03.11.09 13:06 Uhr
 1.937
 

Niederzissen: Mordopfer war noch keine 16 Jahre alt - Doch wer ist sie?

Nach dem Fund einer Leiche vor rund drei Wochen an der A61 bei Niederzissen (ShortNews berichtete), steht nun fest: die Tote ist maximal 16 Jahre alt geworden und wurde Opfer eines Gewaltverbrechens. Der Sachverständige meint, die Unbekannte ist wohl erst 13 oder 14 Jahre alt gewesen.

Zuvor war man von einer jungen Frau ausgegangen. Jetzt hofft die Polizei auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung: wo wird ein Mädchen vermisst? 1,54 Meter groß, 46 Kilogramm schwer. Zur genauen Todesursachen sagt die Polizei noch nichts, aus ermittlungstaktischen Gründen.

Bislang gingen 500 Spuren und Hinweise bei der Polizei ein. Eine heiße Spur gibt es aber noch nicht. Zeugen melden sich bei der Kripo in Koblenz unter der Rufnummer 0261/103-2690 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Tod, Mord, unbekannt, Koblenz, Aktenzeichen XY
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 13:11 Uhr von shorty_deluxe
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht Ich verstehe nicht, wieso nirgendwo ein Kinder vermisst gemeldet wurde. Denn die Vermisstenfälle wurden ja vermutlich vorher überprüft. Oder das Mädchen kommt aus dem Ausland?! Jedenfalls muss doch irgendwem auffallen, dass ein Kind von der Bildfläche verschwunden ist, nachbarn, Angehörige etc.
Kommentar ansehen
03.11.2009 13:43 Uhr von euruba92
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Also wenn ich mir das Bild so anschaue würd ich das Mädchen auch viel älter als 14-16 Jahre schätzen.
Ausserdem hat sie meiner Meinung nach irendwie ein Osteuropäisches Aussehen.
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:27 Uhr von stitch
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@reallydeep: Egal ob ironisch oder ernst gemeint: Der Spruch ist das Letzte!
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:39 Uhr von jpanse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja sieht älter aus und irgendwie auch osteuropäisc: da hat euruba schon recht. Und wenn es sich herausstellen sollte das es so ist, würde mich es nicht wundern wenn keiner etwas weiss. Ich meine wenn deine Tochter verschwindet und irgendwo an der Grenze zu Russland wird eine Mädchenleiche gefunden würde man davon doch hier keine Notiz nehmen.

Trauig aber sicher schwer da was zu ermitteln...
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:44 Uhr von stitch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
reallydepp: Ziemlich armselig...
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:42 Uhr von shorty_deluxe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig: Zum Kommentar von reallydepp, der zurecht entfernt worden ist, kann man wohl nichts mehr sagen. Das ist geschmacklos. Ich kann mir auch vorstellen, dass das Mädchen nicht in Deutschland lebte, dafür spricht auch, dass es an einer Autobahn gefunden wurde. Aber überprüft die Polizei nicht auch vorab die Vermisstenfälle aus dem angrenzenden Ausland, bevor sie die neue Fahnung veröffentlicht? Ich weiß es leider nicht, finde die ganze Sache aber merkwürdig. Ich hoffe, dass das Mädchen vorher nicht gequält worden ist und dass die Eltern oder Erziehungesberechtigten bald gefunden werden und natürlich der Kindermörder...

[ nachträglich editiert von shorty_deluxe ]
Kommentar ansehen
04.11.2009 09:40 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Beschädigte Ware: Minderjährig, Osteuropa, sieht aus als wenn da jemand seine unwillige oder beschädigte Ware entsorgt hätte, die zuvor östlich der Oder-Neiße Linie käuflich erworben wurde.
Würde auch erklären warum sie niemand vermisst.

Wenn man den Preis bedenkt kann es sich bei diesen Perverslingen wohl kaum um einfache Arbeiter oder Arbeitslose gehandelt haben.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?