03.11.09 14:52 Uhr
 201
 

Österreich: 40-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in den Tod

Am gestrigen Montag verunglückte ein 40-jähriger Arbeiter bei Sanierungsarbeiten, als er von der Gschnitztalbrücke 15 Meter in die Tiefe stürzte.

Scheinbar verlor er bei der Arbeit das Gleichgewicht und fiel über das Geländer. Der Mann verstarb noch vor Ort aufgrund seiner schweren Verletzungen, die er sich bei dem Aufprall zuzog.

Nach dem Unfall wurden die Arbeiten vorerst eingestellt.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Österreich, Sturz, Brücke, Arbeiter
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.11.2009 17:11 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht gesichert? Wieso sind die nicht gesichert?!

[ nachträglich editiert von cyrus2k1 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?