03.11.09 15:10 Uhr
 1.626
 

Diese Urteile müssen Mieter und Verbraucher kennen

Im vergangenen Monat haben sich die deutschen Gerichtshöfe mit zahlreichen Streitfällen auseinandergesetzt. So wurde das Urteil gefällt, dass die Rechtsschutzversicherung die Kosten übernehmen muss, wenn ein Studienplatz erklagt wird.

Außerdem wurde die GEZ-Gebühr für Computer gekippt, die lediglich gewerblich eingesetzt werden.

Ein weiteres Urteil kommt zu dem Schluss, dass der Vermieter verlangen kann, dass eine Parabolantenne abmontiert wird, wenn die Sender auch über das Internet zur Verfügung stehen.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Klage, Richter, Verbraucher, Mieter
Quelle: www.gevestor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 15:02 Uhr von Session9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle sind noch mehr der interessantesten und wichtigsten Urteile mitsamt Aktenzeichen und Hintergrundinfos zu finden.
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:55 Uhr von Zuckermund
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Neee? Hmm, ich hör aber über´s Internet Radio. Ohne Kabelanschluss oder Antenne am PC.
Ausserdem schaue ich auch fern, über Zattoo, einem kleinen Programm. Ebenfalls ohne Kabel oder Antenne...

Von daher versteh ich dich nicht...
Kommentar ansehen
03.11.2009 17:51 Uhr von Zuckermund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Okay aber das bedarf einer Erklärung!

Wieso höre ich denn auf den Seiten der Radiosender deren Programm? Und die Sender die nur im Intenet senden?

Klär mich mal auf, schnall ich net.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?