03.11.09 12:52 Uhr
 475
 

"Bandidos"-Rocker soll Kameramann angegriffen haben

Nach einem Einsatz in Duisburg erhebt ein Kameramann schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Die Polizisten sollen weggeschaut haben, als er von einem Mitglied der Rockerbande "Bandidos" angegriffen wurde. Der Vorfall ereignete sich bereits vor einigen Wochen, wurde aber erst jetzt bekannt gemacht.

"Ich weiß nicht, was den Kameramann da geritten hat. Er hat sich in eine absolute Gefahrenzone begeben.", berichtete die Polizei.

An jenem Wochenende fand eine Massenschlägerei zwischen den Rockerbanden "Bandidos" und "Hells Angels" in Duisburg statt (ShortNews berichtete). Die Polizei nahm niemanden fest. Kritik kommt jetzt von Anwohnern und der Politik.


WebReporter: shorty_deluxe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Duisburg, Schlägerei, Bande, Hells Angels, Bandidos, Kameramann
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 13:17 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
^Was für´n Schwachsinn. Die Standen mit 30 Beamten ungefähr 120 rockern gegenüber. Was, außer Füße still halten, hätten sie denn den Politikern zu Folge machen sollen?

Die Politik sollte sich mal um das Geld kümmern, damit mal mehr als 20 Streifenwagen an einem Samstag auf Duisburgsstraßen sein können.

@Kameramann: Ich denke, er hat Pech gehabt und seine Geilheit nach Prügel-Bildern entsprechend bezahlt.
Kommentar ansehen
03.11.2009 13:49 Uhr von Numanoid
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von welcher Firma? Wenn es einer von Wiebold-TV war, dann kann ich nur sagen "Weiter so!!!"
Diese Aasgeier haben es nicht anders verdient!
Kommentar ansehen
03.11.2009 13:50 Uhr von Treibeis
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich in Gefahr begibt... Reporter können schon ziemlich dreist sein, gegenüber so nem Rocker vielleicht keine gute Idee. xD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

154 Hells Angels patrouillieren wegen entführtem Chihuahua in Leipzig
Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?