02.11.09 19:03 Uhr
 6.852
 

Wien: "ICH FERGEBE DIR"- Ein Kunstwerk das kaum einer sieht

Wer den 30 Meter langen Satz "ICH FERGEBE DIR" auf dem Dach eines Hauses in der Wiener Wollzeile überhaupt entdeckt, der kann sich nicht nur fragen, wer ihn so falsch geschrieben hat, sondern auch wem da vergeben werden soll.

Bei dem Schriftzug, er ist in goldenen Buchstaben gehalten, handelt es sich um das Kunstwerk eines bulgarischen Künstlers, der heute in Wien lebt. Das grüne Dach, auf dem er seine Arbeit in Großbuchstaben gemalt hat, gehört zum Wiener Kunstverein "das weisse haus".

Besonders gut wird dem Beschauer "fergeben", wenn er, um das Kunstwerk zu betrachten entweder auf den Steffl-Turm steigt, oder aber den Lift zu den Räumen des Kunstvereins nimmt. Er muss dazu nur wissen, dass von dort oben ein Kunstwerk zu entdecken ist.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wien, Verein, Dach, Kunstwerk, Schrift, Vergebung
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.11.2009 19:21 Uhr von Hodenbeutel
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
und versteckt sich dahinter irgend ein sinn der sich mir einfach nicht erschliest ? wenn nicht, ist das keine kunst, dann ist das rumgeschmiere ^^
Kommentar ansehen
02.11.2009 20:01 Uhr von Applemac
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
news: wo bist du hin?!
Kommentar ansehen
02.11.2009 20:06 Uhr von omar
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Dialog mit Gott Vielleicht hat er Gott vergeben, für all die Schei*e die auf der Welt passiert...
Kommentar ansehen
02.11.2009 20:12 Uhr von meisterallerklassen
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
"ICH FERGEBE DIR" "TANKE"
Kommentar ansehen
02.11.2009 20:20 Uhr von Totes_Fleisch
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@omar: Was kann Gott für unsere Verbrechen?
Kommentar ansehen
02.11.2009 21:19 Uhr von MeisterH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WUNST: .
Kommentar ansehen
02.11.2009 22:20 Uhr von Flying-Ghost
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Ihr seit so Kommentatoren Lest doch mal die Quelle. Macht nicht nur schlauer und bildet; nein, es gibt auch Antwort auf Eure Frage.
Kommentar ansehen
02.11.2009 23:43 Uhr von dr_morpheus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst ist Kunst: Was soll man sgaen, Kunst ist Kunst...Und über kunst kann man nicht streiten.
Im Vergleich zu Anderen finde ich dieses Exemplar doch relativ lustig noch.
:-)
Kommentar ansehen
02.11.2009 23:51 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flying-Ghost: Genau, machen wir SN einfach zu einem Verlinkungsort für Quellen...

Edit:
Quelle gelesen. Undankbarer Bulgare mit unzureichenden Deutschkenntnissen vergibt den Ösis dafür, dass sie ihn aufgenommen haben, damit er nicht mehr in seinem seltsamen 3. Weltstaat vergammeln muss, da es da nicht mal anständige Arbeit gibt, geschweige denn Arbeit für "Künstler".



[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
03.11.2009 00:06 Uhr von bug-me-not
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
KUNST! Ihr Banausen! o__0
Kommentar ansehen
03.11.2009 00:33 Uhr von The_Outlaw
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Geschichte wissen wir: In Österreich sollte man Künstler nicht Hals über Kopf verschmähen. Wozu das alles führen kann...

[ nachträglich editiert von The_Outlaw ]
Kommentar ansehen
03.11.2009 08:29 Uhr von Hodenbeutel
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dr_morpheus: ok, dann mach ich jetzt mal meine morgendliche kunst.. hoffentlich ist noch genug toilettenpapier im schrank ^^
Kommentar ansehen
03.11.2009 10:18 Uhr von Flying-Ghost
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor: Naja, ich als Nichtspieler wundere mich auch öfters über News, mit denen ich so gar nicht anfangen kann. Was kratz die Welt eine Zusammenlegung von Spieleraccounts weil warum-auch-immer? Da musste ich mich auch erst einlesen...

In Deinem Falle würde ich mal sagen: News gelesen; nicht verstanden. Quelle gelesen; überhaupt nichts verstanden. Kunstbanause nennt man so was.
Kommentar ansehen
03.11.2009 10:24 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kunst? Also vermutlich fehlt mir schlicht die Bildung um moderne Kunst wirklich zu würdigen.

