandelte sich bei Erhitzung in einen neuen Stoff, in Gummi. Damit hatte Goodyear die Vulkanisation entdeckt.

So viel das Türken nur Tomaten verkaufen können.

[ nachträglich editiert von hi2010 ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 16:40 Uhr von selphiron
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Das ist das Problem.Er macht es womöglich nur Bir_Osmanli "zuliebe".Aber damit schadet er der Türkei und den türkischen Landsleuten.Und die können wirklich nichts dafür.
Kommentar ansehen
04.11.2009 17:08 Uhr von byzantiner
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
selphiron: "Er macht es womöglich nur Bir_Osmanli "zuliebe"."

richtig, aus diesem grund will ich zeigen, dass die türkei zwei seiten hat, wie jedes andere land auch

diese monatelange pro türkische propaganda ist auch nicht zum aushalten

natürlich können andere türken nichts für die dummheit von einem islamistischen "bir_osmanli", aber viele von den türken, wie BENI_ARA ünterstützen ihn

solange das nicht aufhört, werde ich zu jeder pro türkei news ebenfalls eine neutrale news über die türkei einreichen, wo tatsachen neutral wiedergegeben werden

"Aber damit schadet er der Türkei und den türkischen Landsleuten."
die der übermittler einer schlechten nachricht ist der jenige, der den türken schadet, sondern der verursacher der tat, die zur berichterstattung führt

selphiron, wenn alle bzw die mehrheit der türkischen user hier so wie du argumentieren würden, und nicht wie bir_osmanli oder beni-ara, dann würde es bestimmt nicht so viele heiss diskutierte türkei news geben
Kommentar ansehen
04.11.2009 17:43 Uhr von selphiron
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Byzantiner: Warum bist du nicht immer so nett? :)
also ALLE Länder haben sowohl gute alsauch schlechte Seiten.Wer das nicht erkennt dem fehlt ne Menge.Wenn wir jetzt von allen Ländern die dunklen Seiten aufzählen würden, dann könnten die Länder nichtmehr miteinander arbeiten, da keiner dem anderen trauen würde.Und deine Nachrichten sind verheerender als seine.Wenn er eine Pro-Türkei News einreicht, dann denken alle "das ist doch Bir" und nehmen die News garnicht ernst.Bei deinen sieht es aber anders aus.Fast jedesmal wenn du eine Türkeinews einreichst werden die Vorteile vieler gegenüber der Türkei bestätigt, vermehrt.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?