03.11.09 15:09 Uhr
 2.703
 

Schweinegrippe: Verstorbene 48-Jährige hatte wohl doch noch andere Krankheiten

Vergangene Woche war in der Uni-Klinik in Bonn eine 48 Jahre alte Frau aus Siegburg an der Schweinegrippe gestorben.

Bisher waren die Ärzte davon ausgegangenen, dass die 48-Jährige die erste Schweinegrippe-Patientin ist, die vorher gesund war und trotzdem an der Schweinegrippe starb.

Dem Westdeutschen Rundfunk (WDR) liegen allerdings Hinweise vor, laut denen die Frau Asthma, Bluthochdruck und eine Lebererkrankung hatte. Das Krankenhaus gab dazu noch keinen Kommentar ab.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Krankenhaus, Krankheit, Schweinegrippe, Asthma, Bluthochdruck
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 15:10 Uhr von reallydeep
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
war: doch irgendwie schon vorher klar oder?! mal sehen was das krankenhaus dazu sagt.
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:20 Uhr von Extron
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache die Bildzeitung hatte ihren Reißer. Aber richtigstellen werden sie es sicher nicht.
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:20 Uhr von Maximoto
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch! Hauptsache es wurde erstmal groß in den Medien rumposaunt das es sich bei der Frau um eine vorher Gesunde Patentin handelte, so das erstmal wieder ein bisschen Panik gemacht wurde und sich vielleicht der ein oder andere doch zur Impfung entschließt!..
Es ist einfach nur Schade das auf die (Mainstream)medien kein Verlass mehr ist!!..
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:20 Uhr von 08_15
 
+1 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:39 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:02 Uhr von Yoshi_87
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Die Anzahl der Toten hat sich verdoppelt! Von drei auf sechs!
Das ist eine durchaus ernszunehmende Zahl.
Am besten verlassen wir nicht mehr das Haus und laufen nur noch mit Gasmaske rum.

Wer Ironie findet darf sich ein Hütchen basteln.
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:06 Uhr von kingoftf
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Mann: starb an Schweinegrippe, nachdem er aus dem 40.Stock gefallen war..

Ja, Ja, diese Pandemie
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:25 Uhr von fortimbras
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@kingoftf: Aber was glaubst du warum der aus dem 40. Stock gefallen ist?
Die Experten der Pharmaindustrie sind sich einig, dass die Schweinegrippe den Mann in den Selbstmord getrieben hat...
Deshalb ist anzunehmen, dass alle Morde, Selbstmorde, Unfälle oder generell nicht altersbedingt Todesfälle direkt oder indirekt auf die Schweinegrippe zurückgeführt werden können...

Das sollte nun endlich mal die Opferzahlen in die höhe treiben...
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:34 Uhr von Kusja
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ALso ne jetzt nich echt ey xDDD: Ich habe noch gersten mim Kumpel um 5 € gewettet das die doch noch was hat xDDD Och gott ey xDDD
<= Um 5 € reicher :]
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:39 Uhr von Zycill
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bestimmt: hat er selbstmord begangen, WEIL er die Schweingegrippe hat

Rofl^^
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:50 Uhr von Baran
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
einfachstes mittel: wie in japan eine stoffmaske anziehen.
sieht nicht so schick aus aber besser als jede imfung.

Und was macht eigentlich der körper, wenn er das ganze leben geimpft wird, wenn mal was unbekanntes kommt. ALso aus meiner erfahrung als ich grippe hatte früher wars richtig schlimm ich dachte ich verreke aber mit der zeit wurden die symtome immer mehr harmloser, als ob der körper sich gewöhnt. Und immer besser damit umgeht. Ganz nach dem spruch was micht nicht killt macht mich härter.
Kommentar ansehen
03.11.2009 17:10 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Baran: Nicht das etwas kommt ist das schlimme, sondern wenn etwas nicht kommt.

Eine Impfung ist nur dafür da das der Körper die Terroristen erkennt und wie man gegen vorgeht.

Schlimm wird es erst wenn Kinder steril aufwachsen und garkeine Keime etc. abkriegen. Da kann es vorkommen dass das Immunsystem sich aus langeweile gegen den Körper wendet. Man kriegt Allergien und sonstiges. Also Kinder im Dreck spielen lassen und blos nicht alles mit Sagrotan einsprühen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?