Wenn man schön von einem Verein (oder Ferein?) Geld bekommt, um ein Kunstwerk zu erstellen, wobei ich mich Frage, was ein bischen goldene Farbe wohl kosten kann, dann sollte man den Text wenigstens richitg schreiben. Oder ist das auch Kunst? Naja, anderseits sieht das eh kaum jemand, also was solls?

Die Eltern des Künstlers waren bei der Namesgebung ihres Sohnes auch schon sehr kreativ, denn Michail Michailov ist so dermaßen künstlerisch, einfach unglaublich. Gut, dafür kann er ja nichts.

Wenn jemand eine schönes Bild malt, kann ich das irgendwie mehr schätzen, als wenn jemand ein paar bunte Quadrate oder Strichmännchen zeichnet und dafür auch noch Geld bekommt.

Das konnte ich schon meinen Kunstlehrern in der Schule nie klarmachen bzw. sie mir nicht,warum es Kunst ist, wenn Paul Klee Strichmännchen zeichnet, aber gekritzel wenn ich das mache. Beides sah gleich aus...

Moderne Kunst ist wohl nicht mein Ding. Als das Museum of modern art in Berlin zu gast war, haben mich ein paar Freunde dazu überredet mir das anzusehen.

Also habe ich mir 1,5 Stunden die Beine in den Bauch gestanden und gefroren, bis ich dann mal hinein durfte, um dann noch Geld für den Jackenhalter und den Eintritt zu bezahlen. Super.

Das meiste davon war einfach Schrott, der auch aus der Bastelstunde im Kindergarten stammen könnte. Da hing ein grüner Stofffetzen an der Wand...uiii ganz toll.

Naja, in der Runde war auch eine sehr kunstinteressierte Frau, die das natürlich toll fand. Da ich wiederum die Dame toll fand, hat sich das Ganze trotzdem gelohnt^^.
Kommentar ansehen
03.11.2009 10:38 Uhr von Perisecor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Flying-Ghost: Kunstbanause? Weil ich nicht unterstütze, dass man in der heutigen Zeit jeden Dreck mit "Kunst" rechtfertigen kann?

Dann bin ich das wohl gerne...
Kommentar ansehen
03.11.2009 15:31 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis!
Kommentar ansehen
03.11.2009 22:42 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Totes_Fleisch: Was Gott für unsere Verbrechen kann?
Hmm, das lässt sich auch leicht beantworten:
1.) Omnipotenz: Gott sagt man ja Allmacht nach. Demnach hätte er jede Schei*e verhindern können. Oder wieder gut machen. Er tat es bisher nicht... Also ist das unterlassene Hilfeleistung => Bei uns ist sowas strafbar!
2.) Gott gab uns den freien Willen: Wird ja immer gerne angeführt. Wieso gab er uns dann die Fähigkeit böses oder dummes zu tun? Er hätte doch genausogut ne "Kindersicherung" einbauen können!? Demnach sind wir ne Fehlentwicklung... Ein anderer "Hersteller" wäre schon lange auf Mrd. und Aber-Mrd. verklagt worden...
3.) Was kann ein neugeborenes Kind für die Schei*e die passiert und ihm/ihr wiederfährt? Nichts! Und wieso müssen die dann auch leiden? Es trifft also Unschuldige! Also ist das ein "Fehlurteil" Gottes, oder "Kollateral-Schaden"...
4.) Deine Gebete wurden nicht erhört: Hotline ist nie erreichbar, und wenn man meint, daß man durchgekommen ist, wird die Anfrage ignoriert... Miserabler Service...
5.) Religionskriege: Millionen sterben in seinem Namen. Also wenn ihn das kalt lässt, und er es zulässt, dann ist das auch ein Verbrechen! Er hätte ja richtigstellen können, was Wahr ist und was nicht.
6.) Holocaust/Gulags/etc...: Millionen sterben durch den Wahnsinn weniger Verbrecher. Wo ist Gott in diesem Moment? Wieder unterlassene Hilfeleistung...

Versteh mich nicht falsch, ich bin nicht gegen Gott oder die Religion. Ich bin Agnostiker... Kann sein das es Gott gibt. Oder auch nicht... Mir egal...
Und falls es ihn gibt, interessiert er sich nicht für uns. Er wirkt nicht auf die Welt ein, erhört keine Gebete, verhindert kein Unglück, sonst müsste er ja die ganze Schei*e die passiert verhindern oder abmildern. Wieso sollte man dann Gott anbeten? Bringt ja eh nix... Natürlich darf jeder glauben was er will, und wenn man gläubig ist, ist man in der Regel auch ein anständiger Mensch. Aber das geht auch ohne "Gottes Segen"...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
05.11.2009 23:25 Uhr von 1337-kr3w
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also mit News hat das wohl nichts zu tun, aber ist schon ne traurige sache

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?