03.11.09 12:22 Uhr
 1.890
 

Anzeige: Labrador-Blindenhund darf nur noch angeleint Gassi gehen

Eine seit 21 Jahren blinde Frau aus Villingen-Schwenningen darf ihren Blindenhund Nemo künftig nur noch angeleint ausführen.

Vor kurzem flatterte der 65-Jährigen ein Brief vom Ordnungsamt ins Haus. Ein Mann hatte angezeigt, dass Bärbel Ehlert ihren Nemo an zwei Tagen im September nicht an der Leine geführt haben soll.

Bereits in der Vergangenheit sei die 69-Jährige und ihr Nemo bei Spaziergängen im Park beschimpft worden. Labrador Nemo wurde von einem Mann getreten und verletzt.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Hund, Strafe, blind, Behinderung, Ordnungsamt, Labrador
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 12:47 Uhr von Killa007
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Ja so sieht es heutzutage aus, kranke Gesellschaft mehr, fällt mir dazu nicht ein.
Kommentar ansehen
03.11.2009 12:48 Uhr von Powerlupo
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: will den Mann auch treten und verletzen.
Kommentar ansehen
03.11.2009 12:57 Uhr von kingoftf
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Deutschland: wird immer bekloppter.

Selbst erlebt vor gut 15 Jahren, als ich mit meinem Rottweiler-Mischling, einem absolut harmlosen Artgenossen, im Bochumer Stadtpark unterwegs war "Kampfhund - Leine - Maulkorb" kam mir da gleich entgegen.

Am besten die Blinde gleich in den Knast, ihr Anblick ist ja für den Typen bestimmt auch keine Augenweide.
Armseliges Licht.
Kommentar ansehen
03.11.2009 13:36 Uhr von JustMe27
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@kingof: Bei einem Rottweiler-Mix kann ich die Aufregung mancher medienverblendeter, ahnungsloser Zeitgenossen noch bis zu einem gewissen Grand ja nachvollziehen (verstehen kann ich nicht wirklich, abgesehen davon, dass wir in der Arbeit einen Rotti, reinrassig, als Therapiehund nutzen, und der ist ein Seelchen von Gutmütigkeit und trotzdem hochintelligent), aber wer tritt bitte einen Blindenhund?

So dumm, sollte man annehmen, sollte keiner sein. Leider brauche ich heutzutage nur vor die Haustüre gehen, um das Gegenteil bewiesen zu bekommen...
Kommentar ansehen
03.11.2009 13:56 Uhr von Zerebro
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
äjhhh helft mir mal bitte.

Normalerweise ist es der Sinn von Blindenhunden angeleint zu sein. Nur so kann er seine Funktion erfüllen.
Ein Blinder hat recht wenig davon, wenn sein Blindenhund nicht angeleint ist und irgendwo rumrennt.

Wieso sollte die dann den Hund ohne Geschirr renne lassen ?
Ist doch irgendwie blödsinng, oder ?

cu
Kommentar ansehen
03.11.2009 14:03 Uhr von Raizm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Zerebro: na irgendwann will der hund auch mal seinen auslauf und möchte auch spielen -.-
im gegenteil,das muss sogar gemacht werden,da bei blindenhunden ja die gefahr besteht,dass sie aufhören ihren "blindenpflichten" nachzugehen,wenn spaß und arbeit verwechselt werden oder eins davon zu kurz kommt..
Kommentar ansehen
03.11.2009 14:22 Uhr von lolwarrior
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie alt ist die Frau denn nun? 65 oder 69 oO
Kommentar ansehen
03.11.2009 14:30 Uhr von Lykantroph
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Der größte Lump im ganzen Land ist und bleibt der Denunziant!
Kommentar ansehen
03.11.2009 16:07 Uhr von dr-snuggles
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
einen: blinden hund ohne leine laufen zu lassen ist ja auch unverantwortlich. der sieht ja nicht wo er hinrennt...(ironie off)

...wurde angezeigt weil sie ihren hund 2 tage nicht angeleint hatte....
da führt aber ein verbitterter zeitgenosse besonders genau buch über fehltritte seiner mitmenschen. solche leute sollten wegen spionage angezeigt werden.

den mann der den hund getreten hat würde ich auch gerne mal treten. was bilden sich manche bloß ein tun zu dürfen...
kranke welt
Kommentar ansehen
03.11.2009 17:06 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Leute gibt es: aber überall, ich habe hier einen Briard, einen französischen Schäferhund, lammfromm.
Bin mit dem am Strand von El Medano, da kommt eine Frau mit so einem kleinen Kläffer, der gleich angewetzt kommt und Alarm macht.
Meine Hündin freudestrahlend-schwanzwelnd zu ihm hin, wollte spielen.
Da kommt die Besitzerin händefuchtelnd angerast und schreit hysterisch, ich solle den Hund anleinen, sonst würde sie meinen Hund mit einem Stein erschlagen (den sie schon in der Hand hatte)
Ich habe ihr dann ganz ruhig erklärt, dass ich sie dann mit dem gleichen Stein ebenfalls erschlagen würde.

Sie ist dann wutschnaubend mit ihrem Fiffi auf dem Arm abgehauen.

Kranke Leute gibt es überall.
Kommentar ansehen
03.11.2009 21:36 Uhr von Tilde
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Titel? Merkt eigentlich keiner, dass der Titel totaler Käse ist?

Ein Labrador-Blindenhund dürfte ein spezieller Blindenhund für einen Labrador sein. ;-)
Kommentar ansehen
03.11.2009 23:00 Uhr von boo101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bescheuert ist das denn? Wie kann man den Hund einer blinden Frau treten oder sich überhaupt über nen frei laufenden Blindenhund beschweren? Die haben echt nicht mehr alle Tassen im Schrank. Mehr fällt einem echt nicht dazu ein.
Kommentar ansehen
05.11.2009 09:13 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht war es der gleiche Typ? wer so beknackt ist, eine Blinde wegen so einer Bagatelle anzuschwärzen, ist vielleicht auch krank genug einen Blindenhund zu treten?
Kommentar ansehen
21.12.2009 09:44 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenn da einen SN-User: der würde ins Täterprofil passen ^^ aber das ist ein anderes Thema....

Solche Menschen sind einfach nicht fähig in einer Gesellschaft zu leben. Bestimmt ein übereifriger Rentner der früher mal irgendwo ansatzweise was zu melden hatte und jetzt nicht mehr damit klar kommt das er nichts mehr zu melden hat. Haben auch 2 solche spezialfälle im Haus gehabt...die durchwühlen sogar die Mülltonnen. Solche leute sind echt krank.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?